Menü

Eataly Italienische Feinkost und mediterranes Flair in der Schrannenhalle

Mittwoch, 19. Oktober 2022
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Markt: Montag bis Samstag 9-20 Uhr
Restaurants: Montag bis Samstag 12-22 Uhr
Café Illy: Montag bis Samstag 8-20 Uhr

Adresse

Eataly
Blumenstraße 4
80331 München-Altstadt
.Anfahrt planen

Kontakt


.www.eataly.net

Der Besuch in einem guten Restaurant gleicht auch immer einer Mini-Reise in das entsprechende Land, dessen Kulinarik man genießt. Die Dimensionen der Markthalle Eataly machen aus dem Abstecher quasi einen Wochenendtrip, so mannigfaltig ist dort die Auswahl an Restaurants, italienischen Feinkostwaren und regelmäßig stattfindenden Live-Events mit den besten Produkten der mediterranen Landesküche.

Unter dem Motto mangi meglio, vivi meglio (besser essen, besser leben) bietet das Eataly in der historischen Schrannenhalle aus dem 19. Jahrhundert einen modernen Genusstempel für Liebhaber*innen der italienischen Ess- und Trinkkultur.

Starten sollte man seinen Besuch traditionell mit einem landestypischen Aperitivo an der Bar La Spritzeria. Das dolce vita-Flair ist dort besonders präsent und wer eine Alternative zum klassischen Spritz sucht, kann sich durch die umfangreiche Weiß- und Rotweinkarte probieren, oder eines der vielen nicht-alkoholischen Getränke bestellen.

Eataly_14
Eataly_13
Eataly_12
Eataly_11
Eataly_3
Eataly_4
Eataly_17
Eataly_dehor monaco2
Eataly_2

Weiter geht es dann ins benachbarte Hauptlokal, dem Il ristorante di Eataly. Schließlich wird in Italien nichts so schön ausgedehnt zelebriert wie die eigentliche Nahrungsaufnahme. Die Speisekarte reicht von Antipasti und Primi über Secondi bis zum dolce, sprich: Leckere Pasta-Gänge, krosse Pizza aus dem Steinofen, kreative Risotto-Varianten sowie raffinierte Fleisch- und Fischgerichte nebst schmackhaften Desserts wie Tiramisu und Panna Cotta sind dazu gedacht, jeden noch so kleinen Hunger zu stillen und dabei jedes einzelne Aroma gebührend zu genießen.

Wer die cucina italiana auch bei sich zu Hause feiern möchte, kann im Eataly eine große Auswahl an Feinkostwaren und frischen Lebensmittel shoppen. Von saftigen Tomaten über Parmaschinken und Burrata bis hin zum frischgebackenen Focacce: Alle Produkte sind qualitativ hochwertig und saisonal – eben made in Italy.

Besonders charmant: An den Wochenenden kommen regelmäßig Produzent*innen aus Italien in die Schrannenhalle, um sich und ihre Produkte persönlich vorzustellen. Es lohnt sich also, an Samstagen von Abteilung zu Abteilung zu schlendern und dabei ganz unverbindlich eine Trüffelcreme aus den Marken zu probieren, von der Nussschokolade aus Piemont zu naschen oder ein Stück Brot in ein Olivenöl aus Sizilien zu tunken. Tipp: Das herzliche Personal, das ausschließlich aus Italien stammt, steht auch jederzeit für Rezept- und Kochtipps zur Verfügung.

Abgesehen von der hauseigenen Metzgerei, Backstube sowie der Obst- und Gemüseecke gibt es im Eataly auch eine riesige Schokoladenabeilung vom Turiner Traditionshaus Venchi mit feinstem Gianduja und Co.

Ähnlich umfangreich: Die Weinhandlung im Untergeschoss der Markthalle – immerhin die größte Münchens! Umgeben von den besten Jahrgängen internationaler (Schaum-)Weine ist dort auch die hauseigene Kochschule La Scuola untergebracht, geöffnet für Verkostungen, private Events, Back- und Kochkurse.

Wie viel Liebe zur italienischen Küche hinter dem Konzept der weltweit agierenden Marke Eataly steckt, merkt man in München auch bei einem Blick auf den dicht bestückten Veranstaltungskalender. Neben eher klassischen Live-Events wie Wein- und Käsetastings, gibt es auch regelmäßig Schaumwein-Seminare, Kinder-Kochkurse und Cocktailpartys.

Auf knapp 4.600 Quadratmetern im Herzen Münchens Italien von seiner kulinarischen Seite kennen- und lieben zu lernen – das ist fast so schön und abwechslungsreich wie ein Wochenende im Süden selbst.

Weitere interessante Artikel
Essen
Am Donnerstag, 24. November 2022, findet in der Masi Wine Bar Munich eine exklusive Weinverkostung AMARONE URBAN STYLE mit passendem 3-Gänge-Menü statt, persönlich geleitet von Alessandra Boscaini aus der 7. Generation der Familie, die Masi leitet. Beginn: 19 Uhr (Kosten: 65 Euro pro Person). 2023 werden weitere Termine folgen.
München
Eataly – Italienische Feinkost und mediterranes Flair in der Schrannenhalle
Reset Map