Follow us
Newsletter
Artikel
Vorheriger Artikel
Weinbar-Rutz-Berlin-Tatar-Herfordrind
Restaurants
Rutz Weinbar
Nächster Artikel
Altes-Zollhaus-Berlin-regionale-Küche-1
Restaurants
Altes Zollhaus

La Soupe PopulaireTim Raues Volksküche in der Bötzow Brauerei

Montag, 03. Juni 2013
Anzeige
La-Soupe-Populaire-Interior-Berlin-1
Öffnungszeiten

Bis Dezember 2017 wegen Umbauarbeiten geschlossen!

Karte
Adresse La Soupe Populaire
Prenzlauer Allee 242
10405 Berlin-Prenzlauer Berg
Anfahrt planen
Kontakt
+49 30 44 319 680
lasoupepopulaire.de
Preisniveau€ € 

Ich empfehle bereits vor dem Lesen dieses Beitrags einen Tisch im La Soupe Populaire zu reservieren, denn um in Tim Raues neuestem Geniestreich einen Tisch zu ergattern, zählt jede Sekunde.

Vor gerade mal drei Wochen hat das Restaurant in der ehemaligen Bötzow Brauerei eröffnet und ist bereits jeden Abend ausgebucht. Geöffnet von Donnerstag bis Samstag jeweils ab 12 Uhr werden in Tim Raues "Volksküche" wunderbar interpretierte Deutsche Klassiker und eine hervorragende Auswahl an Weinen serviert. Am Samstag war ich dort und bin begeistert...

Schon am Eingang des alten Industriegeländes werden wir von einem Mitarbeiter des Restaurants im Empfang genommen. Er weist uns den Weg durch verwinkelte Gänge, hinein in eine große Fabrikhalle in der sich über mehrere offene kleine Ebenen der Essbereich des La Soupe Populaire erstreckt. Inmitten von ausgestellter Kunst nehmen wir Platz an stilvoll eingedeckten einfachen Holztischen und strahlen. Ein toller Ort!

La-Soupe-Populaire-Interior-Berlin
La-Soupe-Populaire-Interior-Berlin-2
La-Soupe-Populaire-Dessert-Bienenstich
La-Soupe-Populaire-Koenigsberger-Klopse
La-Soupe-Populaire-Dessert-Bienenstich-Fisch

Wir wählen aus 4 Vorspeisen und ebenso vielen Hauptgängen unsere „Leibgerichte“ aus, naschen vom perfekten Brot mit Schweineschmalz und freuen uns zunächst auf „Stulle mit Tatar und Saiblingskaviar“ sowie „Ostsee Lachs mit Meerrettich und Gurken“. Das Essen kommt. Wir genießen. Großartig!

„Königsberger Klopse, Kartoffelpüree und rote Beete“ als auch „Kabeljau an Schmorgurken und Estragon“ folgen als zweiter Gang und veranlassen uns zu weiterem Schwärmen. Beide Gerichte sind geschmacklich sehr fein abgestimmt und insbesondere für die Königsberger Klopse können wir gar nicht genug Superlative finden.

Ein vorzüglicher Vanillerahm mit heißen Himbeeren katapultiert uns an die Festtagstische unserer Kindheit und beendet auf gebührende Art und Weise die kulinarische Reise durch Deutsche Küchen.

Im Le Croco Bleu, der neuen Bar von Gregor Scholl, direkt nebenan setzen wir den Abend fort!

Weitere interessante Artikel
Berlin
La Soupe Populaire – Tim Raues Volksküche in der Bötzow Brauerei
Reset Map