Menü

Berlin Food Week 2022 Foodies aller Bundesländer vereinigt euch!

Mittwoch, 14. September 2022
Advertorial

Berlin Food Week 2022
10.-16. Oktober 2022

 

Stadtmenüs: Berlin und deutschlandweit

House of Food: im Onlineshop, in den FrischePardies-Filialen in Hamburg, München, Frankfurt und Stuttgart, im Bikini Berlin

Endlich ist es wieder soweit: Die Berlin Food Week, die alljährliche Pflichtveranstaltung für Berliner Foodies, steht vor der Tür. Doch nicht nur in Berlin, auch über dessen Grenzen hinaus, kommen im Oktober Food-Begeisterte in den Genuss ungeahnter Aromawelten und eines ganz besonderen Food-Festival-Flairs.

Vom 10. bis 16. Oktober präsentiert sich die Berlin Food Week 2022 gewohnt spannend und lädt dazu ein, neue Genusswelten zu erkunden, sich ungekannten Zubereitungsarten zu öffnen und die Geschmacksnerven herauszufordern und dabei stets auf Fairness, Nachhaltigkeit und Zero Waste bedacht zu sein. In besonderem Fokus steht daher in diesem Jahr "New Meat", also Fleischersatzprodukte.

Frei nach dem Motto „Think global, act local“ blickt die Berlin Food Week erneut nämlich über den „Berliner Tellerrand“ hinaus. Wie schon im letzten Jahr präsentieren auch Restaurants anderer deutscher Städte und Regionen ihre Stadtmenüs zu Berlin Food Week, etwa in Hamburg und München, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart. Zudem kann man in diesem Jahr die Küche Österreichs in Deutschland erleben, mit verschiedenen spannenden Events, zum Beispiel Alpen-Sushi beim Weinlobbyist.

Auch in diesem Jahr können wir uns über zahlreiche spannende Menüs und Food-Innovationen zum Thema Nachhaltigkeit freuen. Dazu kooperiert die Berlin Food Week 2022 nun schon zum zweiten Mal mit der Non-Profit-Organisation Zero Foodprint. Die Initiative setzt sich gemeinsam mit Gastronom:innen und ihren Gästen für eine nachhaltige Ernährungsform und gesunde Böden ein.

Zu diesem Zweck haben die am Stadtmenü teilnehmenden Restaurants sich verpflichtet, jeweils 1% des Umsatzes aus dem Stadtmenü an Zero Foodprint zu spenden. Im Rahmen des Mottos "Vom Rinde verweht - Neues Fleisch" - stehen Fleischersatz und andere alternative Proteinquellen im Zentrum der Menüs. Wir freuen uns schon auf jede Menge spannender Kreationen zum Thema klimafreundlicher Genuss, zumal auch in diesem Jahr wieder einige unserer Berliner Lieblingsrestaurants teilnehmen – beispielsweise The Cord, das Bonvivant, das Terz, das Lausebengel und das The NOname!  In Hamburg beispielsweise das Heimatjuwel und in München das Edelweiss!

Eine weitere Säule der Berlin Food Week ist in jedem Jahr das House of Food im Bikini Berlin, das auch in diesem Jahr wieder alle Neugierigen und an Produktneuheiten Interessierten in das denkmalgeschützte Gebäude locken wird. Auch hier macht sich die Food Week 2022 auf Achse: In den FrischeParadies-Filialen in München, Frankfurt und Stuttgart werden dazu jeweils exemplarische Mini Houses of Food aufgestellt.

Ebenfalls findet in diesem Jahr wieder die Miele Cooking School in Berlin und erstmals in München statt! Hier können Foodies und Hobbyköch:innen von angesagten Gastro Profis, in verschiedenen Workshops, Tricks und Kniffe lernen. In diesem Jahr stehen die Kurse ganz unter dem Motto "Cook the World" und bieten die Teilnehmenden einzigartige Einblicke in die faszinierenden kulinarischen Welten Kolumbiens, Indiens, der Türkei, des Nahen Ostens und Österreichs. 

Wir freuen uns sehr auf diesen Lichtblick im herbstlichen Oktober! 

Weitere interessante Artikel
Foodnews
Das Stadtmenü im the Cord: 100 % Vegan Das Gemüse ist der Star Geschmorte Aubergine – Lackiert mit fermentierter Sojabohne aus dem Schwarzwald, Artischocke, Topinamburknolle & Radicchio Preis: 23 €
Foodnews
Das Stadtmenü im Brikz: Redefine Meat vs. Oedslach Rind von Dierendonck Amuse Bouche Kichererbsen | Karotte | Kefir Stör | Blumenkohl | Brennessel Sauerteigbrot entweder: Redefine Meat | Zwiebel | Verbene oder: Rind | Fenchel | Verbene Birne | Oregano Preis: 85 € Weinbegleitung pro Glas 0,1l 11€ alkoholfreie Getränkebegleitung pro Glas 9€
Berlin
Berlin Food Week 2022 – Foodies aller Bundesländer vereinigt euch!
Reset Map