Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Toros Tantuni Berlin
Fast Food
Toros Tantuni
Nächster Artikel
Maki Rolls to go Sushi Rollen Snack Torstraße Shop
Fast Food
Maki to go

TTCCH Gesunde Snacks in einem Container in Mitte

Samstag, 09. August 2014
Anzeige
Till the Cows Come Home TTCCH Berlin Mitte vegetarische Snacks Speisen

Öffnungszeiten

Das Deli gibt es nicht mehr!

Adresse

Till The Cows Come Home
Schönhauser Allee 9
10119 Berlin-Mitte
Anfahrt planen

Kontakt

hello@ttcch de
+49 172 414 16 56
www.ttcch.de

Preisniveau

€ € €

Berlin's Mitte hat einmal mehr einen neuen gastronomischen "talk of the town": das Till The Cows Come Home. In einem simplen Baucontainer hat sich das Deli mit veganen und vegetarischen Snacks vor einigen Wochen eingerichtet und sorgt seither optisch wie auch kulinarisch für Aufsehen. In einer riesigen Baulücke gelegen, wirkt es mit seiner Aufmachung wie ein Ort zwischen sommerlichem Popup und Kunst-Inszenierung; wie ein Bestandteil des Bite Club, der seit einiger Zeit direkt nebenan in einem weiteren gigantischen Container allwöchentlich zelebriert wird.

Die für die winzige Küche sehr umfangreiche Karte liest sich wie ein Kochbuch von Ottolenghi oder Jamie Oliver und macht bereits beim Studieren unbändigen Appetit. - So schön können gesunde Zutaten miteinander vereint werden. Warum gibt es das, selbst in einer Stadt wie Berlin, noch immer so selten? Sandwiches und Salate. Veganer Cheesecake und Feigentarte. Smoothies und Limonaden.

Till the Cows Come Home TTCCH Berlin Mitte vegetarische Snacks Sandwich
Till the Cows Come Home TTCCH Berlin Mitte vegetarische Snacks Zucker
Till the Cows Come Home TTCCH Berlin Mitte vegetarische Snacks Karte
Till the Cows Come Home TTCCH Berlin Mitte vegetarische Snacks Dekoration

An Stelle von Salzfaß und Pfeffermühle finden sich auf den Tischen kleine weiße Keramiktöpfchen mit Meersalz und rosa Pfeffer. Zum Süßen steht brauner Zucker in Weckgläsern bereit. Überall gibt es etwas zu entdecken. Schon allein diese kleinen Details laden zum Verweilen ein.

Wir bestellen am Tresen und setzten uns an einen der langen Tische unter Schatten spendenden Bäumen. Noch während wir begeistert das Sironi Landbrot Sandwich mit höhlengereiftem Bergkäse, Birne und Walnüssen genauestens analysieren, erreicht uns frisch zubereitet, der georderte Salat. 'Akasha' nennt er sich und ist eine Pasta aus gelber roher Zucchini, garniert mit rosa Pfeffer und getrockneten Tomaten. Die Sauce: ein veganes Cashew-Dressing.

Wir sind ganz aufgeregt: wird es schmecken wie es aussieht? Die schlichte Antwort: Ja! Das tut es! Sowohl der Salat als auch das Sandwich sind perfekt! Und so lautet unser Fazit auch: Das TTCCH ist vollkommen zu recht in aller Munde und es wird insbesondere mich ganz sicher noch sehr oft hierher verschlagen. Beim nächsten mal gibt es dann den 'Art Groupie', ein Rote Beete Carpaccio mit Ziegenkäse, Granatapfel und gerösteten Walnüssen. Ich freu' mich jetzt schon drauf!

Weitere interessante Artikel
Berlin
TTCCH – Gesunde Snacks in einem Container in Mitte
Reset Map