EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Top 9 Patisserien Berlins feinste Tartes, Törtchen & Co.

Dienstag, 22. März 2022

Die Orte im Überblick

Karte (13)

Sie sind die ultimative Verführung für Auge und Gaumen: bezaubernd schöne Tartes und Törtchen. Wie feinstes Kunsthandwerk wirkt so mancherlei handgezaubertes Backwerk unserer liebsten Berliner Patisserien. Es scheint direkt importiert zu sein aus der Hauptstadt des raffinierten Zuckerbäckertums: Paris.

Wer sich einmal die Nase an einer der zahlreichen Boulangerien plattgedrückt hat, weiß, wonach wir uns sehnen: fein-säuerliche Tartes au Citron, schokolierte Törtchen mit flüssigem Kern, wie lack glänzende Opéra-Schnitten und feinste Éclairs. Auch zarte Macarons, fruchtige Obstschnitten oder herzhafte Quiches verwandeln die Auslage unserer liebsten Hauptstadt-Patissiers zu echten Dessert-Eldorados.

Ein Dessert, eine Schnitte oder auch ein Stückchen Kuchen müssen allerdings von herausragender Qualität sein, nur so bleibt ihr Genuss das Highlight, das es sein sollte. In welchen Berliner Patisserien und Konditoreien es diese unserer Meinung nach zu finden gibt, haben wir hier für Sie zusammengetragen – sogar vegane Verführungen haben wir dabei, die sowohl optisch als auch geschmacklich beeindrucken. 

Nähere Details zu den einzelnen Orten finden Sie über das Anklicken der orange markierten Namen!

Patisserie Jubel Berlin Prenzlauer Berg

Jubel

Was die kleinen Küchlein von Patissière Kai Michels so besonders macht, ist ihre Gabe, gekonnt mit unterschiedlichsten Konsistenzen zu spielen, unerwartete Aromen zusammen zu bringen und alles zu einem grandiosen Gesamtspektakel zu vereinen. Wenn Törtchen Understatement beweisen könnten, ihre Kreationen, wie Feigentörtchen mit Dattel-Speck-Crumble oder Ziegenkäsetörtchen verfeinert mit Thymian, täten es.

Jubel | 
Hufelandstraße 10 | 10407 Berlin-Prenzlauer Berg.Dienstag bis Freitag 11-19 Uhr | Samstag + Sonntag 11-18 Uhr

Patisserie Du Bonheur Berlin Prenzlauer Berg

Du Bonheur

Frei vom Kaffeetafel-Image bäckt Anna Plages hier wunderbar kreativ auf der Basis hoher Handwerkskunst. Und weil die Patissière ihre Ausbildung im Elsass gemacht hat, ist Frankreich omnipräsent: Éclairs, Macarons und Croissants, sowie ganz wunderbare Cannelés Bordelais aus dem Bordeaux. 

Du Bonheur | 
Brunnenstraße 39 | 10115 Berlin-Mitte.Mittwoch bis Freitag 8–19 Uhr | Samstag + Sonntag 9–19 Uhr

Patissserie Gil Avnon Berlin-Charlottenburg

Gil Avnon

Was Konditormeister Gil Avnon in seiner Patisserie in Charlottenburg fertigt, nennt er selbst "Dessertkultur". Wie auch immer man es nennen mag, die Törtchen, Éclairs und feinen Kuchenstückchen, die der langjährige, ehemalige Chef-Patissier des Berliner Hotels Maritim hier mit seinem Team kreiert, sind fantastisch. Inspiration kommt dabei aus der ganzen Welt und so werden Avnon nicht so schnell die Ideen ausgehen.

Gil Avnon Patisserie | 
Schlüterstrasse 71 | 10625 Berlin-Charlottenburg.Montag bis Samstag 9-18 Uhr | Sonntag 10-17 Uhr

Lenotre im KadeWe

Lenôtre im KaDeWe

Ein Klassiker der nicht fehlen darf! Die Sechste im KaDeWe brachte einst die feine französische Konditorkunst nach Berlin. Bis heute zählen klanghafte Kreationen wie Opera Törtchen, Eclaire au Chocolat und Torten wie Bagatelle, Marly oder Bagatelle-Pistazie zu den besten der Stadt. Am besten schmecken sie direkt vor Ort, im traditionellen Trubel der renommierten Feinschmeckerabteilung.

