EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Gegrillter Spargel mit Nusssalat und Honigvinaigrette

Mittwoch, 06. April 2022
Anzeige

Rezept für 2 Personen

Gegrillter Spargel

750g Spargel
3 EL Pflanzenöl
Salz, Zucker

Nusssalat

1 kleiner Friséesalat
3 Stängel Basilikum
3 Stängel Kerbel
20g rote Sprossen
1 Schale Gartenkresse
100g gemischte Nusskerne
1 EL Walnussöl
Salz

Honigvinaigrette

3 TL Blütenhonig
2 TL milder Senf
4 EL Apfel-Balsamicoessig
5 EL Walnussöl
Salz, Pfeffer

Es gibt wenige Dinge, die Deutschland so vereinen wie die Spargelzeit. Pünktlich zu ihrem Beginn sprießen die Spargelstände, wie die ersten Frühblüher praktisch über Nacht, aus dem Boden, um eine ganze Nation für die nächsten Wochen mit ihrem Lieblingsgemüse zu versorgen. Spargeltöpfe und Schäler werden aus Kellern, Dachböden und den hintersten Ecken von Küchenschränken hervorgeholt, während von jetzt auf gleich kaum eine Speisekarte ohne Spargel und Sauce Hollandaise, gelegentlich in Begleitung eines Schnitzels, mehr zu finden ist. Und wie jedes Jahr findet das immer gleiche, ich gebe zu köstliche, Gericht seinen Weg auf unsere Teller.

Für alle Spargelenthusiasten und alle, die Spargel sonst eher aus der Distanz erleben, haben wir diese Woche eine wunderbare Alternative zum Klassiker, die vielleicht den einen oder anderen Spargelkritiker umstimmt. Es gibt wohl kaum jemanden Besseren für ein neues Spargelrezept als einen Sternekoch und Cristian Rüffer macht diesem Namen in seinem Kochbuch „Zuhause kochen und Genießen“ wirklich alle Ehre. Spargel wird hier nicht einfach nur gekocht, er wird angebraten und bekommt so traumhafte Röst- und Nussaromen. Serviert wird er auf einem frischen Bett aus Kräutern, Kresse und Nüssen, abgerundet wird das Ganze mit den leicht süßlichen Aromen der Vinaigrette.

zuhause kochen und geniessen_Kochbuch © © Jan-Peter Westermann

Die Zubereitung

  1. Die Spargelstangen schälen und die unteren Enden abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker, je nach Dicke der Stangen, 10-12 Minuten leicht bissfest garen.
  2. Anschließend den Spargel aus dem Kochwasser nehmen, abtropfen lassen und mit dem Pflanzenöl vermischen.
  3. Die Spargelstangen in einer heißen Grillpfanne oder auf dem Holzkohlegrill von allen Seiten kurz grillen, damit er schöne Röststoffe bekommt und leicht nussig schmeckt. Anschließend mit etwas Salz nochmal nachwürzen.
  4. Für den Nusssalat den Frisée waschen, trockenschleudern und die gelben
    Spitzen in eine Schüssel zupfen.
  5. Die Kräuter waschen, abtropfen lassen und die Kräuterblätter von den Stängeln zupfen. Die Gartenkresse abschneiden und zusammen mit den Sprossen und Kräuterblättern zu den Friséespitzen geben.
  6. Die gemischten Nusskerne in einer Pfanne in heißem Walnussöl anrösten und dann erkalten lassen. Die gerösteten Kerne leicht salzen.
  7. Für die Honigvinaigrette den Honig mit Senf, Apfel-Balsamicoessig und Walnussöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den gegrillten Spargel auf die Teller legen. Den Salat mit der Honigvinaigrette marinieren und auf dem Spargel anrichten. Die gerösteten Nüsse über Spargel und Salat streuen und um alles etwas Honigvinaigrette träufeln.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map