Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Nächster Artikel
Rooftop Bar MUniqo © Andaz München-4
Bars
Rooftop Bar M’Uniqo

Kubaschewski Bar Champagner trifft Kaiserschmarrn

Freitag, 06. September 2019
Anzeige
Kubaschewski Bar München © Vadim Kretschmer--1
Karte
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 15-0 Uhr

Adresse Kubaschewski Bar
Karlsplatz 5
80335 München-Altstadt
Anfahrt planen
Kontakt
+49 89 998 208 720
www.kubaschewski.bar
Preisniveau€ € 

Lob ist wie Champagner: Beides muss serviert werden, solange es perlt. Diese Aussage stammt von Ilse Kubaschewski, einer deutschen Filmemacherin, die 1956 in der Altstadt Münchens den Gloria Filmpalast eröffnete – heute Premium-Kino mit komfortablen Liege-Sitzen und Bedienung am Platz.

Direkt im Innenhof des Edel-Cinemas befindet sich die Kubaschewski Bar. Benannt ist das Lokal nach der Grande Dame der Filmwelt, gewidmet ist es Champagner und Kaiserschmarrn, kurzum "Schampus und Schmarrn" wie der offizielle Untertitel der Bar lautet.

Es gibt über 80 Positionen Schaumweine, unter anderem aus Neuseeland, Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich und Ungarn. Darunter sind traditionelle Champagner-Häuser wie Veuve Clicquot, Ruinart und Dom Pérignon vertreten, aber auch Kreationen kleiner Manufakturen und Newcomern der Branche.

Einen solchen empfiehlt uns Sommelier Max Hausmann als Aperitif: Pét Nat, Jahrgang 2018 von der österreichischen Winzervereinigung Fuchs & Hase. Hinter dem Begriff steckt die Schaumwein-Sorte "Pétillant Naturel", was übersetzt "natürlich prickelnd" bedeutet. Genauso schmeckt auch der sprudelig-frische Inhalt in unseren Gläsern, ähnlich einer Highend-Limonade mit Schuss.

Kubaschewski Bar München © Vadim Kretschmer--3
Kubaschewski Bar München © Vadim Kretschmer--7
Kubaschewski Bar München © Vadim Kretschmer--6
Kubaschewski Bar München © Vadim Kretschmer--4
Kubaschewski Bar München © Vadim Kretschmer--8

Wer es weniger spritzig möchte, für den gibt es im Kubaschewski Helles vom Hofbräu, stilvoll in Szene gesetzt durch eine transparente Zapfsäule an der Bar oder alternativ filmreife Cocktails – natürlich immer mit Schaumwein-Anteil – wie den "Bambi Smash" mit Vodka, Basilikum, Zitrone, Prisecco Apfelsinfonie.

Als schmackhafte Begleiter stehen Gerichte wie Wildkräuter-Schmarrn mit frischen Pilzen, Schalotten und Crème fraîche sowie vier Mini-Blinis garniert mit Krabbensalat, Rind- und Fisch-Tartar und Tomate-Mozzarella auf der Karte. "Grün ist die Heide" beziehungsweise "Alle Kätzchen naschen gern" heißen die Gerichte und sind wie alle anderen Speisen nach Filmtiteln von Ilse Kubaschewski benannt.

Zum Dessert gibt es köstlichen Kaiserschmarrn in verschiedenen Varianten: "Ilse’s Herzstück" mit Rum-Rosinen, Mandeln und hausgemachten Zwetschgenröstern oder auch "Liebe geht, wohin sie will" mit gefrorenen Walnüssen, Duplo und Nuss-Crunch.

Die Betreiber Eric König und Alexander Recknagel sind in München wahre Gastro-Größen. Für das Kubaschewski am Stachus haben sie sich das renommierte Architekturbüro Dimensiothek zur Unterstützung geholt. Die ausgefallenen Leuchten, grüne Samt-Puffs und diskreten Sitz-Nischen spiegeln das schillernde Film-Konzept der Bar perfekt wider. Einzigartig ist sicherlich auch der beheizbare Bartresen aus Messing.

Freitags und samstags legen DJs auf, überwiegend „Café de Paris“-Sound und Klassiker aus den Sixties, 70er- und 80er-Jahren. Zudem wird es regelmäßig Winzer-Veranstaltungen und Tastings geben. Passend dazu will Sommelier Max Hausmann das Sortiment aufstocken – bis Mitte 2020 soll es im Kubaschewski rund 300 Positionen Schaumwein geben. Wir freuen uns schon auf viele weitere Neuentdeckungen.

Weitere interessante Artikel
München
Kubaschewski Bar – Champagner trifft Kaiserschmarrn
Reset Map