EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Einfach geniessen online Weinerlebnis für besondere Anlässe

Mittwoch, 13. Oktober 2021
Anzeige

Der Crémant de Limoux brut Aimery Grande Cuvée 1531 aus dem Roussillon duftet nach Apfel, Quitte, Haselnuss und Brioche. Ein großartiger, nicht-alltäglicher Tropfen für besondere Anlässe. Etwa für eine Weihnachtsfeier. Doch sind wir dafür derzeit in der Stimmung?

Die Feierlaune steigt mit ungewöhnlichen Ideen: Gemeinsam und dennoch mit Abstand, einen guten (Schaum-)Wein im Glas, die Kollegen auf Sichtkontakt und einen leidenschaftlichen Experten, der zu einer Weinreise durch Europa einlädt. Bernhard Meßmer hat 2003 in München den Genussraum „einfach geniessen“ eröffnet, in dem sich alles um Wein dreht. Um den auch in der Pandemie und überregional erleben zu können, hat er Online-Wein-Tastings aus der Taufe gehoben, speziell auch für Firmen, die so ihren Mitarbeitern eine ungewöhnliche Weihnachtsfeier anbieten können.

Bei den Weinproben via Bildschirm, sagt Ehefrau und Geschäftsführerin Bettina Hofmann, gehe es um den Spaß des Verkostens. En passant wird den Teilnehmern auch Weinwissen vermittelt, kurzweilig aufbereitet, denn Bernhard Meßmer und sein Team sind echte Kenner. Er selber ein geborener Winzersohn vom gleichnamigen VDP-Weingut Meßmer an der südlichen Weinstraße in Rheinland-Pfalz und hat die renommierte Weinschule WSET School London besucht.

Einfach Geniessen I Online Wein Tasting (1)
Einfach geniessen
Einfach Geniessen I Online Wein Tasting (3)

Er liebt und lebt Wein und so enthalten die Verkostungspakete, die für die Online-Tastings zusammengestellt und den Teilnehmern rechtzeitig zugeschickt werden, besondere Tropfen und Entdeckungen, die er mit viel Enthusiasmus kuratiert hat. Das Genusspaket enthält drei Flaschen Wein, dazu hochwertige Chips und Schokolade.

„Mit den Chips erklären wir den Einfluss von Fett & Salz auf den Wein. So erfahren die Gäste auch gleich noch mehr über Wein und Speisen“, beschreibt Bettina Hofmann die Weinreise durch Europa, die vom Crémant aus Frankreich mit einem Praesulis vom Weingut Gumphof zu den aromenvielfältigen Sauvignon Blancs Südtirols führt.

Mit einem Vall del Calàs 2016, Celler de Capcanes in der Hand geht die Reise weiter ins spanische Katalonien. „Wir erzählen mehr über die Region und diesen spannenden Rotweinwein und enden mit einer hervorragenden Wein-Schokoladen-Kombination“, so die Expertin Bettina Hofmann.

Damit die virtuelle Weihnachtsfeier-Weinreise durch drei Länder, die mit anderthalb Stunden kompakt bemessen ist, besonders entspannt vonstatten gehen kann, wird sie gerne auf den frühen Abend gelegt. Am besten kurz vor dem Wochenende. Denn dann sind die Flaschen, die durch das Verkosten ja längst nicht geleert wurden und ein paar Tage lang aufgehoben werden können, gleichzeitig ein Genusspaket für den Wochenausklang im privaten Rahmen.

Beim Crémant und Schaumweinen überhaupt – es werden auch Champagner-Online-Tastings angeboten – ist das anders. Sie verlieren ihre Perlage. Daran hat das Münchener Genießerteam um Bernhard Meßmer selbstredend gedacht. So liegt jedem Genusspaket ein hochwertiger Sektverschluss bei – gleichermaßen ein praktisches und schönes Präsent sowie eine bleibende Erinnerung an eine ganz besondere Weihnachtsfeier.

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map