EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Podcast Highlights Unsere Lieblingsformate in Serie

Dienstag, 24. März 2020

Der Podcast ist das Radio von heute. Kaum ein Medienhaus, das nicht wenigstens einen Podcast produziert. Der NDR geht gerade mit dem Coronavirus-Update viral, aber auch Die Zeit produziert eine Vielzahl beliebter Audiokanäle. Und natürlich mischen Deutschlandfunk und andere Radiosender mit.

In den letzten Jahren sind die mal längeren, mal kürzeren Hörstücke immer zahlreicher geworden. Und erfreuen sich großer Beliebtheit. So sehr, dass im vergangenen Jahr sogar das erste Podcastfestival stattfand und ein deutscher Podcast Preis verliehen wird.

Doch was ist ein Podcast überhaupt? Per Definition handelt es sich um einen Radiobeitrag oder eine Audio-Reportage zum Downloaden. Das sorgt dafür, dass die Lieblingpodcasts jederzeit zum Hören zur Verfügung stehen. Ob morgens im Bad, beim Putzen oder zum Einschlafen.

Auch die Themen sind vielfältig: Interview- und Nachrichten-Formate sind genauso gefragt, wie Fitness, Yoga und Mediation. Die Podcast-Charts führen aber vor allem True Crime und Comedy an. Und so ist auch unserer Empfehlungsliste bunt durchmischt. Ohren auf für unsere liebsten Podcasts!

Alles Gesagt. Zeit Magazin-Chefredakteur Christoph Amend und Chefredakteuer von Zeit-Online Jochen Wegner sind die gemeinsamen Gastgeber dieses unendlichen Interviewpodcasts. Ihre Gäste sind spannende Menschen wie Anderem Rezo oder Sternekoch Tim Raue. Das Gespräch geht so lange, bis der Interview-Gast ein selbsterdachtes Schlusswort nennt. Das kann auch mal acht Stunden dauern.

Eine Stunde History. Ob die Ermordung von Malcolm X, das Leben Kleopatras oder die Gründung der NSDAP. Der Geschichtspodcast betrachtet nähere und längst vergangene Ereignisse deutscher und internationaler Geschichte in nicht zwingend nur einer Stunde. Dabei wird auch geklärt, was das Gestern mit dem Heute zu tun hat. Für alle, die Geschichte in der Schule langweilig fanden, aber trotzdem gern "Troja" geguckt haben.

Revisionist History. Ein weiterer, in diesem Fall englischsprachiger Geschichtspodcast: Moderator Malcolm Gladwell reist in der Zeit zurück und betrachtet die Vergangenheit aus einem anderen Blickwinkel. Dabei kann es um ein Ereignis, eine Person oder eine Idee gehen. Gladwell nimmt eine neue Perspektive ein und stellt die Frage, ob unsere Wahrnehmung der Vergangenheit immer so berechtigt ist, wie sie uns vorkommt. Eine Empfehlung von Christoph Amend.

Einhundert. Im Podcast Einhundert werden einmal wöchentlich Radio-Features und Reportagen unter einem bestimmten Thema gesammelt. Unterschiedliche Journalisten erzählen dazu spannende Geschichten von sehr interessanten Menschen. Wussten Sie beispielsweise, dass es im Südpazifik eine beinah ausgestorbene deutsche Kreolsprache gibt?

Das Corona Virus Update mit Christian Drosten. Man kann natürlich alle paar Minuten auf sein Smartphone gucken oder sich über die Falschmeldungen im Whatsapp-Chat ärgern. Oder man verlässt sich hinsichtlich der Information über den Umgang mit dem Corona-Virus auf Experten: Deutschlands mittlerweile bekanntester Virologe Christian Drosten stellt in seinem täglichen NDR Podcast neueste fundierte Erkenntnisse vor und erklärt wie man sich verantwortungsvoll verhält.

Zeit Verbrechen. Sabine Rückert, Gerichtsreporterin sowie stellvertretende Chefredakteurin der Zeit und Leiter des Zeit Wissensresorts Andreas Sentker stellen jede Woche einen anderen Kriminalfall vor. Dabei werden sowohl Biographie und Hintergründe der TäterInnen, als auch Folgen für Opfer, sowie juristische Zusammenhänge und Verfahren thematisiert. Der beliebteste True Crime Podcast Deutschlands.

Fest & Flauschig. Wenn man der aktuellen Quarantäne etwas Gutes abgewinnen kann, dann vielleicht, dass man Jan Böhmermann und Olli Schulz nun jeden Tag beim Frotzeln und Blödeln zuhören kann. Dabei geht es um Alles und um Nichts, manchmal zum Totlachen, manchmal zum Augenrollen, immer etwas übertrieben. Aber, dass es sich um den erfolgreichsten Podcast Deutschlands handelt, hat definitiv seinen Grund.

Hotel Matze. Mit Vergnügen Chefredakteur Matze Hielscher trifft für seinen Interview-Podcast spannende Menschen, KünstlerInnen und UnternehmerInnen, um herauszufinden, wie sie ticken und was sie antreibt. Ein emphatischer und sympathischer Fragesteller mit prominenten aber auch weniger prominenten Gästen, von Robert Habeck bis Frank Elstner.

Lage der Nation. Philip Banse und Ulf Buermeyer erörtern von Berlin aus jede Woche das aktuelle Zeitgeschehen und die politische Lage der BRD. Alle wichtigen Themen der Woche werden in der Regel zunächst objektiv dargestellt und analysiert. Darauf folgt eine meist recht konstruktive Diskussion der beiden Moderatoren. Journalistisch sauber und gleichzeitig meinungsstark.

Gastropod. In diesem englischsprachigen Podcast betrachten Cynthia Graber und Nicola Twilley Essen und Gastronomie aus einer wissenschaftlichen und historischen Perspektive. Das ist äußerst gut recherchiert, ziemlich spannend und oft auch wirklich erstaunlich. Wussten Sie beispielsweise, dass man auditiv zwischen heißem und kaltem Wasser unterscheiden kann? Probieren Sie es mal aus!

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map