EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Bananen-Eiscreme mit Kirschsorbet Veganes 8-Minuten-Eis für heiße Sommertage

Mittwoch, 17. August 2022
Anzeige

Rezept für 2 große Portionen

Zubereitungszeit: 8 Minuten

Zutaten

5 überreife gefrorene Bananen
1 Prise gemahlene Vanille (nach Belieben)
4–6 EL ungesüßte Pflanzenmilch (je nach Bedarf)
160 g gefrorene entsteinte Kirschen

Zum Garnieren

nach Belieben
frisches Obst (z. B. Kirschen und Johannisbeeren)
Quinoa- oder Amaranth-Pops
vegane gehackte Schokolade

Was ist ihr ganz persönliches Paradies? Ist es ein üppiger Garten, eine gemütliche Liege am weißen Sandstrand mit Blick auf türkisblaues Wasser oder vielleicht doch eher eine prall gefüllte Tafel voller Leckereien? Für Sandstrand und kunterbuntes Blumenmeer wartet Reisepartnerin Ella Fogg auf, für das kleine aber feinen kulinarische Paradies sind Sie hier aber goldrichtig.

Oder besser gesagt, bei Bianca Zapatkas Kochbuch „Vegan Paradise“, in dem sie himmlische Rezepte aus aller Welt vorstellt – natürlich immer vegan und zum Dahinschmelzen. Bei der Bananen-Eiscreme mit Kirschsorbet hingegen müssen Sie sich keine Sorgen um das Schmelzen machen. In nur acht Minuten (!) zubereitet, verschwindet diese kleine sommerliche Leckerei garantiert ebenso schnell von Tellern und Schüsseln. Wer hätte gedacht, dass vier simple Zutaten reichen, um die leckerste Eiscreme des Sommers zuzubereiten?

Vegan Paradise_Kochbuchcover © © Bianca Zapatka

Die Zubereitung

  1. Die gefrorenen Bananen in den Mixer oder die Küchenmaschine geben und cremig mixen. Bei Bedarf Vanille (für den Geschmack) oder etwas Pflanzenmilch (um das Pürieren zu vereinfachen) hinzugeben.
  2. Die Hälfte der Bananen-Eiscreme in Schalen, Gläser oder einen Behälter umfüllen.
  3. Dann die Kirschen in den Mixer geben und cremig pürieren. Das Kirschsorbet auf oder neben die Bananen-Eiscreme geben.
  4. Entweder sofort servieren oder im Behälter 30 Minuten einfrieren und dann mit einem Eisportionierer herausnehmen.
  5. Die Portionen nach Belieben mit den gewünschten Toppings wie Kirschen, Beeren, Quinoa- oder Amaranth-Pops und gehackter Schokolade garnieren und genießen.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map