EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Serien mit Suchtpotential Mit Binge Watching duch den Lockdown

Mittwoch, 15. April 2020

In den letzten Jahren konnte sich ein neues Wort etablieren: "binge watching" oder kurz "bingen". Nun ist das Entstehen für ein neues Wort immer ein Indiz dafür, dass es etwas Neues gibt, dass noch keine treffende Bezeichnung trägt. Mit dem Aufkommen von Streaming-Diensten entwickelte sich also die Notwendigkeit, das suchthafte Hintereinerwegschauen einer Serie zu bezeichnen.

Ob es sich bei den Serien dann um neue Produktionen des Marktführers Netflix handelt oder um alte Serien aus den 90er Jahren ist dabei von nicht allzu großer Bedeutung, schließlich eignen sich auch ältere Serien wahnsinnig gut zum endlosen Weiterschauen. Insbesondere in der aktuellen Zeit Zeit des physical distancing und Lockdowns. 

Unsere ganz persönlichen Lieblingsserien finden Sie in dieser Liste. Darunter spannende Serien, mit gerade neu veröffentlichten Staffeln und Alltimefavourites, die einfach gute Laune machen. Nun ist schließlich die perfekte Zeit, eine neue Serie anzufangen und ganz ohne schlechtes Gewissen ob des schönen Wetters noch eine Folge zu sehen. Und noch eine. Und noch eine.  

Babylon Berlin. Das Berlin im Jahr 1929 ist eine riesenhafte Metropole in Aufruhr. Ein junger Komissar wird in die vibrierende Metropole geschickt, um einen Kriminalfall zu lösen. Bald stellt sich heraus, dass es weit mehr als ein einfacher Kriminalfall ist. Die noch junge Demokratie droht zwischen den Zahnrädern zermahlen zu werden. Gerade ist die dritte Staffel der historischen Polit- und Gesellschaftsstudie in Serienform mit einem "Sky-Ticket" zu sehen, die gibt es auch Probeweise für einen Monat. – Auf Sky.

Abstract. Mit der Dokureihe "Abstrakt: Design als Kunst" gibt Netflix einen tiefen Einblick in die Welt des Designs. Acht der kreativsten Köpfe in unterschiedlichsten Disziplinen wie Schuhdesign, Bühnendesign oder auch Architektur erzählen von ihrer spannenden Arbeit den kreativen Prozessen hinter ihren Werken und welchen Einfluss Design auf unser tägliches Leben hat. Äußerst aufschlussreich!  – Auf Netflix.

Big little Lies. Als die junge Jane Chapman in die Stadt an der kalifornischen Küste zieht, wird sie von Madeline Mackenzie und Celeste Wright unter die Fittiche genommen. Glücklicherweise, denn hier sind alle perfekt, reich und schön – aber auch ziemlich verlogen. gespickt mit vielen Hollywoodstars entlarvt die Miniserie die Heuchelei eines perfekt inszenierten Lebens mit bitterbösem Humor. – Auf Amazon Prime Video.

Tiger King. An dieser Serie kommt zur Zeit keiner vorbei. Lügen, Drogen, Mord – und zwischendrin jede Menge Großkatzen. Wer mitreden möchte, sollte sich diese Dokumentarserie von Netflix über den selbsternannten "Tiger King" Joe Exotic ansehen, der in den USA einen Privatzoo mit jeder Menge Wildtieren betrieb. Und sich danach fragen – wer ist wirklich gefährlich in dieser Geschichte? – Auf Netflix.

This is us. Die Menschen, um die es in dieser Serie geht, haben alle am selben Tag Geburtstag. Im Laufe der Serie führen die Handlungsstränge überraschend zusammen. Bis dahin geht es um Liebe, Schicksal, Stärke, Hoffnung, Glück. Kurz gesagt: Um nicht weniger als das Leben. Die Dramedy des Drehbuchautors von Crazy, Stupid, Love ist gespickt mit tollen Dialogen und wunderbaren Schauspielern. – Auf Amazon Prime Video.

