EnglishThis content is
not available in
english
+49 30 885 956 60
Menü

Palacio Gran Vía, a Royal Hideaway Boutique-Hotel mit Blick auf die Alhambra

Mittwoch, 29. Mai 2024
Advertorial

Hand aufs Herz: Während der meisten Städteurlaube spielt das Hotel eine verschwindend geringe Rolle und meist ist es nicht mehr als ein Ort zum Schlafen. Das Royal Hideaway Hotel Palacio Gran Vía hingegen ist ein Ort, der unbedingt zum Verweilen, Genießen und Entspannen einlädt. Und wäre da nicht die Verführungen Granadas, mit ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten und der traumhaften Umgebung, so könnte man beinahe den ganzen Urlaub in der entspannenden Atmosphäre des Palacio Gran Vía verbringen.

Luxuriöser Komfort und persönliche Betreuung werden hier großgeschrieben, jeder Wunsch praktisch von den Augen abgelesen und mit sehr viel Hingabe umgesetzt. Angefangen bei den Feinheiten, wie den personalisierten Raumdüften, die beim Check-In gewählt werden können bis hin zum unglaublich aufmerksamen und zuvorkommenden Concierge-Service.

Und weil ein Luxushotel ohne Spa wirklich undenkbar scheint, gibt es natürlich auch ein Hammam. Vom beheizten Indoor-Pool, über ein Dampfbad bis hin zu verschiedensten Spa-Behandlungen und einem Fitnessstudio mit Personal Trainer Service, steht das Palacio Gran Vía größeren Resorts in kleinster Weise nach.

Persönliche Beratung
Gerne unterstützen wir Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zu erstellen.
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -13
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -11
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -10
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -14
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -1
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -2

Dass bei all dem Luxus, der Palacio Gran Vía dennoch authentisch bleibt, liegt auch am Gebäude, in dem sich das Hotel befindet. Seit der Erbauung 1905 als erste Privatbank Granadas und gleichzeitig auch Wohnhaus der Familie des Bankdirektors, ist das Gebäude unwiderruflich mit der Geschichte der Stadt verbunden. Lange Zeit wurde es noch als Bank genutzt und erst in den letzten Jahren sorgsam zu der Oase der Ruhe, Entspannung und des uneingeschränkten Luxus umgebaut, die das Palacio Gran Vía heute ist.

Obwohl mitten in Granada, an der ersten großen Hauptstraße, der inzwischen verkehrsberuhigten Via de la Colon gelegen, scheint mit dem Zufallen der schweren eisenbeschlagenen Eingangstür das Getümmel der Stadt ganz weit weg. Vergessen ist die Geschichte des Hotels aber ganz und gar nicht. Im gesamten Haus finden sich immer wieder kleine Erinnerungen an die Zeit als Bank: Die originalen Bankschalter dienen als elegante Abtrennung in der Lobby und sechs der alten Tresore sind im Hotel verteilt.

Einige, wie der schwere Tresor im Empfangsbereich, sind kaum zu übersehen, andere wiederum sind gar nicht so einfach zu finden. Auch sonst stößt man immer wieder auf kleine Anekdoten aus der Zeit als Bank. So ist die Rooftop-Bar in einem zauberhaften kleinen Türmchen untergebracht, dem ehemaligen Abstellungsraum der Bankiers-Residenz. Und gefrühstückt wird elegant im Patio, der als Beratungsraum diente.

Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -29
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -31
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -32
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -25
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -27
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -3

Dabei spiegeln Architektur und Inneneinrichtung des Palacio Gran Vía nicht nur die Zeit als Bank wider, sondern sind vor allem auch eine Hommage an die reichhaltige Geschichte und Kultur Andalusiens und Granadas. Von traumhaft schönen Mosaikfußböden, Fresken und modernistische Ornamente über die beeindruckende Haupttreppe, mit einer atemberaubenden Neo-Mudéjar-Decke und geschnitzter Holzbalustrade bis zu Holztüren mit den luxuriösen Bronzegriffen, gelingt es, die ursprüngliche Essenz des Gebäudes und der Region zu erhalten.

Auch die knapp 40 Zimmer, sind elegant und modern gestalten, ohne jedoch die künstlerischen und architektonischen Besonderheiten Granadas zu vernachlässigen. Während die meisten Zimmer Blick auf die Stadt haben, lässt sich von der Royal Suite sogar die Alhambra sehen. Die Betten und das Dekor sind in individuellen warmen Tönen gehalten, und auch die Möbel aus Naturholz tragen zur beruhigenden Atmosphäre bei. Ob in einer der edlen Suiten oder im gemütlichen Deluxe Room, hier findet jeder die wohlverdiente Ruhe nach einem langen Tag.

Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -9
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -8
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -22
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -23
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -24

Nach einer erholsamen Nacht wartet ein üppiges und unglaublich leckeres Frühstücksbüffet im La Patio auf die Gäste. Beim leichten Plätschern des kleinen Wandbrunnen lassen sich die Köstlichkeiten wunderbar genießen und der Tag in aller Ruhe beginnen. Nicht nur architektonisch bleibt es im Palacio Gran Vía traditionell, auch kulinarisch orientiert man sich an regionalen, hochwertigen und authentischen Zutaten und Rezepten und bietet so die beste Version der andalusischen Gastronomie.

Besonders empfehlenswert ist aber auch das abendliche Menü im La Patio Restaurant. Im La Sucursal Grand Café kann man tagsüber wunderbar eine Kleinigkeit zu sich nehmen und die Miralba Rooftop Bar ist nicht nur wegen ihrer köstlichen Cocktails ein Besuch wert. Denn im Palacio Gran Vía kommt das Beste ganz oben, in Form einer privaten Dachterrasse, die den bekanntesten Aussichtspunkten Granadas mit Leichtigkeit den Rang ablaufen kann. 

Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -6
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -20
Palacio de Gran Via, RHH © Barceló Hotel Group -7

Mit einem leckeren Cocktail in der Hand lässt sich hier der atemberaubenden Rundumblick über die Dächer der Stadt genießen, wie nirgendwo sonst. Der uneingeschränkte Blick auf die Alhambra ist dabei das unschlagbare Highlight. Während die Alhambra majestätisch in der Ferne über die Stadt wacht, ist das Dach der Kathedrale so nah, wie man es selten erleben kann.  Gibt es einen Ort an dem man die Magie Granadas in aller Stille erleben kann, dann ist es auf dieser Dachterrasse.

Weitere interessante Artikel
Persönliche Beratung
Persönliche Beratung
Gerne unterstützen wir Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zu erstellen.
Creme Guides
Karte
Reset Map