Deu/EngThis content is
not available in
english
Nächster Artikel
Titelbild Top 10
Aktivitäten
Starnberger See

WeihnachtszeitUnsere Highlights in München

Montag, 26. November 2018
Die schönsten Weihnachtsmärkte in München

Zugegebenermaßen hat es dieses Jahr etwas länger gedauert, als sonst. Aber jetzt, nachdem das ewige T-Shirt-Wetter tatsächlich doch noch den deutlich kühleren Temperaturen gewichen ist und wir Wollmützen und Wintermäntel hervorgekramt haben, ist sie wieder da: die Lust auf die Weihnachtszeit. Und mit ihr die wohlige Sehnsucht nach gebrannten Mandeln, Glühwein und Bratwurst gleich mit.

Was hingegen niemand gebrauchen kann, ist der furchtbare Stress, der pünktlich mit den Anfängen der Adventszeit auch immer aus allen Ecken zu kriechen droht. Deswegen nehmen wir uns diesmal gleich zu Beginn dieser ganz besonderen Saison vor: Alles Unwichtige gnadenlos canceln und Raum für ordentliche Auszeiten schaffen!

Weil das mit den passenden Inspirationen noch leichter fällt, haben wir – parallel zu den Wollmützen und Mänteln – auch wieder einmal unsere Highlights für die Adventszeit in München herausgesucht. Die lassen sich anlässlich eines weihnachtlichen Wochenend-Trips in die bayerische Metropole genauso gut umsetzen wie im Alltag:

Glühwein auf dem Christkindlmarkt. Egal ob Feuerzangenbowle, klassischer Glühwein oder alkoholfreier Früchtepunsch – ein Tasse des heißen Gebräus sollte man sich in München pro Adventszeit mindestens gönnen. Stimmungsvoll ist der Genuss zum Beispiel auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacher Platz oder auch – in nächster Nähe für die zweite Runde – im Weihnachtsdorf in der Münchner Residenz.

Weihnachtsmärkte mal anders. Nicht nur das Angebot klassischer Weihnachtsmärkte ist in München extrem groß. Das riesige Tollwood Winterfestival auf der Theresienwiese zum Beispiel verbindet Kulturspektakel mit Bio-Genuss. Auf dem dortigen Markt der Ideen finden sich allerlei Last-Minute-Geschenke und Bastel-Inspirationen. Ein tolles Angebot sogar für Weihnachtsmuffel! Auch der Märchenbazar, der dieses Jahr am Leonrodplatz stattfindet, bringt Abwechslung und verzaubert mit seiner Zirkuskulisse.

Weihnachtlicher Kaffeeklatsch. Aus den eigenen Plätzchenback-Aktionen wird mal wieder nichts? Egal! Schließlich gibt es in München genug gemütliche Cafés in denen man köstliche Torten und Kuchen genießen kann. Zum Beispiel im außergewöhnlichen Café Marais. Oder in Brown’s Tea Bar, deren altenglischer Charme mit kitschiger Weihnachtsdeko noch faszinierender wirkt, als ohnehin schon.

In Kindheitserinnerungen schwelgen. Teddybären, Puppenhäuser, Kaufläden, Modelleisenbahnen – all das zu betrachten, macht nicht nur Kindern, sondern auch Eltern und Großeltern Spaß. Vor allem, wenn diese Schau nicht in einem der vielen Konsumtempel der Innenstadt, sondern im nostalgischen Spielzeugmuseum im alten Rathausturm stattfindet.

Krippenweg. Die bildliche Nacherzählung der Weihnachtsgeschichte durch Krippenfiguren hat in München jahrhundertealte Tradition. Der Münchner Krippenweg führt entlang der sehenswertesten Kirchen und ihrer Krippen in der Innenstadt.

Winterspaziergang. Der Englische Garten zählt zu jeder Jahreszeit zu den Münchner Highlights. Wenn er allerdings im Winter unter einer dicken Schneedecke versinkt und man mit dem Schlitten den Monopterus Hügel hinunter sausen kann, herrscht hier eine ganz besondere Stimmung. Gleiches gilt für den Nymphenburger Schlosspark. Hier gibt es zwar keinen Hügel zum Schlittenfahren, dafür aber wunderschönes Märchenambiente.

Weihnachtstheater A Christmas Carol. Ein Klassiker zur Weihnachtszeit: Charles Dickens’ gespenstische Weihnachtsgeschichte über den unsympathischen Geizhals Ebenezer Scrooge anschauen und sich gemeinsam mit ihm daran erinnern, was wirklich zählt. Auch dieses Jahr wird das Stück wieder im Carl-Orff-Saal im Gasteig aufgeführt. Karten sind über muenchenticket.de erhältlich.

Eisstockschießen auf dem Nymphenburger Kanal. Sowie es kalt genug und das Wasser des Nymphenburger Kanals komplett gefroren ist, gibt es hier kein Halten mehr. Dann nämlich erobern Schlittschuhläufer jeden Alters das Eis und es werden Bahnen zum Eisstockschießen gewienert. Wem das passende Equipment fehlt, der kann es an den aufgestellten Budchen ausleihen. Heiße Getränke zum Aufwärmen gibt es hier auch. Unbedingt mit einem Adventsausflug verbinden – und wenn es zur zum Zuschauen ist! 

Weitere interessante Artikel
München
Weihnachtszeit – Unsere Highlights in München
Reset Map