EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Asiatischer Shrimps-Salat Die Grillsaison kann kommen

Mittwoch, 08. Juni 2022
Anzeige

Rezept für 6 Personen

Zutaten

250 g Shrimps, geschält, frisch oder gefroren
100 g Glasnudeln (Vermicelli), nach Packungsbeilage kochen
2 EL Basilikum, gehackt
2 EL Koriander, gehackt

Dressing

3 Passionsfrüchte, Fruchtfleisch ausgelöffelt
1 EL Ahornsirup
50 ml Orangensaft
50 ml Olivenöl, gute Qualität
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Wenn köstlich duftende Rauchschwaden die Parks und Gärten umhüllen und plötzlich in jedem Supermarkt Grillkohle und Baguettebrot vergriffen sind, dann ist die Grillsaison in vollem Gange.

Tische biegen sich unter Grillsaucen und Fleischbergen, dazu gibt es (vielleicht) einen Kartoffel- oder Nudelsalat. Zugegeben: Ein bisschen klischeehaft ist diese Beschreibung schon. Fest steht aber: Sommer ist Grillzeit. Dabei lohnt es sich unbedingt, einen Blick abseits deutscher Grillklischees zu riskieren. Wie wäre es beispielsweise mal mit gegrilltem Spargel, oder hausgemachter Wildkräuter-Mayo und Kräuterpesto statt Supermarkt-Saucen zum Steak?

Der obligatorische Nudelsalat als Beilage kann ebenfalls gerne etwas kreativer ausfallen. Abhilfe schafft dabei die asiatisch inspirierte Variante mit Glasnudeln, Shrimps und Passionsfrucht aus „Annabelles Sommerkochbuch". Darin verrät Annabelle nicht nur herrlich leichte und köstliche Rezepte für die schönste Zeit des Jahres, sondern auch, wie man die ganze Familie gespaßt – etwa während der Grill heiß wird.

Annabelles Sommerkochbuch

Die Zubereitung

  1. Für das Dressing alle Zutaten gut vermengen.
  2. Rohe Shrimps kurz in kochendem Salzwasser pink blanchieren. Falls sie sehr groß sind, etwas kleiner schneiden.
  3. Gekochte Glasnudeln mehrmals mit einer Schere schneiden, damit man sie leichter essen kann.
  4. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit Basilikum und Koriander dekorieren.

Tipp: Als ein Special kann man frische Mango- oder Papaya-Stücke vor dem Servieren hineinschneiden. Den Salat kann man am Vortag zubereiten, die frischen Kräuter allerdings erst vor dem Servieren darüber streuen. Statt Shrimps kann man Flusskrebse verwenden – diese kann man nicht nur fangen, sondern findet sie auch im Supermarkt.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map