Menü

Zum Trinken in die Küche? Ja, sicher! Die Kreuzberger Küche Bar

Mittwoch, 26. Oktober 2022
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag 18-0 Uhr

Adresse

Küche Bar
Tempelhofer Ufer 16
10963 Berlin-Kreuzberg
.Anfahrt planen

Kontakt

...
+49 30 23542926
.www.kueche-bln.com
www.facebook.com

Preisniveau

„Das bisschen, was ich esse, kann ich auch trinken“, bemerkte der Kabarettist Richard Rogler. Und folgerichtig dürfen wir uns für einen anständigen Drink getrost in die Küche Bar wagen. Nina Zilvar bekleidet hier das Amt der Küchenchefin und empfängt ihre Gäste in einem liebevoll arrangierten Ambiente.

Statt des gewohnten Tresens als Barriere zwischen Barkeeperin und Gästen mixt das Team an einem Küchenblock. Anstelle einer Cocktail-Lounge, plaudern und trinken an den holzgescheuerten Tischen, die genauso in einer Landhausstube stehen könnten. Die hübschen Räumlichkeiten sind dekoriert mit hellen Kacheln, nostalgischen Küchenutensilien, Herd-Oldtimern und entsprechenden Schränken. Darin dann Barutensilien, Cocktailbücher und so manche Spirituosen-Rarität.

Eine treue und sympathische Stammgästeschar sorgt für die Prise Gemütlichkeit, wie man sie auf einer bewährten Küchenparty erwarten würde. Die Lage am U-Bahnhof Möckernbrücke in Kreuzberg ist wahrlich keine Flaniermeile und so ist die Zahl der Zufalls-Gäste gering, das Miteinander wirkt vertraut.

Küche_Bar_12
Küche_Bar_9
Küche_Bar_1

Warum dieses ungewöhnliche Konzept? Nina erläutert: „Egal ob WG- oder Hauspartys, Einweihungsparty oder Geburtstag. Die eigentliche Party findet immer in der Küche statt. Die Küche ist das Zentrum eines jeden geselligen Abends. Das Zentrum des privaten Zusammenkommens.“

Glücklicherweise hat die Atmosphäre nichts verkitschtes an sich. Wir sind in einer echten Cocktail-Bar mit vorzüglichen Drinks. Auch die Karte lehnt sich augenzwinkernd an das Konzept „Küche“ an. Unter „Amuse-Gueules“ finden wir Mini-Drinks zum Ankommen, wie ein Cornichon in Bourbon oder finnischen Salmiaklikör mit Lakritzschnecke.

Unter „Cocktails Kitchen Style“ wird es dann ernst und köstlich. Großartig mundet die „Birne im Gin“. Dabei treffen Gin, Williams-Birnenbrand, Birnensenf und Thymian aufeinander. Zu den Drinks wird stets ein kleines Foodpairing serviert und so ergänzt ein mit Honig flambierter Ziegenkäse mit Mandelsplittern das Gedeck. Bei dem „Sicilian Sour“ trifft die flüssige Kombination aus Averna, Zitrone, Zucker und frischer Minze auf eine Dattel im Speckmantel. Wer etwas mehr Hunger verspürt, greift auf die Sandwiches und Snacks zurück.

Es versteht sich von selbst, dass die bewährten Klassiker rings um Manhattan und Martini Cocktail genauso souverän bereitet werden wie die Eigenkreationen. Die Feierlichkeiten zum fünfjährigen Bestehen werden aktuell begleitet von der neuen Herbst-/Winterkarte. Hier locken dann Drinks, wie der „Winter Daiquiri“ mit zwei Sorten Rum, Rotweinsirup und Zitrone. Oder auch eine spannende Longdrink-Interpretation des Cosmopolitan: „The other Cosmo“ verführt mit Vodka, Himbeergeist, hausgemachtem Hagebuttensirup aufgegossen mit Soda Water.

Die Preise für die Cocktails liegen um die 13 Euro, die Amuse-Drinks beginnen bei 3,50. Sandwiches gibt es zu 11 Euro. Für Raucher*innen steht ein sorgsam abgetrennter Raum zur Verfügung.

Die Küche ist eine wunderbare und ganz besondere Bar in der Hauptstadt. Gemütlich, herzlich, köstlich – eine gute Mischung! Und wie bemerkte bereits der französische Meisterkoch Auguste Escoffier: „Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks."

Weitere interessante Artikel
Berlin
Zum Trinken in die Küche? Ja, sicher! – Die Kreuzberger Küche Bar
Reset Map