Menü

JAJA Weinbar Gemütliches Easy Dining in Neukölln

Dienstag, 29. März 2022
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag
18 - 00 Uhr

Adresse

JAJA Weinbar
Weichselstraße 7
12043 Berlin-Neukölln
.Anfahrt planen

Kontakt


030 52666911
.jajawein.de

Quereinstiege und Karrierewechsel sind doch irgendwie immer spannend. TV-Moderator*innen, die jetzt Krankenwagen fahren oder Modedesigner*innen, die Feinkostläden eröffnen. Auch die gemütliche Neuköllner Weinbar JAJA kam durch eine solche Geschichte zustande. Das Restaurant steht für Naturwein und saisonale Küche und wurde vor sechs Jahren gegründet. Von Anfang an hat sich Hannes Broecker ins JAJA verliebt. Zunächst als Gast, später als Küchenchef und seit einem Jahr als Besitzer.

Nachdem die Gründer*innen Julia und Sven sich in der Coronazeit umorientiert und den Weinladen Return of the Living Wine gegründet haben, haben Hannes und seine Freundin Claude das JAJA übernommen. Hannes, eigentlich Künstler, hatte irgendwann genug von der Kunstwelt und fing an, in Restaurants zu arbeiten. Eine Zeit lang in Kopenhagen, im Amass und im Relais, später in Berlin schließlich bei Lode & Stijn.

Das Konzept des JAJA passte Hannes direkt und gab ihm somit die Möglichkeit, sich den Traum eines eigenen Restaurants zu erfüllen. Gemütlich, ungezwungen und authentisch, so harmonieren hier Interieur und Speisekarte. Der Fokus liegt auf Naturwein, den Hannes natürlich von Julia und Sven bezieht. Wer sich mit dem Thema Naturwein nicht auskennt, sollte einen Besuch im JAJA wagen. Naturwein kommt stets aus ökologischem Anbau und wird ohne Zusatzstoffe produziert. Das Ergebnis sind fruchtig-frische Weine, die geradezu auf der Zunge kribbeln und wunderbar zu den Speisen, die wir hier probieren, passen.

JAJA Weinbar Bild 1
JAJA Weinbar Bild 5
JAJA Weinbar Bild 3
JAJA Weinbar Bild 2

Wir beginnen unseren Abend, der von einem abgestimmten Winepairing begleitet wird, mit einer Zusammenstellung der Vorspeisen. Rustikal, aber dafür umso passender zum Naturwein kommen sie daher. Es gibt ein fluffiges Sauerteigbrot mit Butter, sowie eine kleine Käseauswahl mit kandierter Zitrone und dazu Lavendelmandeln.

Die kandierte Zitrone passt wunderbar zum Ziegenkäse, während die würzigen Mandeln eine eigene Liga für sich sind. Um das Ganze fein abzurunden, gibt es zudem ein sogenanntes Onsen Ei. Das perfekt gegarte Ei, welches nach den japanischen Thermalbädern benannt ist, wird 45-60 Minuten in einem warmen Wasserbad gegart. Dadurch erhält es eine derart seidig-weiche, cremige Konsistenz, dass es auch das beste pochierte Ei in den Schatten stellt.

Der Wein hierzu ist ein Pét Nat Rosa Karasica, ein ungarischer Wein von Horst Hummel, der mit seiner pinken Farbe und Frische einen gelungenen Auftakt bildet. Das Essen ist zum Teilen gedacht, daher bilden die Speisen im JAJA eine Art feiner Tapas. Wir machen weiter mit Topinambur und Kräuterseitling, bedeckt mit aufgeschäumter Misobutter, die eine so köstliche Sauce bildet, dass man auch den kleinsten Rest vom Teller zu holen versucht. Hierzu wird ein Oro Verde von Brendan Tracey gereicht.

Unvegetarisch geht's weiter: geräucherter Saibling mit Sprossen und Meerrettich, sowie gegrilltes Hühnchen mit Chilisauerkraut und Buttermilchbisquit. Beide Gerichte wissen auf ihre Art zu begeistern, werden darin aber tatkräftig durch den nächsten Wein unterstützt, der für mich zum Star des Abends wird. Electron Libre, ein Rotwein von Romuald Valot aus Beaujolais, begeistert mich derart, dass ich noch ein zweites Glas bestelle. Leicht für einen Rotwein, aber sehr würzig, geht er direkt in Herz und Seele über.

Desserts müssen natürlich stets dazu getestet werden. Die Auswahl fällt hier leicht, denn es steht nur eins auf der Karte. Eine Kardamom-Mousse mit Mandel und Apfel, welches schon beim Eintauchen mit dem Löffel Vergnügen bereitet. Dazu ein Kinheimer Hubertuslay, ein süßer Riesling und idealer Dessertwein, um diesen gelungenen Abend im JAJA zu vollenden. Das Weinpairing erreicht das gewünschte Resultat – satt und etwas angeheitert gehen wir zufrieden nach Hause.

Weitere interessante Artikel
Berlin
JAJA Weinbar – Gemütliches Easy Dining in Neukölln
Reset Map