Schließen
EnglishThis content is
not available in
english
Menü
EnglishThis content is
not available in
english

Tostada de Picadello Mexikanische Tortilla mit Hackfleisch

Mittwoch, 09. Januar 2019
Anzeige
Rezept für Tostada mit Picadillo
Rezept für 10 Stück
Zutaten
1 große festkochende Kartoffel
1 dicke Möhre
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer
500 g Rinderhackfleisch
2 EL Tomatenmark
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL Ancho­-Chilipulver
1/2 TL getrockneter Oregano
200 g stückige Tomaten
200 ml Hühnerbrühe
120 g Cheddar
1/4 Weißkohl
1 große rote Zwiebel
10 Maistortillas
3–4 EL eingelegte Chiliringe
1 Portion Crema Mexicana
4 EL gehacktes Koriandergrün

Ein grauer Wintertag und ein bewegender Kinofilm inspirierten Tanja Dusy zu ihrem neuen Kochbuch Fiesta. Verzaubert und beschwingt widmet sich die Autorin darin der mexikanischen Küche und Lebensfreude, denn Fiestas sind eine der zahlreichen Leidenschaften aller Mexikaner. Für Dusy bedeutet das Überschwang, das Genießen und Feiern des Hier und Jetzt.

Im Buch finden sich deshalb über 80 der besten Rezepte zum Feiern mit Freunden oder zum eigenen Genuss. Mit Streetfood-Lieblingen wie Tacos, Burritos oder Enchiladas, feinen Partysnacks wie Tomatensalsa oder Guacamole und gekühlten Drinks wie Margaritas oder Sangria. Auch rundum satt machende Hauptgerichte wie Huhn in Schokoladensoße, Chili con Carne oder mexikanisches Pulled Pork, dürfen nicht fehlen.

Dazu gibt Tanja Dusy die passenden Hintergrundinfos zu den wichtigsten Zutaten der mexikanischen Küche wie Chilis und Gewürzen. Detaillierte Anleitungen zeigen, wie man am einfachsten Burritos selber macht, Tacos baut und was eine echte mexikanische Salsa ausmacht. Das richtige Kochbuch für alle, die sich das mexikanische Lebensgefühl mit authentischen Gerichten in die heimische Küche holen wollen. So schmeckt Lebenslust!

Cover Fiesta - EMF

Die Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in knapp 1cm große Würfel schneiden. Die Möhre schälen und etwa 5 mm groß würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer beschichteten Pfan­ne reichlich Öl erhitzen, darin die Kartoffelwürfel unter gelegentlichem Rühren 4–5 Minuten braten, bis sie leicht bräunen. Kartoffelwürfel her­ausnehmen, salzen und pfeffern.
  2. Das Öl bis auf einen kleinen Rest aus der Pfanne gießen. Die Zwiebel­ und Möhrenwürfel darin bei niedri­ger Hitze 8–10 Minuten andünsten. Knoblauch zugeben und kurz mit­ dünsten. Das Hackfleisch in die Pfan­ne geben und bei hoher Hitze krü­mmelig und braun anbraten; dabei das Fleisch mit einem Holzlöffel klein zerteilen. Das Hackfleisch salzen und pfeffern. Tomatenmark, Kreuzküm­mel, Chilipulver und Oregano hinzu­fügen und unter Rühren kurz anrös­ten, die stückigen Tomaten und die Brühe zugeben. Kartoffelwürfel un­terrühren, alles bei mittlerer Hitze in 30–40 Minuten einkochen lassen, bis fast alle Flüssigkeit verdunstet ist; dabei immer mal wieder umrühren.
  3. Inzwischen den Cheddar grob rei­ben. Den Weißkohl waschen und den Strunk wegschneiden; den Kohl ganz fein hobeln oder in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
  4. In einem Topf, der etwas größer als die Tortillas ist, etwa 5 mm hoch Öl eingießen und erhitzen. Nach­ einander jeweils einen Tortillafladen hineingeben und im heißen Öl beid­seitig in 1–2 Minuten knusprig braun braten. Mit einer Siebkelle heraus­ heben und auf Küchenpapier abtrop­fen lassen. Alle Tortillas so frittieren und abtropfen lassen, eventuell im 100 °C heißen Ofen warm halten.
  5. Das Hackfleisch nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Tortillas verteilen. Den Kohl daraufgeben, mit Käse bestreuen, die Chiliringe und die Zwie­belwürfel darauf verteilen, mit Crema beträufeln. Tostadas mit Koriander­ grün bestreuen und servieren.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map