Downton Abbey. Das Leben der britischen Adelsfamilie Crawley auf ihrem herrschaftlichen Sitz Downton Abbey verändert sich grundlegend als der junge Anwalt Matthew das Anwesen erbt. Das England am Anfang des 20. Jahrhunderts befindet sich in einer Phase voller politischer Umbrüche. Auch Matthew kann mit dem Haus voller Bediensteter wenig anfangen. Spannende Drehbücher, tolle Darsteller und nicht zuletzt die tolle Ausstattung machten die Serie insbesondere in England zu einem echten Straßenfeger. – Auf Amazon Prime Video.

The Crown. Und noch mehr britischer Adel: Inspiriert wurde die Drama-Serie von wahren Ereignissen rund um die Krönung von Königin Elisabeth II. Die Menschheit stehe am Rande der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs und die junge Königin muss für die politische und gesellschaftliche Rolle der britischen Krone einstehen. Wirkt am besten im britischen Originalton. – Auf Netflix.

Suites. Harvey Specter ist einer der besten Anwälte New York Citys und arbeitet bei der renommierten Kanzlei Person Hardmen. Als er zum Senior Partner befördert wird, entscheidet er sich für Mike Ross. Der ist zwar hochbegabt und hat ein bemerkenswertes Gedächtnis, aber keinen Hochschulabschluss – und das darf natürlich keiner erfahren. In der Netflix-Serie ist auch Herzogin Meghan in ihrer Paraderolle als Rechtsanwaltsfachangestellte Rachel Zane zu sehen, bevor sie Mitglied der britischen Königsfamilie wurde. – Auf Netflix.

Pride and Prejudice – Sinn & Sinnlichkeit. Nach dem Vorbild des Literaturklassikers von Jane Austen hat die BBC aus der Geschichte der Dashwood-Schwestern eine Serie verfilmt. In den Gesellschaftskreisen der beiden, in denen sich alles um Geld und Status dreht, lernen die Schwestern, sich mit Sinn und Sinnlichkeit ihren Weg zu bahnen. – Auf Amazon Prime Video.

Modern Love. Basierend auf der New York Times Kolumne Modern Love zeigt die Serie unterschiedliche Versionen von Liebe und wie sie sich zeigt. Ob eine verlorene Liebe, die wieder auftaucht, eine Ehe an ihrem Wendepunkt oder eine gerade entstehende unkonventionelle Familie. Eine Serie wie eine Romantic Comedy und voller Feel Good Momente. – Auf Amazon Prime Video.

Bad Banks. Jana Liekam ist eine junge talentierte Investment-Bankerin. Nachdem sie gefeuert wurde, ergattert sie ihren Traumjob bei Deutsche Invest in Frankfurt unter Chefinvestor Gabriel Fenger. Schnell kann sie ihn beeindrucken und wird zu seiner wichtigsten Mitarbeiterin, gerät aber zwischen die Machtspielchen ihrer alten Chefin. Spannender Finanzthriller in Serienform. – In der ZDF Mediathek. 

Haus des Geldes. Der "Professor" hat seinen Plan akribisch durchdacht: den größten Raubüberfall der Geschichte. Ziel soll die Banknotendruckerei und Münzprägeanstalt Spaniens sein. Dazu rekrutiert er acht Verbrecher, um die Polizei in die Irre zu führen. Denn sie wollen das Geld nicht stehlen, sondern selbst drucken. Die spannende spanische Netflix-Serie wurde nicht ohne Grund zu einem riesigen Publikumserfolg. Sehr spannend! – Auf Netflix.

Unsere Mütter unsere Väter. Fünf Freunde treffen sich 1941 in Berlin um Abschied voneinander zu nehmen. Der schöngeistige Friedhelm prophezeit, dass der Krieg das Schlechteste im Menschen zu Tage bringen wird. Erst nach Kriegsende treffen sich die Überlebenden wieder. Der Dreiteiler ist insbesondere in den USA und Polen umstritten, da er historisch nicht einwandfrei erzählt ist. Dennoch stellt er die Kollektiverfahrung des Krieges differenziert da und zeigt die schuld- und schmerzhafte Verstrickung einer ganzen Generation. – In der ZDF Mediathek.

