Deu/EngThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Bäckerei München Unsplash
Shops
Brotmanufaktur Schmidt
Nächster Artikel
Brot von der Hofpfisterei München
Shops
Hofpfisterei

Bäckerei NeulingerEhrliches Handwerk mit guten Zutaten

Montag, 29. Januar 2018
Bäckerei München Unsplash (1)
Karte
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 6.30-18.30 Uhr
Samstag 6.30-14 Uhr

Adresse Neulinger Brot- und Feinbäckerei
Volkartstr. 48
80636 München-Neuhausen
|Anfahrt planen
Kontakt
+49 89 188 714
www.baeckerei-neulinger.de

Schon die Eltern von Ludwig Neulinger waren Bäcker in Niederbayern. Und Teige sowie das Backen schon als Kind seine große Leidenschaft. Weil Ludwig Neulinger auch nachts nicht von der Backstube zu trennen war, hatten seine Eltern sogar einen Liegestuhl zum Schlafen hineingestellt. Am liebsten hätte er eigentlich die Familienbäckerei übernommen, doch das klappte nicht. So ging er zunächst als Geselle nach München.

Schon damals wusste Neulinger, dass er eine eigene Bäckerei haben wollte. Vor rund 15 Jahren war es dann soweit und er übernahm von einem Kollegen dessen Bäckerei. Eine der ältesten noch bestehenden Kellerbäckereien Münchens. Das Ludwig Neulinger ein Handwerker ist, zeigte er auch dadurch, dass er seinen Holzofen selbst mauerte. Seitdem ist er auch für sein Holzofenbrot bekannt.

Mit Übernahme der Bäckerei veränderte Neulinger das Konzept. Er und sein Team legen größten Wert auf die Tradition des Bäckerhandwerks, sowohl bei der Wahl der Zutaten auch als bei deren Zubereitung. Das macht heute den großen Erfolg der Bäckerei Neulinger aus, inzwischen an drei Standorten in München.

Alle in seiner Bäckerei verwendeten Rezepte hat Ludwig Neulinger selbst entwickelt. Es werden nur natürliche Zutaten verwendet. Zeit ist zudem ein wesentlicher Bestandteil, die die Bäckerei ihren Broten und Semmeln gönnt. Denn ohne Hilfsmittel braucht ein Teig Ruhe, um seinen typischen Geschmack und seine Eigenart entfalten zu können.

Die Auslagen in der Bäckerei Neulinger sind immer prall gefüllt. Besonders heiß begehrt ist bei den Broten das Genetzte. Der sehr weiche Teig wird mit Wasser genetzten Händen direkt aus dem Teigbottich (daher der Name) geformt. Danach kommt er direkt in den Ofen. Die Feuchtigkeit bewirkt, dass das Brot eine resche Kruste bäckt und innen feucht und sehr lange frisch bleibt. 

Neben dem Brot ist bei den Neulinger-Kunden übrigens auch der Apfelstrudel sehr beliebt, dessen alt bewährtes Rezept aus Weizenmehl, Butterfett, Sauerrahm, frischen Äpfeln und Zimt, noch von Ludwig Neulingers Tante stammt und nicht verändert wurde.

Weitere interessante Artikel
|
München
Bäckerei Neulinger – Ehrliches Handwerk mit guten Zutaten
Reset Map