Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Kolonnaden Bar
News
Kolonnaden Bar
Nächster Artikel
Festival auf dem Walter-Benjamin-Platz in Berlin-Charlottenburg-2
News
Wein & Kultur Festival

Food for the Eyes 8. Juni bis 7. September 2019

Freitag, 21. Juni 2019
Anzeige
Food for the Eyes bei C-O Berlin © Ouka Leele

Kaum ein Livestyle Motiv dürfte in der Alltags-Fotografie aktuell beliebter sein als das Thema Essen. Die Social-Media-Kanäle sind voll von mehr oder weniger gestalteten Motiven der Esstische unserer Nation. Grund genug für das renommierte Ausstellungshaus C/O Berlin, sich dem populären Thema einmal anzunehmen und die Geschichte des Essens in der Fotografie zu dokumentieren.

Angefangen mit Stillleben in schwarz-weiß aus den Anfängen des Arbeitens mit der Kamera zeigt die gemeinnützige Stiftung ein breites Spektrum an Aufnahmen, deren Entstehung bis in die Gegenwart hineinreicht. Alleiniges Thema: das Essen. "Food for the Eyes" heißt die Ausstellung daher auch bezeichnenderweise und wird begleitet von einer Vielzahl an Events.

Dabei zeigt die Ausstellung auch Werke namhafter Künstlerinnen und Künstler wie Nobuyoshi Araki, Peter Fischli und David Weiss, Nan Goldin, Rinko Kawauchi, Laura Letinsky, Martin Parr, Irving Penn, Martha Rosler, Cindy Sherman, Stephen Shore und Wolfgang Tillmans. Es lohnt sich, eine der spannenden Führungen zu nutzen!

Besonders attraktiv bei "Food for the Eyes. Die Geschichte des Essens in der Fotografie" ist auch das Begleitprogramm mit einzigartig sinnli­chen Momenten und Begegnungsmöglichkeiten der besonderen Art. Darunter Performances und ein Vortrag der Eating Designerin Marije Vogelzang oder ein kulinarisches Sommerkino-Programm in Zusammenarbeit mit dem Delphi Lux.

Die Filmvorführungen werden begleitet von Gesprächen mit Thomas Struck oder Ditte Isager, einem Pop-Up-Dinner mit Sternekoch Tim Raue oder einer Weinverkostung in Kooperation mit Goldhahn & Sampson. Auch Kochabende mit Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung stehen auf dem Programm.

Ein ganz besonderes Highlight wird der Dinner-Abend, den Bernhard Moser von der eat!Berlin in den Ausstellungsräumen präsentiert: Gleich drei namhafte Sterneköche und eine Pâtissiere wird er am 13. August zusammenbringen. Mit dabei sind Sebastian Frank vom Restaurant Horváth, Marco Müller vom Restaurant Rutz, Max Strohe vom Speiselokal Tulus Lotrek und Pâtissiere Karina Appeldorn vom Restaurant am Steinplatz.

In Folge finden Sie das aktuelle Programm.

Breakfast Club
08.06. / 13.07. / 17.08. / 07.09 jeweils ab 10 Uhr
Das Ticket für 22 Euro beinhaltet den Eintritt, eine Führung durch die Ausstellung und ein Frühstück im Café des Haues. Erhältlich am Tag der Veranstaltung ab 9.30 Uhr an der Kasse von C/O Berlin oder vorab online (zzgl. VVK-Gebühr). Die Führungen beginnen jeweils um 10.30 und 11 Uhr.

Ist Essen mehr als essen?
13.06. um 19 Uhr
Englischsprachiger Vortrag der Eating Designerin Marije Vogelzang. Tickets kosten 10, ermäßigt 6 Euro. Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und bei C/O Berlin.

Food Massage Salon. The trEATment
15.06. / 16.06. von 12 bis 18 Uhr
Performance der Eating Designerin Marije Vogelzang. Tickets kosten 10, ermäßigt 6 Euro. Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und bei C/O Berlin. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

After-Work-Führung & Drink
20.06. / 18.07. / 08.08. / 29.08. jeweils um 19 und 19.30 Uhr
Tickets beinhalten den Eintritt, die Führung sowie einen Drink und kosten 17 Euro. Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und bei C/O Berlin.

Food for the Eyes Sommerkino
28.06. um 18.30 Uhr
Filmvorführung "Sideways" und anschließendes Gespräch mit der Kuratorin der C/O Berlin Foundation Ann-Christin Bertrand und Thomas Struck, dem Kurator des Kulinarischen Kinos während der Berlinale. Gefolgt von einer Pinot-Noir-Weinverkostung von und mit Goldhahn und Sampson. Tickets inkl. Aperitif, Gespräch, Film, Weinverkostung und Fingerfood kosten 39 Euro. Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und bei C/O Berlin.

Food for the Eyes Sommerkino & Pop-Up Dinner
30.07. um 19 Uhr
Filmvorführung "Eat Drink Man Woman" mit anschließendem Dinner des Sternekochs Tim Raue. Die Tickets für 95 Euro beinhalten Ausstellung, Filmvorführung und Dinner. Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und bei C/O Berlin.

eat!Berlin Gastspiel bei C/O Berlin
13.08. um 18.30 Uhr
Dinner in den Räumen der Ausstellung mit den Sterneköchen Sebastian Frank vom Restaurant Horváth, Marco Müller vom Restaurant Rutz, Max Strohe vom Speiselokal Tulus Lotrek, und Karina Appeldorn vom Restaurant am Steinplatz sowie Bernhard Moser von der eat! Berlin. Ticket kosten 149 Euro und sind ausschließlich über die eat! Berlin erhältlich >>

Food for the Eyes Sommerkino
23.08. um 18.30 Uhr
Filmvorführung „Noma – My Perfect Storm“ (OV) und anschließendes Gespräch in englischer Sprache mit der Noma-Fotografin Ditte Isager und dem Hauptkurator der C/O Berlin Foundation Felix Hoffmann. Begleitet wird der Abend von einer exklusiven Auswahl an Naturweinen von Goldhahn und Sampson. Die Tickets für 39 Euro beinhalten Aperitif, Filmvorführung, Ausstellung und Gespräch sowie Wein und Fingerfood. Erhältlich online (zzgl. VVK-Gebühr) und bei C/O Berlin.

Das vollständige Begleitprogramm finden Sie auch hier >>

Weitere interessante Artikel
Berlin
Food for the Eyes – 8. Juni bis 7. September 2019
Reset Map