Menü

Hafenküche Wohnzimmerfeeling an der Spree

Mittwoch, 06. Oktober 2021
Anzeige
Karte

Öffnungszeiten

Kantine:
Montag bis Freitag 9– 16 Uhr

Restaurant:
Montag, Donnerstag und Freitag ab 18 Uhr – Küche
Samstag/Sonntag und Feiertags ab 12 Uhr – Küche
Dienstag und Mittwoch geschlossen

Adresse

Hafenküche
Zur Alten Flussbadeanstalt 5
10317 Berlin Berlin-Treptow
.Anfahrt planen

Kontakt


+49 (0)30 422 199 26
.www.hafenkueche.de

Draussen ist es frisch. Bunte Blätter dekorieren die Straßen und Gehwege. Eine kühle Brise weht über den Osten Berlins und wir sitzen bei gemütlicher Kamin-Atmosphäre am Rande der Spree beisammen. Es lodert ein Feuer und lädt uns herzlichst ein mit einem Sekt anzustoßen: ein Wohnzimmerfeeling im Industriegebiet. Wir fühlen uns wohl und geborgen und unsere Bestellung wird mit einem Lächeln aufgenommen.

Als Vorspeise wird uns unter anderem ein fruchtig-erfrischendes Ceviche aus Lachs und Garnelen serviert. Diese Leckerei ist  garniert mit knackiger Maracuja, Koriander und Gurke, das mit seiner süß-sauren maritimen Komposition einen an noch sonnigere Tage erinnern  lässt. Dazu serviert man uns noch ein köstliches Tatar bei dem jede Gabel mit einer Messerspitze Jalapeno-Aioli in vollsten Zügen genossen werden kann und das cremigste Burrata, das ich je in meinem Leben gegessen habe. Unser Blick wird zur  dunklen, mit den Augen nur erahnbaren Spree gezogen und wir schließen diesen 1. Gang mit einem vollmundigen Schluck Grauburgunder ab.

Auf Empfehlung der Küche kommt nun der Hauptgang: Der „Rummelsburger“. Ein rosa-gebratener Patty mit Zwiebelmarmeladentopping. Dazu gibt es ganz klassisch Pommes mit einer sagenhaften Parmesan-Mayonnaise. Simpel, schlicht und verdammt lecker!

Malte Jaeger I Hafenkueche (2)
Malte Jaeger I Hafenkueche (4)
Malte Jaeger I Hafenkueche (1)
Malte Jaeger I Hafenkueche (5)

Mit vollem Magen zieht es uns nach draußen, wo wir es uns am Feuer gemütlich machen, um noch einmal vor dem Dessert durchzuatmen. Ein Riesling-Sekt und wir sind wieder bereit.

Uns wird „Amalfi Zitrone“ serviert. Bitter-saure Zitronenzeste und süß-salziges Meersalz-Crumble harmonieren perfekt mit dem Frozen-Jogurt. Ein krönender Abschluss für diesen angenehm intimen Abend.

Wir haben uns pudelwohl gefühlt in der Hafenküche, an diesem liebenswerten Plätzchen in einer unscheinbaren Umgebung. Danke.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Hafenküche – Wohnzimmerfeeling an der Spree
Reset Map