Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Restaurant heimlichTreu in Berlin-Mitte
Foodnews
heimlichTreu
Nächster Artikel
Sonntags-Brunch im Pots The Ritz Carlton Berlin
Foodnews
Pots

The Great Tasty Die Top 5 Stadtmenüs der Berlin Food Week

Montag, 30. September 2019
Berlin Food Week Stadtmenü-2

Berlin Food Week

21. bis 27. Oktober 2019

Vom 21. bis zum 27. Oktober schickt uns die 6. Berlin Food Week mit der Rubrik Stadtmenü erneut auf kulinarische Entdeckungsreise durch die Stadt. Unter dem diesjährigen Motto "The Great Tasty" werden in über 60 Restaurants spezielle Menüs auf der Karte stehen, in denen bisweilen Hummer, Jakobsmuscheln oder Seeteufel von der US-Ostküste sowie Champagner von Charles Heidsieck eine Hauptrolle spielen. Von Sterne prämierten und sterneverdächtigen Orten über Newcomer bis hin zu jungen Konzepten kann man sich nach Herzenslust durch einige der besten Küchen der Stadt schlemmen. Wir haben uns das Angebot angeschaut und unsere fünf Lieblingsmenüs ausfindig gemacht...

Le Faubourg. Erst seit ein paar Wochen ist er im Haus: René Klages. Bereits andernorts erkochte er einen Stern und wurde "Meisterkoch der Region". Nun wird er mit seiner aufs Wesentliche reduzierten "Produktküche" erneut für die heißbegehrte Auszeichnung des Guide Michelin gehandelt. Sein Galamenü für 99€ bringt in fünf Gängen 1. Gelbschwanzmakrele mit Rübchenvinaigrette und Pomelo Hassaku, 2. Consommé mit Umami Nuancen nebst confiertem Eigelb, Imperial Wachtel und feinem Kürbis, 3. Bachsaibling mit Vin Jaune und Champignons gefolgt von 4. Geschmorten Kalbsbäckchen mit Balsamicosauce und Tonda di Chioggia und 5. Crèmeeis vom Joghurt mit Citronelle-Aufguss und geeister Bergamotte-Ganache auf den Tisch. Zum Menü >>

Cell. Auch hier in Charlottenburg ist ein neuer Küchenchef am Werk: Liam Valentine Faggotter. Aus den Eigenheiten seiner internationalen, Sterne prämierten Stationen bringt er eine Essenz auf den Tisch, die uns erst kürzlich extrem begeisterte. Das 3-Gang-Menü für 79€ wird mit Wolfsbarsch Tatar zu weißer Beete, Lauchöl und Kaviar sowie Perlhuhn mit Cocowa, Kartoffel Sarladaise und Rettich, finalisiert von einem "Chokoladen Delice" mit Chilli, Trüffeleis und Feuilletine, einen wundervollen Einblick in die Küche des jungen Australiers geben. Zum Menü >>

Pots. Seit Februar servieren der in zahlreichen Sterneküchen herumgekommene, 29jährige Chefkoch Frederik Grieb und sein Team modern interpretierte deutsche Klassiker, bei deren Kreation der renommierte Spitzenkoch Dieter Müller inspirierend zur Seite steht. Das hiesige Stadtmenü wartete mit drei Gängen für 49€ auf und verspricht "Forelle, Rote Beete, Sauerrahm" gefolgt von "Perlhuhn, Goldener Mais, Getreide" sowie "Holunder, Büffelmilch, Tonkabohne". Der "Berliner Gastgeber 2019" Mathias Brandweiner hat für 29€ eine Weinbegleitung zusammengestellt, die man sich vermutlich ebenfalls nicht entgehen lassen sollte. Zum Menü >>

Hugos. Seit 1999 hat das Restaurant im Himmel über Berlin bereits durchgängig einen Michelin Stern sowie 17 Gault Millau Punkte und zählt somit bereits seit 18 Jahren zu den ersten kulinarischen Adressen der Stadt. "The Great Tasty" wird hier im 14. Stock des Hotel InterContinentals in 3 Gängen inklusive Weinbegleitung  für 99€ serviert. Die Gäste erwartet 1. Kanadischer Hummer, gebacken und geflämmt, Kokos, Kalamansi und Algentempura, 2. Reh aus der Schorfheide mit Pekannuss, Kürbis, gesalzener Heidelbeeren und Blumenkohl sowie 3. Haselnuss & Topinambur mit Abate Birne, Eis, Törtchen und Espresso. Zum Menü >>

Lausebengel. Wer es etwas einfacher mag, dem sei diese Neueröffnung im Gräfekiez ans Herz gelegt: zu 15 unterschiedlichen Craft Bieren wird hier im aufgefrischten Kiezkneipen-Ambiente "Berliner Küche modern gekocht" auf den Tisch gebracht. Das 3-Gang-Menü für 29€ beinhaltet dabei auch die Bierbegleitung durch den Sommelier und lautet wie folgt: "Soljanka & Jakobsmuschel", "Currywurst & Trüffel-Fritten" sowie "Rote Grütze & Blattgold". Gute Laune garantiert! Zum Menü >>

Weitere interessante Artikel
Berlin
The Great Tasty – Die Top 5 Stadtmenüs der Berlin Food Week
Reset Map