Nächster Artikel
Restaurant Freshdays Berlin
Lunch
Freshdays

Rose Garden Saisonale Gerichte aus aller Welt

Donnerstag, 14. März 2019
Anzeige
Restaurant Rose Garden & Altbau Bar in Berlin-8
Karte
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8-23 Uhr
Samstag + Sonntag 9-23 Uhr

Adresse Rose Garden
Alte Schönhauser Straße 61
10119 Berlin-Mitte
Anfahrt planen
Kontakt
+49 30 548 892 63
rosegarden.de
Preisniveau€ € 

Am Rosa-Luxemburg-Platz blüht das ganze Jahr über der Rose Garden. Hinter dem blumigen Namen steckt ein urbanes wie gemütliches Restaurant für jede Tages- und mit der neuen Bar Altbau auch Nachtzeit.

Von der verkehrsreichen Torstraße bis zur ruhigen, an den Schendelpark grenzenden Linienstraße zieht sich der L-förmiger Grundriss des Rose Garden. Viel Glas, vorne im Neubau der kulinarische Rosengarten, hinten im Altbau, nur getrennt durch schwere Samtvorhänge, die gleichnamige Bar.

Frühstück, Lunch und Dinner gehen ineinander über. Alles in der regional-saisonalen Crossover-Küche wird frisch zubereitet. Morgens sorgen hausgemachtes Granola, Açai Smoothie Bowls, frische Säfte und vegane Smoothies für einen Power-Start in den Tag

Für Tomaten-Brot-Salat, mit Kichererbsen-Kürbis-Salsa gefüllte Kartoffeln, Rindertatar, Surf & Turf, gegriller Lachs oder der Rose Garden Burger gibt es keine feste Zeit. Mittags, abends, zwischendurch? Das bestimmt der Appetit. Nur der Champagner Brunch ist zeitlich getaktet: samstags von 12 bis 18 Uhr.

Restaurant Rose Garden & Altbau Bar in Berlin-10
Restaurant Rose Garden & Altbau Bar in Berlin
Restaurant Rose Garden & Altbau Bar in Berlin-11
Avocado Stulle im Deli Rosegarden in Mitte
Rosegarden Deli Torstraße

Im Rose Garden wurde in den letzten Monaten kräftig "gegärtnert". Weniger skandinavisches Design, ohne die damit verbundene kommunikative Atmosphäre herauszuziehen. Cosy trifft es gut, nachdem die Decke in ein warmes Dunkelgrün getaucht und gemütliche Sesselstühle den Restaurantcharakter verstärken.

Geblieben ist der kleinen Concept Store im Rose Garden; mit Büchern, Salz und Ölen sowie dem hier eingesetzten Geschirr aus Kopenhagen. Im Getränkekühlschrank steht, passender geht es kaum, Rosenwasser, eine hauseigene Kreation aus vor Ort gefiltertem Wasser, Damaszener-Rose und Stevia.

Ganz weit vorne im Rose Garden: die Sandwiches! Die gehören zu den Klassikern und sind ein Muss. In langen Laiben gebackenes Vollkorn-Sauerteigbrot aus Frankreich oder alternativ glutenfreies deutsches Brot werden fingerdick abgeschnitten und ordentlich getoppt.

Als wären beim "Pink Beetroot"- Brot Fischkäse, Rote Bete-Paté, geröstete Bete, Nüsse und Wasserkresse nicht genug, kann man, wie auch beim "Homemade Guacamole"-Brot, dem Ganzen mit Pesto, Ei, Grillgemüse, Räucherlachs oder Bacon noch eine individuelle Note geben.

Individuelle Drinks werden auch in der neuen Bar, im Altbau, wo sich früher die Rose Garden-Lounge befand, kreiert. Dafür sorgt Barkeeper Tino Hiller, den man vielleicht noch aus dem Reingold oder der G&T Bar kennt. Natürlich hat er auch Klassiker wie den French 75, The Basil Highball oder einen Old Fashioned auf der Karte. Der mag sich alt anhören, erblüht aber im Altbau zu neuem Leben.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Rose Garden – Saisonale Gerichte aus aller Welt
Reset Map