Vorheriger Artikel
Trueffelschwein_restaurant
Restaurants
Trüffelschwein
Nächster Artikel
Das kleine Jacob -  Weinwirtschaft
Restaurants
Kleines Jacob

DionysosDas etwas andere griechische Restaurant

Samstag, 15. Februar 2014
Anzeige
Dionysos-griechisch-eimsbuettel-burrata
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 12-15 Uhr
und Montag bis Samstag
17.30-23 Uhr

Karte
Adresse Dionysos
Eppendorfer Weg 67
20259 Hamburg-Eimsbüttel
Anfahrt planen
Kontakt
+49 40 49 88 00
www.dionysos-hamburg.de
Preisniveau€ € 

War das lecker! Sagen wir mindestens drei Mal, als wir das Dionysos in Eimsbüttel verlassen und zu unserem Auto gehen. Dieses Restaurant ist eine echte Institution in Hamburg: schon seit 1972 beglückt es hier im Eppendorfer Weg seine Gäste mit griechischen Köstlichkeiten. Michalis Josing führt das Restaurant seit 14 Jahren in zweiter Generation und hat etwas ganz besonderes geschafft: die Verbindung  griechischer Tradition mit dem Hier und Jetzt.

Erwartet man eine typisch griechische Gaststätte, wird man überrascht. Das Dionysos erscheint modern,  kein Kitsch, keine weißblauen Wimpel, keine Gipsskulpturen. Sondern schlichte Holztische mit weißen Tischdecken, Lederbänke  und eine mittelmehrblau-beleuchtete Bar. Warmer Kerzenschein und die unterschiedlichen Ölgemälde an den dunklen Wänden – darunter auch ein Portrait des Haus-Terriers – sorgen für Gemütlichkeit. Im hinteren Bereich führen ein paar Stufen in das Weinzimmer. Dionysos wäre erfreut: ganz im Sinne des gleichnamigen Gottes des Weins stapeln sich hier die feinsten Tropfen Griechenlands und ab und zu finden auch gesellige Weinabende statt.

dionysos-griechisch-eimsbuettel-kirschnachtisch
Dionysos-griechisches-Restaurant-Hamburg
Dionysos-griechisches-eimsbuettel-Weine
dionysos-griechisch-eimsbuettel-raum
dionysos-griechisch-eimsbuettel-außen

David, eigentlich aus Italien stammend, serviert uns gut gelaunt die Karte und ein exklusives Olivenöl aus Messinia, welches von der Schwägerin des Chefs abgefüllt wird und von dem es pro Jahr nur 200 Flaschen gibt. Ich bin begeistert von der Sanftheit und dem trotzdem intensiven Oliven-Geschmack und reserviere mir sofort eine der erlesenen Flaschen.

Steckenpferd des Dionysos sind die Mezedes, kleine Vorspeisenteller mit Spezialitäten aus Griechenland. Wir wählen Tzatziki, frischen Rote Beete Salat, Kolokythokeftedakia (gebackene Zucchini-Bällchen) und absolut perfekt gebratene Scampi mit Rosmarin und Peperoncino. Es schmeckt alles unglaublich gut und das Tzatziki ist definitiv das Beste, welches ich jemals gegessen habe.

Es folgt gebratenes Zanderfilet auf Wirsing für meine Begleitung und Burrata auf gegrillten Tomaten für mich. Was soll ich sagen, es ist alles traumhaft und das Dyonisos ist nun zu unserem „Lieblings-Griechen“ erkoren. Wir freuen uns schon jetzt darauf, uns durch weitere 22 Mezedes durch zu schlemmen und gratulieren Michalis Josing zu einer absolut gelungenen Mischung aus Tradition und Moderne.

Weitere interessante Artikel
Hamburg
Dionysos – Das etwas andere griechische Restaurant
Reset Map
mapinfo