EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Süßes fürs Osternest Die neun besten Berliner Süßwaren-Manufakturen und -Geschäfte

Montag, 04. April 2022
Advertorial

Die Orte im Überblick

Karte (15)

Zucker. Er ist süß, als Droge verschrien und doch so, so gut. Nicht wegzudenken aus Kindertagen, Feierei und Gönnmomenten. Und natürlich perfekt, um andere oder auch sich selbst zu beglücken, zum online bestellen als ein Stück Liebe zum vernaschen oder aber als Gruß aus Berlin in die Welt.

Denn nicht erst seit dem großen Food-Hype der vergangenen Jahre werden in Berlin hervorragende süße Spezialitäten produziert und natürlich auch vertrieben. Einige der unseres Erachtens besten Manufakturen und Confiserien gibt es bereits seit der Jahrhundertwende, andere aber auch erst seit kurzem.

Wir haben uns auf die Suche nach den Besten unter ihnen begeben und sind vielfältig fündig geworden. Von traditionellem Marzipan nach alter Handwerkstradition und modernen Pralinen, über feinstes Lakritz und süßem aus aller Welt bis hin zu poppigem Popcorn mit Suchtfaktor oder zart-pastelligen Macarons ist von allem etwas dabei.

Viele der Manufakturen und Süßigkeiten-Geschäften haben auch einen Online Shop oder bieten anderweitig die Möglichkeit, die Ware zu ordern und zu versenden. Zum Teil sogar weltweit. Also lassen Sie sich verführen von Berlins süßester Seite, garantiert nicht nur zu Ostern jede süße Verführung wert!

Nähere Details zu den einzelnen Orten finden Sie über das Anklicken der orange markierten Namen!

Popkornditorei Knalle

Dass man auch die simpelsten Dinge zu wahren Köstlichkeit weiterentwickeln kann, beweist diese Manufaktur im Prenzlauer Berg, deren gelungenen Kreationen aus gepufftem Mais mittlerweile auch im KaDeWe oder im eigenen Online Shop zu erstehen sind. "Belgische Schokolade mit gerösteter Mandel" oder auch "Weiße Schokolade Salzbrezel" haben Suchtpotential – gleiches gilt natürlich für die limitierte Osterbox!

Popkornditorei Knalle | 
Raumerstraße 32 | 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

Aseli

Es grenzt ein wenig an Zynismus, dass der zarte Mäusespeck von Aseli ausgerechnet in Form weißer Mäuschen daherkommt. Egal, die kleinen Mäuse, aber auch alle anderen Kreationen aus köstlichem Schaumzucker aus dem Traditionshaus Aseli kennt wohl jede*r. Aber wussten Sie, dass es die Manufaktur bereits seit 1921 gibt? Bis heute werden Mäuschen aber auch die zuckersüßen Häschen von Hand in der Berliner Manufaktur gefertigt.

Aseli Boutique Hackesche Höfe | 
Rosenthaler Str. 40-41 | 10178 Berlin Berlin

Makrönchen Manufaktur

Als ein pastellfarbenes Paradies kann man die Makrönchen Manufakturen von Estelle Candillier in Schöneberg beschreiben. Mit über 20 verschiedenen Sorten Makrönchen, von Madagaskar-Vanille bis Pistazie, bezaubert sie die Gaumen ihrer zahlreichen Fans und bringt ein kleines Stück Frankreich nach Berlin. Auf Vorbestellung gibt es das Mini-Backwerk sogar in herzhaft. Klingt ähnlich köstlich, wie der süße Rest: Wasabi oder Ananas-Bacon anybody?

Makrönchen Manufaktur | 
Apostel-Paulus-Straße 4 | 10823 Berlin-Schöneberg

Das süße Leben

Wenn auch das Leben manchmal bitter ist, in diesem bezaubernden Schöneberger Geschäft, kann man es sich dennoch wunderbar versüßen. Dazu findet man hier eine große und sehr gute Auswahl an Pralinen und Schokoladen, vieles davon ist handgemacht in Berlin und anderswo. Perfekt, um in eine andere (Schokoladen-)Welt einzutauchen, am besten, besiegelt man das mit einem der köstlichen und frischen Schokoküsse.

Das süße Leben | 
Salzburger Straße 7 | 10825 Berlin-Schöneberg

Sugafari

Wer aus einem anderen Land kommt oder einmal eine Zeit im Ausland verbracht hat, vermisst oftmals nicht nur liebgewonnene Menschen von dort. Auch nach typischen Spezialitäten und allem voran Süßwaren kann man sich verzehren. Letzteres aus dem nahen und fernen Ausland findet man bei Sugafari im Prenzlauer Berg.

