Deu/EngThis content is
not available in
english

Oel BerlinSelbsterzeugtes Bio-Olivenöl aus Koroneiki-Oliven

Donnerstag, 22. März 2018
Anzeige
Sortenreines natives Koroneiki-Olivenöl online bestellen

Seitdem ich im vergangen Jahr Teil einer Jury rund um den Gastrokritiker Thomas Platt war, der Berlins bestes Olivenöl ausfindig machen sollte, weiß ich, wie stark sich Olivenöl geschmacklich voneinander unterscheiden kann. Es kann verkostet werden wie Wein und hat unfassbar viele Nuancen, die je nach Verwendung unterschiedlich zum Ausdruck kommen.

Säurearmut, eine feine Fruchtigkeit und eine "an den Zungenflügeln" wahrzunehmende Bitterkeit nebst einer Schärfe in der Kehle arbeitete Thomas Platt seinerzeit als Qualitätsmerkmale heraus und veränderte damit vollständig mein Bewusstsein für Olivenöl. Entsprechend neugierig war ich, als ich auf das selbsterzeugte, sortenreine native Koroneiki-Olivenöl der beiden jungen Berliner Amadeus Soterios Tzamouranis und Marc Vincent Schmidt aufmerksam wurde.

Es ist das Lieblingsolivenöl von Maximilian Strohe – dem Aufsteiger des Jahres 2017 im Wettbewerb der "Berliner Meisterköche" und Mann am Herd des Kreuzberger Restaurants Tulus Lotrek. Dort bringt er das Olivenöl auf vielfältige Art und Weise zum Einsatz und schätzt vor allem seine üppige Frucht. Die hat es den Koroneiki-Oliven zu verdanken, die in Griechenland nicht ohne Grund zu den populärsten Oliven für Olivenöl zählen.

Tzamouranis, ein 24-jähriger in Berlin geborener, halber Grieche mit tiefer familiärer Verwurzelung in Griechenland und Marc Vincent Schmidt, ein 24-jähriger in Berlin geborener, ganzer Berliner mit kreativem Tatendrang, sind nicht nur langjährige Freunde, sondern seit drei Jahren auch ein zwei Mann starkes landwirtschaftliches Unternehmen, das sich der saisonalen Produktion besten Olivenöls verpflichtet hat.

Unter dem Label Oel bieten sie ein qualitativ hochwertiges, naturbelassenes Olivenöl an, das sie komplett selbst erzeugen und vertreiben. Damit möchten sie das durch Vermischung, Streckung und Erhitzung oftmals in Verruf geratene Olivenöl wieder auf das Podest heben, das es in der Welt der landwirtschaftlichen Produkte verdient.

Alle Verarbeitungs-, Logistik- und Verkaufsschritte werden von den beiden selbst bewerkstelligt. "Heutzutage kann man doch gar nicht mehr nachvollziehen, wo etwas herkommt", so Marc Schmidt. "Das ist bei uns und unserem Öl anders." Die Koroneiki-Oliven von Oel wachsen ausschließlich an biozertifizierten Bäumen auf einem eigenen Stück Land im griechischen Meligalas.

Das dortige Klima und die einzigartige Lage geben den Oliven eine entspannte Robustheit und sorgen für einen unverwechselbar reichhaltigen Geschmack. Einmal im Jahr reisen die Kanister mit bestem Koroneiki-Olivenöl dann von Meligalas nach Berlin und Hamburg. Dort landen sie in den Verkaufsregalen kleiner, exklusiver Geschäfte oder über den eigenen Online Shop direkt beim Verbraucher.

Die Flaschen und Kanister in unterschiedlichen Größen schmückt übrigens das Konterfei der griechischen Großmutter Anthoula Tzamouranis. Symbolisch soll sie für Tradition, Nachhaltigkeit und Rückbesinnung auf selten gewordene Werte stehen. – Und der Geschmack? Exzellent!

Verkaufsstellen und den Online Shop von Oel finden Sie hier >>

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map