Deu/EngThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Botanischer Garten München Nymphenburg - Kakteen Gewächshaus
Sights
Botanischer Garten
Nächster Artikel
Museum Brandhorst München - Fassade aus 36000 Keramikstäben
Sights
Museum Brandhorst

Kunsthalle MünchenAusstellungen, Kunstevents und Café im Herzen der Stadt

Dienstag, 06. September 2016
Kunsthalle München Ausblick Fünf Höfe
Öffnungszeiten

Täglich 10-20 Uhr
Zur Afterwork jeden dritten Mittwoch des Monats öffnet die Ausstellung bis 22 Uhr.

Karte
Adresse Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
80333 München-Altstadt
|Anfahrt planen
Kontakt
+49 89 22 44 12
www.kunsthalle-muc.de

Sobald die Sonne scheint, drängt mich meine innere Stimme rauszugehen. An die Isar, aufs Fahrrad oder zumindest für eine Runde um den Block, durchs schöne Dreimühlenviertel. Nicht so an diesem Sommernachmittag, an dem ich mir fest vorgenommen habe, die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle München anzuschauen. Ich freue mich sogar richtig auf die klimatisierten Räume. Auf neue Eindrücke und kühle Stille.

Es tut gut, aus dem Trubel der Theatinerstraße auszubrechen, Hitze und Geschäften zu entfliehen und für zwei Stunden zwischen stillschweigenden Kunstwerken zu verschwinden. Fast komme ich mir vor, als hätte ich die Ausstellungssäle für mich allein. Und ich frage mich, warum ich an Sommertagen nicht häufiger ins Museum gehe.

Die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung befindet sich seit 2001 in den vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfenen Fünf Höfen im Herzen der Münchner Innenstadt. Eine eigene Sammlung besitzt die Kunsthalle im Unterschied zu anderen Museen nicht.

Kunsthalle München Theatinerstraße
Kunsthalle München Theatinerkirche

Stattdessen organisiert sie Wechselausstellungen: Seit der Eröffnung des Hauses im Jahr 1985 zeigt die Kunsthalle München dreimal im Jahr Ausstellungen zu ganz unterschiedlichen Themen, von der Frühgeschichte bis in die Moderne.

Aktuell geht es unter dem Titel Inszeniert! Spektakel und Rollenspiel in der Gegenwartskunst noch bis zum 6. November 2016 um das Verhältnis von Schein und Sein, um Realität und Inszenierung und um grundlegende Fragen nach Identität und Rollenmodellen.

Ein spannendes Thema, das ich im Nachhinein lieber mit einem Experten an meiner Seite erkundet hätte. Dafür bieten sich zum Beispiel die öffentlichen Führungen der Volkshochschule an, denen man sich Montag bis Samstag zu festgelegten Uhrzeiten und ohne Voranmeldung anschließen kann.

Kunst wird aber auch aus anderer Perspektive erlebbar gemacht. Unter dem Titel Re-Act verwandelt sich die Kunsthalle einmal pro Ausstellung in einen Club. Bis Mitternacht geben dann Special Guides, Visual Artists und DJs den Ton an und locken mit dem Mix aus Kunst, Tanz und Musik auch Kunstbanausen in die Fünf Höfe. Gleiches gilt für die Afterwork-Reihe Magic Mix, die jeden dritten Mittwoch im Monat Musik und Drinks im Abendprogramm hat.

Tatsächlich lohnt sich der Besuch der Kunsthalle München nicht nur wegen der Ausstellungen. Im ganz neu gestalteten Café, Bar und Brasserie der Kunsthalle lässt man die Werke bei Kaffee und Kuchen noch einmal auf sich wirken oder läutet den Abend bei einem Aperitif ein.

Das Café ist auch unabhängig von einem Kunstbesuch öffentlich zugänglich, zum Beispiel für eine Lunchpause, zum Frühstücken oder um nach einer Shoppingrunde durch die Fünf Höfe bei einem Snack die Füße auszuruhen.

Kleine Vorschau auf die kommenden Ausstellungen: Ab 25. November zeigt die Kunsthalle Spaniens Goldene Zeit – Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur. Im Frühjahr 2017, ab dem 13. April stehen dann die Fotografien von Peter Lindbergh im Mittelpunkt.

Weitere interessante Artikel
|
München
Kunsthalle München – Ausstellungen, Kunstevents und Café im Herzen der Stadt
Reset Map
mapinfo