EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Immer schön lecker bleiben Top-Locations für den Neujahrs-Brunch

Mittwoch, 29. Dezember 2021
Anzeige

Die Orte im Überblick

Karte (5)

Pure Gemütlichkeit: Dafür steht die englische Begrifflichkeit von spätem Frühstück und Mittagessen, kurzum der Brunch. Und was gibt es Schöneres als in geselliger Runde mit feinsten Leckereien - von herzhaft bis süß - auf das neue Jahr anzustoßen? Auf all die Jubiläen, die es zu feiern geben wird, die kleinen und großen Events, auf die man sich freut, oder die guten Vorsätze, die es umzusetzen gilt.

Wir haben uns umgehört und durchgetestet, was die Münchner Gastro-Szene an herrlichen Brunch-Optionen zu bieten hat. Guten Hunger und auf ein wundervolles Jahr 2022!

Nähere Details zu den einzelnen Orten finden Sie über das Anklicken der orange markierten Namen!

Palmenhaus im Schloss Nymphenburg

Das verglaste Schlosscafé im Palmenhaus inmitten der weitläufigen Parkanlage von Schloss Nymphenburg bietet den perfekten Bridgerton-Rahmen für einen edlen Neujahrs-Brunch.

Die Frühstückskarte hat sowohl für Süßspeisen-Fans als auch für Veganer:innen reichlich Auswahl - von frischen Pancakes über Spiegeleier bis hin zu Obstsalat. Alle Gerichte sind schön angerichtet und teils stilvoll auf Etageren drapiert. Mehr Royal-Flair geht nicht!

Schlosscafé im Palmenhaus | 
Schloss Nymphenburg 43 | 80638 München-Nymphenburg

La Bohème

Oh là là: Dass Franzosen zu frühstücken wissen und mehr auftischen als Croissants, dürfte mittlerweile bekannt sein. Das Steak-Restaurant La Bohème in der Parkstadt Schwabing zumindest hat sich mit seinem Sonntags-Brunch-Angebot längst einen Namen in München gemacht - und bietet ihn aufgrund der hohen Nachfrage ab sofort auch samstags an.  

Dann gibt es drei Stunden lang Genuss pur: Lachs, Käse, Salami, das obligatorische Croissants (mais oui!), Omelett, Bircher-Müsli sowie leckere Schweinereien wie Pancake-Pops und natürlich ein Glaserl Crémant.

La Bohème | 
Leopoldstraße 180 | 80804 München-Schwabing

Dallmayr

In puncto Kaffeegenuss sicher eine der berühmtesten Adressen Münchens. Und dank eigenem Café-Bistro mit großer Frühstückskarte im ersten Stock noch dazu ein super Brunch-Tipp. 

Bis mittags, 12 Uhr, kann man die Karte rauf und runter bestellen und hat dabei die Wahl zwischen drei Rundum-Sorglos-Genuss-Paketen (wir empfehlen das Deluxe Frühstück!) und A-là-Carte-Gerichten wie Allgäuer Bergkäse, San Daniele Schinken mit Melone oder Shrimps in Cocktailsauce. Immer inkludiert: Der fantastische Blick auf die Türme der Münchner Frauenkirche.

Café-Bistro Dallmayr | 
Dienerstr. 14-15 | 80331 München-Altstadt

Café Samstagskinder

Dachau ist nicht nur schmucker Ort für einen schönen Sonntagsspaziergang, sondern auch Hotspot für alle Brunch-Begeisterten dank des noch relativ neuen Ladencafés Samstagskinder.

Einmal im Monat kredenzen die jungen Inhaberinnen nämlich alles, was ihre Frühstückskarte hergibt - getreu dem Motto "All you can eat". Dann stehen Köstlichkeiten wie Mailänder Croissants, French Toast oder ein orientalisches Rührei zur Wahl.

Ladencafé Samstagskinder | 
Wieninger Straße 3 | 85221 Dachau

Ayinger in der Au

Bayerische Gemütlichkeit im Gasthaus Ayinger in der Au heißt auch: Feine Schmankerl nach traditionellen Rezepten mit modern-kreativer Note.

Zum Neujahrs-Katerbrunch am 1. Januar erwarten hungrige Besucher:innen ein Buffet mit herzhaften Gerichten wie Ochsenbouillon, Bierbratwürsten, verschiedenen Fischspezialitäten, Aufstrichen nebst Konfitüren und süßen Leckereien wie Bayerisch Creme mit Himbeermark und karamellisierter Kaiserschmarren.

Etwas weniger üppig, aber dennoch bayerisch-deftig geht es an allen anderen Wochenenden zu von Freitag bis Sonntag, denn dann gibt es immer von 10.30 bis 12 Uhr ein traditionelles Weißwurst-Frühstück.

Ayinger in der Au | 
Mariahilfplatz 4 | 81541 München-Au

Weitere interessante Artikel
München
Immer schön lecker bleiben – Top-Locations für den Neujahrs-Brunch
Reset Map