Menü

JR: Chronicles Multimediale Werke mit Botschaft in der Kunsthalle

Mittwoch, 14. Dezember 2022
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Täglich: 10.00 – 20.00 Uhr

Adresse

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
80333 München-Altstadt
.Anfahrt planen

Kontakt

...
+49 89 22 44 12
.www.kunsthalle-muc.de

Die bisher größte Retrospektive des französischen Street-Art-Künstlers JR (*1983) in der Münchner Kunsthalle begeistert noch bis 15. Januar 2023 mit unkonventionellen wie großartigen Werken. So rufen die Fotografien, Videos und großflächigen Plakatierungen des französischen Kreativen ein Umdenken bei Besucher*innen der Ausstellung hervor, indem sie mit Wahrnehmung und Realität spielen.

Man assoziiert beispielsweise auf einen schnellen, ersten Blick beim Betrachten des Porträts des französischen Filmemachers Ladj Ly einen Mann mit einer Waffe in der Hand, die sich beim zweiten Hinsehen jedoch als Kamera entpuppt. Solche doppeldeutigen Motive sind typisch für den Künstler JR, der von vielen Kritikern als jüngerer Banksy gefeiert wird und wie dieser mit seinen meist politisch motivierten Graffiti berühmt wurde.

JR stellt Menschen und Missstände in den Vordergrund, porträtiert sie, druckt ihre Bilder überdimensional auf Papier aus und ziert damit Straßen, Häuser, Containerschiffe, Grenzmauern und Züge.

JR_GIANTS-Kikito-and-the-Border-Patrol-Tecate-Mexico-U.S.A.-2017-1
JR_Giants-Brandenburg-Gate-September-27th-2018-1
JR_28-Millimetres-Portrait-dune-generation-Braquage-Ladj-Ly-vu-par-JR-Les-Bosquets-Montfermeil_2004
JR_28-Millimetres-Portrait-dune-generation-B11-Destruction-2-Montfermeil-France_2013
JR_28-Millimetres-Portrait-dune-generation-Araba_2004
JR_28-Millimeters-Women-Are-Heroes-Eyes-on-Bricks-New-Delhi-India_2009

Diese scharfsinnige, einfühlsame Kunst lenkt die Sichtbarkeit auf diejenigen, die sie dringend brauchen. Es sollen keine Antworten vorgegeben werden, sondern vielmehr Fragen entstehen, welche die Betrachter*innen zum Dialog anregen. Ein Besuch in der Kunsthalle lohnt sich also allemal – allein, um den eigenen Blick auf die Welt zu schärfen.

Weitere interessante Artikel
München
JR: Chronicles – Multimediale Werke mit Botschaft in der Kunsthalle
Reset Map