Kudamm’ 56. Berlin in der Nachkriegszeit der 50er Jahre zwischen wirtschaftlichem Aufschwung und lähmender gesellschaftlicher Spießigkeit, zwischen dem Willen nach vorn zu blicken, zaghafter Emanzipation und dem Vertuschen alter Leichen im Keller. Über die heiratsfähigen Töchter einer angesehenen Tanzlehrerin, von denen eine ihre Liebe zum Rock‘n’Roll entdeckt. Dazu einzigartige Bilder von West- und Ostberlin noch vor Mauerbau. – Auf Netflix.

Weissensee. Die beiden Familien Kupfer und Hausmann im Ostberlin der 80er Jahre könnten unterschiedlicher nicht sein. Die einen spielen in der DDR-Elite weit oben mit, die anderen sind staatskritisch und werden daher von der Stasi überwacht. Es kommt, wie es kommen muss: Zwei Sprösslinge der Familien verlieben sich ineinander – diese Liebe bringt die Leben beider Familien mitsamt ihrer Ideale und Vorstellungen aus den Fugen. Weissensee war die erste Serie im deutschen Fernsehen, die das Leben in der DDR thematisiert. – Auf Netflix.

Im Angesicht des Verbrechens. Als der junge Polizist Marek Gorsky zusammen mit seinem Kollegen Sven Lottner die Köpfe der russischen Mafia in Berlin endlich hinter Schloss und Riegel bringen will, steht er bald zwischen den Fronten. Sein Bruder wurde selbst von der Russenmafia umgebracht, seine Schwester ist mit einem Mafiaboss verheiratet. Die deutsche Version der Sopranos mit weit verzweigten Handlungssträngen um Gangster und Polizisten hat echtes Suchtpotenzial. – Auf Netflix.

Chef’s Table. Die Serie wirft auf kunstvolle Weise einen Blick in die Küchen der besten Köche der Welt. Jede Folge konzentriert sich dabei auf einen herausragenden Koch, seine Philosophie, aber auch auf seine individuelle Geschichte und wie er zu seiner Kochkunst gekommen ist. Chef’s Table hebt die Haute Cuisine auch dokumentarisch auf eine neue Ebene. In den mittlerweile sechs Staffeln kommen unter anderem Massimo Bottura, Jeong Kwan, Tim Raue und viele andere inspirierende KöchInnen zu Wort. Wahnwitzig appetitliche Bilder, virtuos erzählt. – Auf Netflix.

Ugly Delicious. Im Gegensatz zu Chefs Table, wo vor allem die Haut Cuisine im Mittelpunkt steht, geht es in Ugly Delicious mit Starkoch David Chang vor allem um Comfort Foods. Dabei geht es oft auch um die Kultur, die dieses Essen in sich trägt und Gerichte, die Menschen aufgrund ihres Aussehens als unappetitlich erachten. Häufig rücken daher auch kulturelle Stereotype und Vorurteile der Gesellschaft in den Blickpunkt. In der etwas anderen Essens-Show geht es letztendlich um mulitkulturelles Zusammenkommen und Genießen. It’s all about the taste. – Auf Netflix.

Community. Sieben sehr unterschiedliche Menschen gründen in einem US-amerikanischen Community-College eine Spanisch-Lerngruppe. Ihre Unterschiedlichkeit aber auch ihr Gruppen-Zusammenhalt gegenüber dem alltäglichen College-Wahnsinn sorgen für sehr viele lustige und verrückte Momente. Die Serie ist so vollgepackt mit kulturellen Referenzen und Witzen, dass man sie auch drei oder viermal sehen kann. – Auf Netflix.

Formel 1. Gefahr und gnadenlose Geschwindigkeit bringt die Dokumentarserie Formel 1: Drive to Survive auf den Bildschirm. Dazu gibt sie beispiellose Einblicke hinter die Kulissen der Formel 1. Man lernt nicht nur Fahrer und Teamleiter, sondern auch Teams und Familien kennen. – Auf Netflix.

Weitere interessante Artikel
Freuden Reich
Creme Guides Leser:innen können 1x2 GetYourGuide Voucher für die Sagrada Familia gewinnen. Die Gutscheine können eigenständig bis zum 31.12.22 in Barcelona eingelöst werden.
Creme Guides
Karte
Reset Map