Menü

Sticks 'n' Sushi Von Sashimi bis Yakitori

Donnerstag, 25. Mai 2023
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 12-22 Uhr
Freitag + Samstag 12-23 Uhr
Sonntag 12-22 Uhr

Adresse

Sticks 'n' Sushi
Potsdamer Straße 85
10785 Berlin-Schöneberg
.Anfahrt planen

Weitere Standorte

Kantstraße 152
10623 Berlin-Charlottenburg

Torstraße 171
10115 Berlin-Mitte

Kontakt

...
+49 30 261 036 56
.sticksnsushi.com

Preisniveau

In unserem Portfolio sind Gastro-Ketten eher selten vertreten. Und doch gibt es immer mal wieder jene, die so gut sind, dass wir einfach nicht daran vorbeikommen. So besuchen wir diesmal Sticks 'n' Sushi, die Kette hochwertiger, japanischer Restaurants aus Dänemark.

Vor beinahe dreißig Jahren eröffneten die Gründer Jens Rahbek Hansen, Thor Andersen und Kim Rahbek Hansen das erste Sticks 'n' Sushi-Restaurant in Kopenhagen. Die Idee kam ihnen bei einer Japanreise, während der ihnen besonders die Yakitori-Restaurants, also Grill-Restaurants, in denen vor allem gegrillte Stäbchen serviert werden, gefallen haben.

Yakitori kombiniert mit Sushi und internationalen Einflüssen machen die Essenz von Sticks 'n' Sushi aus. Das Konzept setzte sich in Kopenhagen schnell durch. Es folgten nach und nach neue Filialen in der ganzen Stadt, bis dann nach London und später auch Berlin expandiert wurde. Hier gibt es nunmehr drei Filialen, das „Flaggschiff“ in der Potsdamer Straße, das etwas kleinere und etwas persönlichere Restaurant in der Kantstraße und ganz neu: die kleinste und somit intimste Filiale in der Torstraße.

Um bei den Basics zu bleiben, besuchen wir die Filiale in der Potsdamer Straße. Das Restaurant ist sehr geräumig, mit einem großen Speisesaal und weiteren Sitzen an der Galerie im ersten Stock. Das Interieur ist in schlichtem Schick gehalten: dunkle Möbel zwischen weißen und grauen Wänden, eine frei im Raum stehende Bar und eine langgezogene, offene Küche.

Die Karte liest sich wertig und vielseitig. Verschiedene Menü-Kombinationen sind ebenso möglich wie eine eigene Zusammenstellung. Dabei geht die Auswahl deutlich über Yakitori-Sticks und Sushi hinaus. Ziel ist hier, dass alle fündig werden – auch jene, die kein Sushi mögen oder sich vegetarisch oder vegan ernähren. Dementsprechend schwierig gestaltet sich die Auswahl – fürwahr ein Luxusproblem.

Sticks 'n' Sushi I Potsdamer Straße 2
Sticks 'n' Sushi I Küche
Sticks 'n' Sushi I Potsdamer Straße 4
Sticks 'n' Sushi I Perfect Day
Sticks 'n' Sushi I Robust

Ein Menü sticht dabei für uns besonders hervor: „As Good as it gets“ ist, so Servicekraft Eleni, die perfekte Kombination der Sticks 'n' Sushi-Gerichte. Sie übertreibt nicht. Bereits die gegrillten Edamame als Starter haben eine besondere Note, die auf das vielseitige Menü einstimmt. Das Mischkonzept zeigt sich in den nächsten Tellern: Fingerhäppchen mit Wagyu Tartar, griechische Kataifi mit Jakobsmuschel und Miso Aioli. Beides sehr fein und stimmig.

Die folgenden rohen Köstlichkeiten bilden das Highlight des Menüs: Lachs-Carpaccio, Thunfischtartar, Jakobsmuschelceviche und besonders das leicht angebratene Thunfisch Tataki zergehen geradezu auf der Zunge und werden geschmacklich noch einmal durch individuelle Saucen hervorgehoben.

So begeistert hat uns die Auswahl, dass es das folgende Sushi fast etwas schwer hat. Aber nur fast. Denn ebenso wie die Spieße mit Kabeljau und Entenfleischbällchen, die das Menü abschließen, sind die dreierlei Shrimpsushirollen exzellent.

Trotz der Größe des Restaurants ist der Service schnell, freundlich und kompetent. Man spürt den guten Zusammenhalt des Teams, welches ebenso international ist wie die Speisekarte. Das Mischkonzept von Sticks 'n' Sushi funktioniert und belegt, dass auch Restaurantketten mit dem richtigen Konzept hochwertige Restauranterfahrungen bieten können.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Sticks ’n‘ Sushi – Von Sashimi bis Yakitori
Reset Map