EnglishThis content is
not available in
english
Menü

"Wir brennen für das, was wir tun" Verena Schulze von Jardin de Bruno

Mittwoch, 10. März 2021
Shop Artikel

Unsere Leser:innen bekommen exklusiv 10% Rabatt bis zum 24.März beim Kauf eines der sechs Produkte von Jardin de Bruno in unserem Shop!

Die sechs Produkte von Jardin de Bruno

Faszination ist es, was Vater und Tochter miteinander verbindet. Die Faszination für Botanik, für die täglichen kleinen Wunder der Pflanzen, für Schönheit. Hinter dem Familiengeführten Label Jardin de Bruno stehen Verena Schulze und ihr Vater Bruno, dessen Vater übrigens auch schon Bruno hieß. Die exklusive Naturkosmetik legt den Fokus voll auf die ursprüngliche Kraft pflanzlicher Wirkstoffe und reiner Naturöle.

Aber auch die Geschichte hinter dem Label Jardin de Bruno begeistert mit innigen Familienbanden, der gemeinsamen Naturverbundenheit und Begeisterung für die Natur und ihr immenses kosmetisches Potential. Bruno Schulzes jüngste Tochter Verena Schulze hat uns im Interview erzählt, dass dieser Grundstein für Jardin de Bruno ihr bereits in die Wiege gelegt wurde. 

Wie der Vater, so die Tochter

Bruno Schulze selbst arbeitet jahrzehntelang als Pharmazeut und Apotheker für Offizin-Pharmazie. Daneben entwickelt er jahrzehntelang Kosmetika und einen besonderen Schlafsaft, der auch ins Ausland exportiert wurde, aber auch Salben für Gelenkschmerzen und ähnliches. Seit jeher ist der passionierte Lateiner fasziniert von Pflanzen und ihrer ausgezeichneter Wirkweise. Diese Neugier gibt er auch an seine Kinder weiter. Im Urlaub stromern sie stundenlang durch Botanische Gärten, verreiben Blätter zwischen den Fingern, lernen all' die vielen Namen und Bezeichnungen der unterschiedlichsten Pflanzen kennen – natürlich die lateinischen.

Jardin du bruno (8) - Kopie
Jardin du bruno (3)
Jardin du bruno
Jardin du bruno (11) - Kopie
Jardin du bruno (7)

Seine jüngste Tochter Verena begleitet Vater Bruno schon als Kind in die Apotheke. Im Labor zeigt er ihr, wie man Cremes rührt; die Düfte und verschiedenen Texturen faszinieren das junge Mädchen. Pharmazie und Apotheke liegen ihr später zwar fern, die Faszination für Kosmetik aber bleibt. Mit zunehmendem Alter beginnt Verena Schulze sich mit Inhaltsstoffen auseinanderzusetzen. Ihre Begeisterung und Interesse für Inhaltsstoffe sind schnell wieder geweckt. Dabei stellt sie fest: Viele teure Marken sind gar nicht so toll, wie man oft denkt und man bezahlt häufig für den internationalen Markennamen drauf.

Die Kraft der Pflanzen

In vielen Gesprächen mit Vater Bruno erfährt Verena, welche Pflanzen welche Wirkweise entfalten, wenn man sie in Kosmetik einsetzt. „Es ist wirklich hochgradig spannend, was in vielen Ölen steckt und was sie bewirken“, fasst Verena Schulze zusammen. Die Idee entsteht, etwas zu entwickeln, was sie auch selbst gern nutzen würde. Obwohl Bruno Schulze mittlerweile 81 ist und seine Apotheke schon seit Längerem verpachtet, ist seine Neugier für die Geheimnisse der Pflanzen und deren Möglichkeiten kleine kosmetische Wunder zu vollbringen noch immer ungetrübt.

