EnglishThis content is
not available in
english
Menü

L'Adresse 37 Französisch speisen mit Charme

Mittwoch, 17. November 2021
Anzeige

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 18-23 Uhr

Adresse

L'Adresse 37
Tulbeckstr. 9
80339 München-Schwanthalerhöhe
Anfahrt planen

Kontakt


+49 89 622 321 19
www.ladresse37.de

Dass die französische Küche als eine der besten der Welt gilt, aber zugleich nicht Jedermanns Geschmack trifft, dürfte bekannt sein. Der gebürtige Pariser Loic Cantegrel jedoch bekehrt mit seinen Kochkünsten im Bistro Néo Français namens L'Adresse 37 selbst eingefleischte Schnitzel-Fans.

Typisch frankophile Gerichte wie Foie Gras und Fondant de Boeuf werden nämlich raffiniert und modern kombiniert und künstlerisch präsentiert. Wäre Picasso nicht gebürtiger Spanier, sondern Franzose, könnte man glatt meinen, Inhaber Loic Cantegrel sei ein entfernter Nachfahre - so ästhetisch-wild sieht jeder Teller aus. Hier mal ein Klecks beeriger Auberginen-Mousse, dort ein grüner Punkt Selleriecreme und fertig ist ein kulinarisches Meisterwerk.

Unkonventionell ist auch die Einrichtung im L'Adresse 37 im Westend. Ein pinker Eiffelturm aus Leuchtstäben dient als Logo und zugleich Wanddeko. Tapeten mit Dschungelblättern und eine Tröte an der offenen, schwarz gekachelten Showküche, die sich in der Raummitte befindet, sorgen für ein plus an ungezwungener Leichtigkeit. Auch charmant: Nackte Glühbirnen in allen erdenklichen Größen, die teils Mini-Schriftzüge wie "love" enthalten.

Screenshot_20211112-143650_Instagram

Mit Savoir Vivre kennen sich die Franzosen eben aus. Daher lassen wir uns auf die ausgezeichneten Weinempfehlungen ohne Widerworte ein - der Chefkoch weiß einfach, was wozu am besten mundet. So unerschöpflich das Repertoire an edlen Tropfen zu sein scheint, so übersichtlich ist die Speisekarte, die man übrigens gewohnt ungewohnt als zerknülltes Papierbündel auf seinem Tisch vorfindet.

Nur fünf bis sechs Posten pro Entrée, Hauptspeise und Dessert gibt es, aus den einzelnen Gerichten kann man sich jederzeit ein 3- oder 4-Gang-Menü zusammenstellen. Die Karte ändert sich allerdings fix - alle drei Wochen kreiert der Pariser Koch neue Highlights.

Uns hat der Besuch im L'Adresse 37 an ein gelungenes Picknick im Museum erinnert: ungewöhnlich, etwas verrückt, aber ein Genuss für Augen und Magen. A bientot!

Weitere interessante Artikel
München
L’Adresse 37 – Französisch speisen mit Charme
Reset Map