Menü

Sugafari Die ganze Welt der Süßigkeiten

Dienstag, 05. Juli 2022
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 14-19.30 Uhr
Samstag 11-18 Uhr

Adresse

Sugafari
Kopenhagener Str. 69
10437 Berlin-Prenzlauer Berg
.Anfahrt planen

Wer aus einem anderen Land kommt oder einmal eine Zeit im Ausland verbracht hat, vermisst oftmals nicht nur liebgewonnene Menschen von dort. Auch nach typischen Spezialitäten und allem voran Süßwaren kann man sich verzehren. Ein Glück, dass man sich bei Sugafari im Prenzlauer Berg zumindest mit letzterem eindecken kann und sich so dem Land der Sehnsucht zuckerreich näher fühlt.

Ob Aussies, die ihre Tim Tams vermissen, Japanophile Kitkat-Liebhaber*innen, CaramBars-Süchtige (inklusive schlechter Witze), zuckersüße Twinkies-Vernascher*innen und Dulce de Leche-Verrücker*innen – bei Sugafari werden sie alle fündig. Der charmante und kunterbunte Laden lockt mit den beliebtesten Süßigkeiten aus Europa, Asien, Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika von veganen Leckereien, salzigem Knabberkram oder zuckrigen Drinks, bis hin zu einer großen Auswahl an Lakritzen und sauren Spezialitäten.

Alexis und Steffi führen neben dem süßen Ladengeschäft zudem einen Onlineshop. Das Lager befindet sich in Pankow, von wo aus ein Mal die Woche eine Süßwaren-Lieferung in den Laden geht. Dabei sind nicht alle online verfügbaren Sorten immer auch vor Ort zu haben. Wer auf Nummer Sicher gehen möchten, ruft am besten vorab an. Natürlich kann man auch Wünsche äußern.

Sugafari Berlin Prenzlauer Berg (8)
Sugafari Berlin Prenzlauer Berg (7)
Sugafari Berlin Prenzlauer Berg (5)
Sugafari Berlin Prenzlauer Berg (4)
Sugafari Berlin Prenzlauer Berg (1)
Sugafari Berlin Prenzlauer Berg (6)

„Das passiert tatsächlich ganz oft, dass Leute gezielt nach einem Produkt fragen. Dann geben wir das ans Lager weiter und die gucken, ob wir es da haben oder auch ins Sortiment aufnehmen“, erzählt die liebenswürdige Verkäuferin. „Momentan fragen viele nach Takis aus Mexiko. Das ging mal eine Weile auf TikTok rum“, berichtet sie weiter. Auch die farbenfrohe Ware aus Japan sei äußerst beliebt, für japanische Süßigkeiten gibt es bei Sugafari daher sogar einen ganzen Raum. „Von dort gibt es ganz abgefahrene Sachen“

Nicht nur zu Weihnachten, Ostern oder Halloween gibt es außerdem fertig zusammengestellte Wundertüten, in denen man ständig neues Naschwerk entdecken kann. Außerdem kann man kann sich kleine Süßigkeitentüten selbst zusammenstellen. Da die Produkte importiert werden müssen, sind die Preise zwar manchmal etwas höher als im jeweiligen Land, das hält sich aber erstaunlich in Grenzen. Vor allem, wenn der Zuckerkick eintritt. Hier findet garantiert jede Naschkatze genau das Richtige. 

Weitere interessante Artikel
Berlin
Sugafari – Die ganze Welt der Süßigkeiten
Reset Map