Verena Schulze weiß, dass ihr Vater nicht nur über diese enorme Expertise verfügt, sondern eigentlich auch noch Lust auf Neues hat. Eines Tages beschließen sie, gemeinsam etwas zu entwickeln. 2018 gründen beide das Label Jardin de Bruno. Bruno Schulze ist dabei dank seiner mannigfachen Kenntnisse über die Kräfte der Botanik Ideengeber und Sparring-Partner seiner Tochter. Gemeinsam haben sie es geschafft, eine Pflege zu kreieren, die gänzlich durch die Kräfte der Natur wirkt. Die Grace-Serie umfasst das wunderbare Serum, eine Augencreme sowie eine Gesichtscreme und ist von Grace Kelly und deren Anmut inspiriert. „Sie hatte immer so wunderschöne gepflegte Haut und war auch mit weit über 40 Jahren noch immer wunderschön“, schwärmt Verena Schulze. 

Gemeinsam im Labor

Hinsichtlich kosmetischer Funktionsweisen beweist Bruno Schulze regelmäßig Sachverstand: „Er sagt dann, wir sollten noch Hamamelis mit reinnehmen, das sorgt dafür, dass sich die Poren zusammenziehen.“ Wie früher in der Apotheke entwickeln sie gemeinsam Rezepturen, experimentieren im großen Büro des Vaters mit Ölen und Kräutern. Da ist es ziemlich praktisch, dass sie direkt nebeneinander wohnen. Danach wird alles Weitere in professionelle Hände gelegt. Einige Experten unterstützen Jardin de Bruno dabei, den finalen Rezepturen ihre Einzigartigkeit und hohe Wirksamkeit zu verleihen. So enthält die Grace-Rezeptur etwa einen pflanzlichen Blaulichtfilter aus der Schmetterlingsblüte.

So wird derzeit die Wirksamkeit des Serums an der Uni Köln mittels einer wissenschaftlichen Studie an Probanden getestet. Der renommierte Mediziner Dr. Dr. Oliver Thiele ist Fan von Jardin de Bruno: "Die Produkte sind das Beste, was ich kenne und die Pflege ist hochwirksam", sagt er. 

Familie und Freunde sind überzeugt

Verena Schulze macht es stolz, Produkte mit einem totalen Wow-Effekt entwickelt zu haben. Sie selbst liebt das herrliche glatte Gefühl gepflegter Haut mit dem tollen leichten Duft der Grace Serie. Der gesamte Familien- und Freundeskreis schwört mittlerweile auf Jardin de Bruno und wird regelmäßig zum Testen eingespannt. Derzeit etwa um die neuen Fleece- und Crememasken mit Parakresse und Hamamelis-Extrakten zu testen, die die Grace-Serie ergänzen sollen. „Die sind wirklich sensationell. Wenn es am Ende alle Freunde haben wollen, ist das der Beweis, alles richtig gemacht zu haben, schwärmt Verena Schulze.

Mittlerweile sei Jardin de Bruno ein regelrechter Selbstläufer geworden, alles füge sich in einander. Die Marke komme auch deshalb so gut an, meint Verena Schulze, weil sie und ihr Vater so viel Freude an Jardin de Bruno haben und die Energie so gut ist. „Wir brennen für das, was wir tun – das kommt bei den Menschen an. Wir benutzen die Produkte alle selbst, sogar mein Vater benutzt das Serum“, verrät Verena. Jardin de Bruno ist kein knallhartes Riesen-Business, sondern ein bodenständiges Familienunternehmen mit exzellenten Produkten, das dazu auf Transparenz und Aufklärung setzt. Immerhin hat man nichts zu verbergen, wenn man ganz auf die Kraft der Natur setzt.

Als nächstes soll eine Supreme Creme entstehen. Für Verenas Mutter und deren Freundinnen, für die die Grace-Serie nicht mehr ganz ausreicht. Auch an eine junge Linie und eine Detox-Reihe denkt man bei Jardin de Bruno bereits nach. Dazu feilen Bruno und Verena Schulze noch an der passenden Rezeptur – gemeinsam versteht sich.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map