Die Sechste 6. Etage im Kaufhaus des Westens | 
Tauentzienstraße 21–24 | 10789 Berlin-Schöneberg.Montag bis Donnerstag 10-20 Uhr | Freitag 10-21 Uhr | Samstag 9.30-21 Uhr

Patisserie Komine Berlin-Schöneberg

Café Komine

Die kleine Patisserie unweit des Victoria-Luise-Platzes in Schöneberg lebt traditionelles Patisserie-Handwerk, wie es vielleicht nur ein Japaner derart vollkommen umsetzen kann. Der ehemalige Cellist lernte an der renommierten französischen Kochschule Le Cordon Bleu in Tokyo und ist heute vor allem für seine in Japan äußerst populären Maronen-Törtchen "Mont Blanc" bekannt.

Café Komine | 
Welserstraße 13-15 | 10777 Berlin-Schöneberg.Mittwoch bis Samstag 12.30-19 Uhr | Sonntags 12.30-18 Uhr

Patisserie Be Sweet Berlin Prenzlauer Berg

Be Sweet

Mit ihrer stylischen Patisserie beweist die Konditorin Arau Mussons, dass elegante Törtchen auch vegan gelingen können. Biodynamisch angebaute Zutaten sorgen für vollen Geschmack und lassen nach dem Essen ein wohliges Gefühl zurück. Optisch überzeugen ihre Kreationen ohnehin, egal ob Apfel Streusel Zauber, Himmlisch Karamell, Schwarzwälder Kirsch Kugel, Saftige Sünde oder Rum Trüffel. Online können auch Torten ohne Gluten und Zucker, sowie Rohkost-Torten bestellt werden.

Be Sweet | 
Kollwitzstraße 37 | 10405 Berlin-Prenzlauer Berg.Mittwoch bis Donnerstag 13-19 Uhr | Freitag 12-19 Uhr | Samstag 10-19 Uhr

KAEYK (means cake) Berlin Mitte (2)

Käyk (means cake)

Köstlich-saftige Cookies, splitternd-krümelnde Croissants, köstliche Törtchen – all das kommt in der minikleinen Patisserie in Mitte komplett ohne tierische Produkte aus. Das Käyk am Weinbergsweg ist ein wahrer Gamechanger in Sachen vegane Backkunst. Unsere persönlichen Highlights: Pistachio Orange White Chocolate Cookie, Peanut Decadent (allein der Name!) und der Cruffin gefüllt mit Pistaziencreme. Ein Traum – garantiert nicht nur für's Auge!

KÄYK (means cake) | 
Weinbergsweg 23 | 10119 Berlin-Mitte

Patisserie Princess Cheescake in Berlin-Charlottenburg

Princess Cheesecake

In der Backstube von Conny Suhr werden aus klassischem New York Cheesecake und deutschem Käsekuchen feinste Patisserie-Ereignisse. International inspiriert und angenehm mild gesüßt. Frischkäse, Joghurt und Quark in ihrer schönsten Form. Genial sind auch die veganen Kreationen mit Rote Bete und Schokolade!

Princess Cheesecake | 
Knesebeckstraße 32 | 10623 Berlin-Charlottenburg.Montag bis Sonntag 10-20 Uhr

Sakura by Johanna Aoyama (6)

Sakura

Kawaii heißt es im bezaubernden Sakura Café, denn Patissière Jojo Aoyama lässt sich in ihrer veganen Patisserie in Mitte gern von ihrer zweiten Heimat Japan inspirieren. Durch eine Glasscheibe im hinteren Teil kann man ihr dabei zusehen, wie sie ihre kunstvollen Kreationen mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl fertigt. Besonders toll für Menschen mit Zöliakie: es gibt glutenfreien Cheesecake! Sehr empfehlenswert ist außerdem der Mont Blanc und die zarten Sablés.

Sakura – Sustainable Bakery & Plant-based Patisserie | 
Tieckstr. 8 | 10115 Berlin Berlin

Weitere interessante Artikel
Berlin
Top 9 Patisserien – Berlins feinste Tartes, Törtchen & Co.
Reset Map