Da die Produkte importiert werden, sind die Preise meist etwas höher als im jeweiligen Land, auch das hält sich aber in Grenzen. Vor allem, wenn der Zuckerkick kommt. Für all die liebsten Aussies, die ihre Tim Tams vermissen, Japanophile Kitkat-Grüße, CaramBars-Süchtige (inklusive schlechter Witze), zuckersüße Twinkies-Vernascher*innen und köstliches Dulce de Leche – gibt's alles bei Sugafari oder über den Onlineshop.

Sugarfari | 
Kopenhagener Str. 69 | 10437 Berlin.Nicht alle online verfügbaren Sorten sind auch immer vor Ort zu haben. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen möchten, am besten vorher anrufen..+49 30 956 097 13

Lakrids Bülow

Entweder man hasst es, oder man liebt es: Lakritz. Wenn man allerdings zu letzteren gehört, dann kommt man in Berlin garantiert nicht an Lakrids Bülow vorbei. Köstliche, klassische, salzig-süße-saure Lakritze in diversen Versionen gibt es hier, auch für echte Hardcore-Fans (etwa Horror-Skeleton Shake, Zitat: „So salzig, dass es Ihnen die Schuhe auszieht!“ oder Lakritzsirup, um jede Küchenkreation mit dem geliebten Fluor aufzupeppen). Für softere Gemüter, aber auch ziemlich lecker, sind die süßen Lakritz-Kugeln mit diversen Schoko- und Fruchtüberzügen wie Passionsfrucht, Johannisbeere und, und, und. Da wird vielleicht sogar der*die ein oder andere zum Konvertiten.

Bonbonmacherei

Könnte man den Regenbogen schmecken, er wäre garantiert ein Bonbon. Die zuckersüßen Drops zum Lutschen und Knacken (aber Vorsicht mit den Zähnen!) gibt es nicht umsonst in allen seinen herrlichsten Farben und noch mehr Geschmacksrichtungen. Allein für das Zuschauen des alten Handwerks der Zuckerveredelung in der gläsernen Küche lohnt sich ein Besuch in der Bonbonmacherei in den Heckmann Höfen!

Bereits 1994 erlernen Hjalmar Stecher und Katja Kolbe den fast ausgestorbenen Beruf des Bonbonmachers, sie erwerben alte Original-Rezepturen und Maschinen und bewahren damit gleichzeitig ein kulinarisches Gut, Berliner Waldmeister-Blätter beispielsweise. Bis zu ihrer Bonbonmanufaktur mit offener Küche dauert es bis 2000 – seitdem ist es ein süßes Paradies für Groß und Klein.

Wald Königsberger Marzipan

Die traditionelle Marzipanmanufaktur Wald Königsberger Marzipan befindet sich bis zum heutigen Tag in Händen der Gründerfamilie. Hier wird das beste geflämmte Marzipan der Stadt gefertigt. Liebhaber*innen der feinen Bittermandelmasse erfreuen sich sogar im fernen Australien des Originals. 

Wald Königsberger Marzipan | 
Pestalozzistraße 54 a | 10627 Berlin-Charlottenburg

Süßkramdealer

1906 eröffnete die Zigarrenfabrik Loeser&Wolf im beschaulichen Berlin-Friedenau diesen oppulent ausgestatteten Laden. Inzwischen ist das kleine Geschäft eine museale Kostbarkeit und gibt edelsten Süßigkeiten eine beeindruckende Kulisse. Der Süßkramdealer im vollständig erhaltenen Gründerzeit-Interieur macht allein deshalb etwas her.

Ebenfalls eindrucksvoll sind die 100 verschiedenen Schokoladensorten und Süßwaren von exklusiven Schokolatiers wie Emils Gustavs aus Riga und Venchi aus Italien, Konfekt von Goufrais und kuriose Butterkekse in Form von Berliner Bauwerken finden sich in den historischen Regalen. Was das Süßigkeiten-Herz auch begehren möge, beim Süßkramdealer wird es vermutlich fündig. 

Süßkramdealer | 
Varzinerstraße 4 | 12159 Berlin-Friedenau

Weitere interessante Artikel
Berlin
Süßes fürs Osternest – Die neun besten Berliner Süßwaren-Manufakturen und -Geschäfte
Reset Map