EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Garnelen mit Kokosnuss aus dem Kochbuch Gesundes Indien

Dienstag, 02. Juni 2020
Anzeige

Rezept für 4 Personen

Zutaten

12 rohe Riesengarnelen
geschält und Darm entfernt

Für die Trockenmarinade

1 cm Ingwer, geschält und gerieben
2 Knoblauchzehen, gerieben
1⁄4 TL Salz
1⁄4 TL Chilipulver
1⁄4 TL gemahlene Kurkuma
1⁄4 TL Fenchelsamen, zerdrückt

Für das Masala

1 EL Sonnenblumenöl
10 Curryblätter
1⁄2 TL schwarze Senfkörner
1⁄2 TL Fenchelsamen
2 kleine grüne Chilischoten
2 rote Zwiebeln
100 g frische Kokosnuss
1⁄2 TL Salz
1⁄2 TL gemahlene Kurkuma
1⁄2 TL Garam Masala
1 TL gemahlener Koriander
1 EL Kaschmir-Chilipulver

Die indische Küche ist bekannt für ihre duftenden Gewürze, allen voran die bunten Currymischungen. Es heißt, dass jede Familie ihre ganz eigene individuelle Würzmischung hat. Doch die indische Küche kann noch so viel mehr als Curry. Das beweist auch die passionierte Hobbyköchin Chetna Makan.

Die ausgebildete Modedesignerin kocht regelmäßig auf ihrem YouTube-Kanal "Food with Chetna". Ihre Gericht sind frisch, gesund und immer indisch inspiriert. So auch dieses Rezept aus ihrem Kochbuch Gesundes Indien. Garnelen und Kokosnuss ergeben hier ein äußerst würziges und schmackhaftes Mahl.

Wer es nicht ganz so scharf verträgt, reduziert einfach ein wenig die Chilimenge – die abwechslungsreichen Gewürze garantieren dennoch eine Geschmacksexplosion. Das Gericht schmeckt gut zu Reis oder Pilaw und gelingt in wenigen Minuten. 

Gesundes Indien von Chetna Makan

Die Zubereitung

  1. Die Garnelen in einer Schüssel mit den trockenen Zutaten für die Marinade vermengen und die Gewürze mit den Händen einmassieren. Die Schüssel abdecken und im Kühlschrank 15 Minuten durchziehen lassen.
  2. Für das Masala das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Temperatur heiß werden lassen und Curryblätter, Senfkörner sowie Fenchelsamen darin einige Sekunden rösten. Grüne Chilis und Zwiebeln in feinen Ringen geschnitten zufügen und 2–3 Minuten anbraten, bis sie allmählich weich werden.
  3. Kokosnuss in feine Scheiben schneiden und mit 150 ml kochendem Wasser zugeben. Gut umrühren, einen Deckel auflegen und 10 Minuten garen, bis die Kokosnuss etwas weicher ist.
  4. Schließlich Salz, Gewürze und marinierte Garnelen vorsichtig untermengen. Temperatur erhöhen und 5–6 Minuten braten, bis die Garnelen rosa und durchgegart sind. Sofort servieren.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map