Deu/EngThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Dallmayr Café Bistro München
Feinkost
Café-Bistro Dallmayr
Nächster Artikel
Dompierre Bäckerei München Baguette
Feinkost
Dompierre

Elisabethmarkt SchwabingGeheimtipp für Genießer

Mittwoch, 30. März 2016
Elisabethmarkt München Blumen
Karte
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag, unterschiedliche Öffnungszeiten von Stand zu Stand

Adresse Elisabethmarkt
Elisabethplatz
80796 München-Schwabing
Anfahrt planen

Bunte Schnittblumen, Pflanzen für Garten und Balkon. Einen Stand weiter Käsesorten aus aller Welt, daneben frischer Fisch, duftende Kaffeevariationen, Wurst- und Fleischspezialitäten in Bio-Qualität, einige Schritte entfernt ofenfrische Backwaren. – Wer denkt, das gäbe es in München nur auf dem Viktualienmarkt, liegt definitiv falsch. Mindestens ebenso schön und tief in der Stadtgeschichte verwurzelt ist der Markt am Elisabethplatz in Schwabing.

Wie auch beim genannten Touristenmagneten in der Innenstadt machen hier fest stehende Verkaufshäuschen den Charme aus. Allerdings geht es weit entspannter zu, als an den häufig von Reisegruppen belagerten Ständen des Viktualienmarkts. Ein Ausflug lohnt sich dabei keineswegs nur für den Wocheneinkauf. Auch für ein Kaffeepäuschen oder geselliges Mittagessen ist der Elisabethmarkt die perfekte Adresse.

In vielen der kleinen gelben Häuser gibt es Gutes nämlich nicht nur zum Mitnehmen, sondern auch zum vor Ort genießen. Alle paar Schritte laden gemütlich hergerichtete Tische und Bänke dazu ein, eine zeitlang zu verweilen und bei einem Snack möglichst viele Sonnenstrahlen einzufangen. Bei schlechtem Wetter weicht man einfach auf die Sitzecken direkt vor den jeweiligen Verkaufstresen aus.

Elisabethmarkt München Gemüse

Sehr zu empfehlen ist zum Beispiel ein Stopp bei Brotzeiten am Stand Nr.9. Stilecht auf einem Holzbrettchen serviert gibt es hier köstlich belegte Brote oder alternativ auch einen warmen Mittagstisch. Aus regionalen Zutaten und in Bio-Qualität versteht sich. Aber auch das Angebot der Nachbarstände ist höchst verlockend. Wer durch die Marktgässchen flaniert, hat die Qual der Wahl.

Namenspatin für den Markt sowie Elisabethplatz und die anliegende Elisabethstraße ist übrigens Kaiserin Elisabeth von Österreich beziehungsweise "Kult-Kaiserin" Sisi. Ein schöner Grund, sich mit einer Tasse Wiener Melange in die Sonne zu setzen und in aller Ruhe das Markttreiben vor typisch Münchnerischer Kulisse zu betrachten, oder?

Weitere interessante Artikel
München
Elisabethmarkt Schwabing – Geheimtipp für Genießer
Reset Map