Menü

Migros Museum Gegenwartskunst in eindrucksvollen Räumen

Dienstag, 28. November 2023
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag ,Samstag & Sonntag 11–18 Uhr
Donnerstag 11–20 Uhr

Adresse

Migros Museum für Gegenwartskunst
Limmatstrasse 270
8005 Zürich-Kreis 5
.Anfahrt planen

Kontakt


+41 44 277 20 50
.www.migrosmuseum.ch

Gegenwartskunst ist sicherlich ein Fall für sich. Wenn man Moderne Kunst mag, dann sollte man sich in Zürich das Migros Museum für Gegenwartskunst auf keinen Fall entgehen lassen. Aber auch sonst, ist der Besuch hier einen Versuch wert. Womöglich regt es zum Nachdenken an, berührt uns tief, provoziert oder bringt uns so richtig zum Lachen. 

Auf dem Zürcher Löwenbräu-Areal widmet sich das international renommierte Museum seit 1996 dem Ausstellen, Sammeln und Vermitteln zeitgenössischer Kunst. Das eindrucksvolle Gebäude bietet jede Menge Platz, um teils großformatige Exponate der eigenen Sammlung sowie wechselnde Einzel- und Gruppenausstellungen auf zwei Ebenen zu präsentieren.

Mitte der 1950er Jahre begann Unternehmer Gottlieb Duttweiler, der Gründer des grössten Schweizerischen Detailhändlers Migros, Kunstwerke anzukaufen. Das Migros Museum stellt nicht nur jene Stück der Sammlung aus, es setzt auch auf Produktionen in enger Zusammenarbeit mit den Künstler*innen.

Aus dieser Mischung ergeben sich eindrückliche Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern wie Maurizio Cattelan, Urs Fischer, Rachel Harrison, Mark Leckey, Rirkrit Tiravanija und Tatiana Trouvé sowie wichtige Vorläufer wie Marc Camille Chaimowicz, Stephen Willats, Katharina Sieverding und Paul Thek.

Migros Museum Zürich © Studio Stucky-10
Migros Museum Zürich © Studio Stucky-04
Migros Museum Zürich © Studio Stucky-03
Migros Museum Zürich © Studio Stucky-06
Migros Museum Zürich © Studio Stucky-02
Migros Museum Zürich © Studio Stucky-09

Das Museum beobachte zudem „aufmerksam und kritisch wichtige gesellschaftliche Diskurse“. Es gehe nicht um Kunst als ein in sich geschlossenes Bezugssystem im Sinne eines Kanons, sondern als partizipatives und transparentes Labor für die Entwicklung und Hinterfragung von Positionen und Meinungen. 

Wer hier Gemälde und Skulpturen sucht, ist definitiv falsch – man muss sich auf die Exponate einlassen. Gerade jene, die glauben, keinen rechten Zugang zu Moderner Kunst zu erlangen, profitieren daher von den öffentlichen Rundgängen, die Expertinnen und Experten des Museums durchführen. Es gibt zudem viele Angebote für Kinder, Schulen und Familien.

Das Migros Museum für Gegenwartskunst präsentiert sich avantgardistisch, immer wieder neu und regt zum Nachdenken an. Einfach hingehen, ausprobieren und den eigenen Horizont erweitern – schließlich ist der Eintritt als Zeichen für einen offenen Zugang zu Kultur frei. Für immer. 

Weitere interessante Artikel
Zürich
Migros Museum – Gegenwartskunst in eindrucksvollen Räumen
Reset Map