Menü

Charlotte & Fritz Casual Fine Dining im Hotel Regent Berlin

Montag, 14. September 2020
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Frühstück.
Montag bis Sonntag 6.30-10.30 Uhr

Lunch.
Montag bis Samstag 12 bis 15 Uhr
Sonntag 12 bis 15 Uhr (ab 4. Oktober)

Dinner.
Montag bis Samstag 18-22 Uhr

Adresse

Charlotte & Fritz
Charlottenstraße 49
10117 Berlin-Mitte
Anfahrt planen

Kontakt


+49 30 203 363 63
charlotteundfritz.com

Preisniveau

Beethoven speist nicht mehr alleine. Endlich gibt sich das Charlotte & Fritz nach monatelangem Corona-Shutdown wieder die Ehre. Die vom marmornen Kaminsims hinabblickende Büste des berühmten Komponisten ist nicht länger der einzige Gast im Casual Fine Dining-Restaurant des Hotels Regent Berlin. Kurz vor dem Lockdown haben wir im Charlotte & Fritz noch ein Dinner genießen können.

Einst wirkte hier Sternekoch Christian Lohse, damals hieß das Restaurant noch Fischers Fritz. Inzwischen hat Klaus Beckmann das kulinarische Ruder übernommen und serviert – aktuell mit einer etwas reduzierten Karte – Lieblingsgerichte. Wiener Schnitzel mit Kartoffel- und Gurkensalat, Caesar Salat, Filetsteak und Pommes Frites, das kennt man.

Im edlen Gastraum mit Palmen, Holzvertäfelungen, Kronleuchtern, glänzend lackierten Tischen und sehr kommod gepolsterten Stühlen wird jedoch gezeigt, was aus vermeintlich Einfachem und Bodenständigen herausgekitzelt werden kann.

Kein Wunder also, dass die Karte mit „Geht immer“ betitelt ist. Weil das Regent Berlin am Gendarmenmarkt ein Luxushotel ist, gehen aber immer auch eine Hummer-Bisque mit einem halben ausgelösten Hummer und der klassische, milde Osietra Kaviar. Dies sind edle Produkte, die simpel präsentiert werden: reduziert auf ihren Eigengeschmack, sind sie einfach verständlich und köstlich.

Vor dem Lockdown starteten wir ebenso: Austern aus der Bucht des Mont Saint-Michel in der Bretagne – auf Eis, mit Pumpernickel und Vinaigrette, dazu ein Gläschen Champagner. Luxus, ja, das gehört dazu. Jedoch tiefenentspannt. Die Königskrabbe etwa ist auf der Suche nach Regional-Bodenständigem, findet dies bei jungen Erbsen und Holunder. Ein schöner Gang, der beim 3- bis 5-Gänge-Menü zur Auswahl steht, ebenso wie die vegetarische Begegnung aus Mandelmilch, Aprikose und Nishiki-Reis.

Restaurant Charlotte & Fritz im Hotel Regent Berlin am Gendarmenmarkt-3
Restaurant Charlotte & Fritz im Regent Berlin
Restaurant Charlotte & Fritz im Regent Berlin-3

Die passende Weinbegleitung? Nach wie vor dem Lockdown eine Kür im Regent. Die in Rubriken wie "Holzfäller", "Obstsalat" oder "Blumenstrauß" eingeteilte Weinkarte bewegt sich mit deutschen Spitzenweingütern wie Tesch und Von Winning, mit Italienern wie Planeta und Ornellaia sowie reichlich Franzosen auf sicherem Terrain – hält aber auch die eine oder andere Entdeckung parat.

Schick und lässig, Fine und Casual Dining, das Restaurant Charlotte & Fritz hat die richtige Mischung. Dazu trägt auch der Service bei: sehr professionell, sehr entspannt, nun mit Mund-Nasen-Schutz. Den Corona-Hygiene-Maßnahmen verpflichtet, werden die Tische erst eingedeckt, nachdem die Gäste Platz genommen haben.

Dass man in Berlin gut auswärts frühstücken kann, ist bekannt. Für Langschläfer gerne bis zum Nachmittag. Das Charlotte & Fritz dreht den Spieß aber um: Frühstück gibt es bereits ab 6.30 Uhr und zwar jeden Tag, auch für Gäste, die nicht im Hotel nächtigen. Zudem gibt es ab dem 4. Oktober einen Sunday Family Lunch: "Immer wieder sonntags" von 12 bis 15 Uhr. So bleibt Beethoven auch am Sonntag zur Mittagszeit nicht allein.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Charlotte & Fritz – Casual Fine Dining im Hotel Regent Berlin
Reset Map