Menü

Paperlux Store Papierne Kunst im Karoviertel

Montag, 04. März 2024
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Freitag 11-18 Uhr
Samstag 11-16 Uhr

Adresse

paperlux.store
Karolinenstraße 1A
20357 Hamburg-St. Pauli
.Anfahrt planen

Über seine seidig-sinnliche Haptik und schier endlosen Spielarten kann man schon einmal ins Schwärmen geraten: feinstes Papier ist als Material womöglich unterschätzt. Dabei weiß doch jeder von der genüsslichen Freude, über einen samtigen Einband zu streichen oder auch einfach ein paar freundliche zu Papier gebrachte Zeilen zu erhalten.

Feinste Papeterie und traditionelles Handwerk bringen Soraya und Max Kuehne in ihrem neu eröffneten Paperlux Store zusammen. Die zwei Gründer und Köpfe des Design Studios Paperlux arbeiten bereits seit 2006 für und mit deutschen und internationalen Auftraggeber*innen wie dem Lanserhof, Hermès Paris oder auch Mercedes-Benz Mobility. In dieser Rolle begreifen sie sich als Atelier Artisan, haptisches Labor und interdisziplinärer Denkraum, in dem analoge nachhaltige Erlebnisse entstehen.“

Im Paperlux Store offerieren sie nun Paper Pop Culture für Hamburger Papierliebhaber*innen und Designenthusiasten, Typografiefreaks, Japanfans und Produktästheten. Selbst gestaltete Gästebücher bieten die Kreativen hier ebenso an wie Notizbücher und -hefte, den Bestseller „One Word a Day“ (am besten in Kombination mit einer formschönen Sanduhr), Bücher und Magazine, japanische Papeterie, allerlei Geschenkideen wie bezaubernde Geburtstagskarten sowie sorgfältig ausgewählte Publikationen aus Hamburg und der Welt.

Paperlux Store Hamburg-1
Paperlux Store Hamburg-3
Paperlux Store Hamburg-2
Paperlux Store Hamburg-6
Paperlux Store Hamburg-5

Besondere Beachtung finden auch die limitierten und für begrenzte Zeit erhältlichen Upcycling-Sondereditionen. Eindruck macht jedoch nicht bloß das außergewöhnliche Sortiment, sondern auch das erstaunliche Raum-im-Raum Konzept aus einer Zusammenarbeit von Max Kuehne mit dem Design-Studio AENY: Im idyllischen Hinterhof einer ehemaligen Maschinenfabrik im Karoviertel findet sich seit 1987 die Buchbinderei von Karen Begemann, die Soraya und Max Kuehne nun mit ihrem Konzept übernehmen. Und damit auch die alte Schneidemaschine „Wilma“, die den Paperlux Store regelmäßig beschallen wird. 

Eine adäquate Geräuschkulisse, wenn Sie uns fragen, für alle denkbaren und undenkbaren Spielarten, die Papier ermöglicht. Formschön, handgemacht und voll Leidenschaft für das Handwerk.

Weitere interessante Artikel
Hamburg
Paperlux Store – Papierne Kunst im Karoviertel
Reset Map