EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Open Kitchen Frischer Wind an der Großen Elbstrasse

Mittwoch, 27. Juli 2022
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Montag – Sonntag: 12–23 Uhr

Adresse

Open Kitchen
Große Elbstraße 133
22767 Hamburg
.Anfahrt planen

Kontakt


0176/70851370
.open-kitchen.eu
www.instagram.com

In der Großen Elbstraße, in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Fischmarkt, hat Anfang Juli 2022 das Open Kitchen seine Türen geöffnet. Open Kitchen, hier ist der Name Programm. Aus seiner offenen Küche heraus zaubert Tobias seine Köstlichkeiten für die Gäst*innen auf die Teller. Tobias hat sich zusammen mit seiner Freundin Marie hier an der Elbe einen Traum realisiert. Im selbst gestalteten Lokal transparent, in Verbindung zu seinen Gäst*innen zu kreieren und zu kochen.

Verstanden und geliebt hat Tobias sein Handwerk schon immer. Doch nach einigen Jahren am Herd klopfte die Unzufriedenheit bei ihm an. Hinter den Wänden der Küche, ohne Kontakt zum Gast und deren Reaktionen auf seine Küche zu arbeiten, war dem jungen Koch nicht genug. Was er außerdem vermisste, war kreativ zu kochen und eigene Ideen umzusetzen. Er ließ das Kochen einige Zeit ruhen und begann als Foodstylist zu arbeiten. Nach einem kleinen Abstecher in ein komplett anderes berufliches Feld führte ihn die Liebe zum Kochen und die Möglichkeit, seine Ideen an einem passenden Ort zu verwirklichen in die Große Elbstraße 133.

Open Kitchen I Hamburg
Open Kitchen I Hamburg (1)
Open Kitchen I Hamburg (3)
Open Kitchen I Hamburg (4)

Die Einrichtung des ehemaligen italienischen Restaurants ist gänzlich einer klaren Designidee gewichen. Lediglich der stark patinierte Holzboden hat es noch ins Open Kitchen geschafft. Der wurde grundgereinigt und erzählt nun den Gäst*innen von seiner Vergangenheit. Die Gegenwart wird von klaren Linien und einer dezenten Farbwahl bestimmt. Schwarz, polierter Stahl und etwas Kupfer lassen dem Auge Raum und Ruhe. Vor der Tür eine kleine Terrasse. Der Blick fällt auf den Cruiseterminal, an dem die großen Pötte festmachen, auf denen die Kreuzfahrer*innen 2.0 die Meere bereisen. Die kehren bei Ihrer Ankunft in Hamburg auch sehr gerne bei Marie und Tobias ein.

Wir probieren uns durch die Karte und starten mit Panko-Avocado mit Chimichurri, einer sauren Kräutersoße auf Hummus aus Roter Bete. Das Hummus mit feiner Textur schmeckt erdig und passt wunderbar zur frischen, mit frittiertem Tempurateig ummantelten Avocado. Die Chorizo ist von bester Qualität und die dazu gereichten süßsauer gewürzten Belugalinsen schmecken einfach köstlich.

Nicht nur die Qualität der Speisen überzeugt, auch die Portionen sind mehr als nur Augenfutter. Als Hauptgang wählen wir Teriyaki-Lachs und medium gebratenes, zart-rosa Entrecote in Trüffelschaum. Das zarte Lachsfilet mit knusprigem Nussbutter-Crunch und angeröstetem Römersalat zergeht auf der Zunge. Den Lachs beziehen Tobias und Marie aus einer Aquakultur vor den Faröer Inseln. Die Fische wachsen in den klarsten Gewässern Norwegens heran und das schmeckt man. Das Kalbfleisch beziehen Marie und Tobias von Tieren aus Freilandhaltung aus der Elbtalaue. Grundsätzlich legt Tobias großen Wert darauf, dass Fleisch, Fisch und weitere tierische Produkte ausschließlich von glücklichen Tieren stammen. Zudem werden die Tiere von nur bei Bedarf geschlachtet.  Alle angebotenen vegetarischen Gerichte im Open Kitchen können übrigens auf  Wunsch auch vegan zubereitet werden.

Als Dessert lassen wir uns eine Schokomousse mit Mürbeteigkeks, blanchierten, karamellisierten Haselnüssen, Schokocrumble und frischen Beeren, garniert mit leuchtend blauen Blüten schmecken. Die Mousse ist zart und cremig, der Keks knuspert frisch und freundlich, die Beeren erfrischen und die Haselnüsse erden. Wie alle Gerichte im Open Kitchen zeigt sich auch der Nachtisch perfekt auf dem Teller drapiert. Hier macht sich die Erfahrung des Foodstylisten aufs Erfreulichste bemerkbar.

Die Gerichte im Open Kitchen sind ausgesprochen wohlschmeckend, schön anzusehen, schnell und freundlich serviert. Es wird auf Saisonalität, Regionalität und Qualität geachtet. Das macht die Gäst*innen glücklich und zufrieden. Fazit unseres Besuchs: Das Open Kitchen ist definitiv eine große Bereicherung des gastronomischen Angebotes in der großen Elbstraße.

Weitere interessante Artikel
Hamburg
Open Kitchen – Frischer Wind an der Großen Elbstrasse
Reset Map