EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Wilde Zeiten Junge Metzgerei am Viktualienmarkt

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Advertorial

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr,
Samstag 10-15 Uhr

Adresse

Wilde Zeiten
Viktualienmarkt 2
80331 München-Altstadt
.Anfahrt planen

Kontakt


+49 157 353 871 63
.www.wilde-zeiten.store

Der Viktualienmarkt im Herzen Münchens ist ein Paradies für Gourmets. Die Dichte an Feinkostgeschäften, Imbissständen und Frischwarenhändlern ist groß, das Einkaufserlebnis ausgezeichnet - nicht zuletzt dank junger und moderner Läden wie der Metzgerei Wilde Zeiten.

Die Geschwister Sabine und Christian Kroiß haben sich 2020 während der Corona-Pandemie mutig zwischen namenhaften Großkonzern-Ablegern und alteingessesenen Betrieben aus dem Fleisch-Business niedergelassen und dort eine Nische für sich entdeckt, die begeistert. In der kleinen Frische-Theke des minimalistisch eingerichteten Ladens mit Hirschgeweih-Deko und viel Holz befindet sich ausschließlich frisches Wild - ob Reh, Wildschwein, Hirsch oder Truthahn.

Der Umstand, dass Inhaber Christian Kroiß einst Koch im legendären Sterne-Restaurant Tantris war, und sowohl er, als auch seine Schwester selbst leidenschaftliche Jäger sind, erklärt die tolle Fleisch-Qualität und das dazu korrespondierende Sortiment an hausgemachten Saucen, Gewürzmischungen, Wurstwaren und Beilagen wie Spätzle und Blaukraut.

Wilde Zeiten Muenchen (1)

Auch zum Wild passende Weine und Rezept-Karten gibt es, die den Genuss in den eigenen vier Wänden abrunden beziehungsweise dabei helfen, in der heimischen Küche das edle Fleisch auch fachgerecht zuzubereiten.

Wir haben uns für einen fein marmorierten Rehrücken entschieden, der herrlich zart schmeckte ohne vom typisch prägnanten Wildgeschmack überlagert zu sein. Dazu ein feines Sellerie-Püree und eine kräftige Portweinjus - herrlich!

In Zeiten, in denen pflanzenbasierte Ernährung gehypt und immer populärer wird, eine Metzgerei zu eröffnen, mag riskant erscheinen, doch Sabine Kroiß sieht durchaus eine große Nachfrage: "Die Jagd ist das absolute Gegenteil von Massentierhaltung", erklärt die Inhaberin. "Die Tiere haben ihr Leben lang im Freien verbracht, sind in der Natur aufgewachsen und haben sich dort ernährt." Einen Teil des Fleisches aus der Münchner Region wird auch "to go" angeboten, etwa Hirsch-Leberkassemmel oder Wild-Currywurst.

Unser Fazit: Das Wilde Zeiten könnte seinen Namen ohne Weiteres auch in "Wunderbare Zeiten" ändern, so kompetent ist die Beratung, so viel Herzblut spürt man bei den Inhabern und so viel Spaß macht es, sich in die Welt von schmackhaftem Wildfleisch einführen zu lassen.

Weitere interessante Artikel
Essen
Am Donnerstag, 24. November 2022, findet in der Masi Wine Bar Munich eine exklusive Weinverkostung AMARONE URBAN STYLE mit passendem 3-Gänge-Menü statt, persönlich geleitet von Alessandra Boscaini aus der 7. Generation der Familie, die Masi leitet. Beginn: 19 Uhr (Kosten: 65 Euro pro Person). 2023 werden weitere Termine folgen.
München
Wilde Zeiten – Junge Metzgerei am Viktualienmarkt
Reset Map