Menü

El Colmado Mit Tapas nicht nur den eigenen Hunger stillen

Freitag, 02. September 2022
Karte

Öffnungszeiten

Sonntag bis Donnerstag 10-23 Uhr
Freitag & Samstag 10-23.30 Uhr

Adresse

El Colmado
Rathausstrasse 13
10178 Berlin-Mitte
.Anfahrt planen

Weitere Standorte

Joachimsthaler Straße 10
10719 Berlin-Charlottenburg

Kontakt


+49 30 284 451 31
.www.elcolmado.de

Nächstenliebe geht durch den Magen: In den beiden Berliner Tapasbars El Colmado am Alexanderplatz, sowie am Ku'Damm, stillt man mit feinen spanischen Tapas nicht bloß den eigenen Hunger. Doch dazu an später mehr. Zunächst beginnen wir unseren Abend, bei dem wir sehnsüchtig in Erinnerungen an den letzten Spanienurlaub schwelgen: ein Glas Wermut, stilecht mir Orangenscheibe, hilft dabei, die Sehnsucht ein wenig zu tilgen.

Ohnehin bieten beide El Colmados eine sichere Anlaufstelle für dieses Unterfangen, geben sie doch einen wunderbaren kulinarischen Überblick über die spanische Küche: klassische Tapas wie Pimientos de Patrón oder (köstliche!) Croquetas mit unterschiedlichen Füllungen dürfen da nicht fehlen, Paella gibt es natürlich auch (wie es sich gehört zum teilen) und sogar Spaniens liebstes Frühstück, Churros con Chocolate, gibt es als süßen Gruß. 

Besonders erfreut uns jedoch, dass die etwas weniger bekannte Pintxos und Tostas es ebenfalls auf die Karte geschafft haben: gewissermaßen kleine belegte Canapés, typischerweise serviert direkt von der Bar. Ob klein mit Anchovis oder spanischer Wurst oder aber etwas üppiger mit Spiegelei und Chorizo oder Tortilla de Patata.

Sie eigenen sich perfekt für einen kleinen Aperitivo mit Freunden zu einem tiefroten Tinto oder einem feinen Glas Cava. Dazu schmeckt selbstredend auch eine Iberische Aufschnittplatte vorzüglich, besonders empfehlenswert ist hier der köstliche Pata Negra, direkt von der Haxe geschnitten.

Neben feinen spanischen Köstlichkeiten, die uns gedanklich zurück in unbeschwerte Urlaube schicken, hat sich Inhaber Ubaldo jedoch noch eine weitere Besonderheit überlegt, die es im El Colmado ermöglicht, mit jedem Gericht oder Produkt das man hier isst oder erwirbt, Schulkinder in drei Schulen in Zambia und Malawi mit Nahrung zu versorgen. Mit dem El Colmado haben sich Ubaldo Valverde und Mar Reines einen echten Herzenswunsch erfüllt. 

El Colmado Berlin Interieur
Opening / El Colmado / Berlin (21.10.2017)
El Colmado Berlin Spanische Feinkost
El Colmado Berlin Kinder 2
El_Colmado_3
El_Colmado_1
El_Colmado_4

Das besondere Restaurantkonzept entstand als Reaktion auf die erschütternden Hungerstatistiken der Länder. 2009 arbeitete der Spanier in Äthiopien als Entwicklungshelfer und machte dabei lebensverändernde Erfahrungen. „Der Hunger in der Welt ist für mich das größte Versagen der Menschheit“, erklärt er. Um sich in diesem Bereich zu engagieren, schuf Ubaldo deshalb ein Geschäftsmodell, das zugleich profitabel, sozial und nachhaltig ist.

Es soll aber auch Modellcharakter haben und ausdrücklich Nachahmer auf den Plan rufen. In Zusammenarbeit mit der NGO Mary’s Meals geht für jeden Verzehr der Produkte im El Colmado eine Mahlzeit an vier Schulkinder der unterstützen Schulen. Die Gründer der kleinen, noch eher unbekannteren NGO, können den Effekt ihres "meal for a meal"- Konzepts faktisch und zahlenmäßig genau nachvollziehen.

"Wir haben uns für Mary’s Meals entschieden, weil die Mahlzeitenausgabe in der Schule erfolgt", so Gonzáles. "Damit erreichen wir, dass Eltern ihre Kinder in die Schule schicken, weil sie so sicher sein können, dass sie wenigstens einmal am Tag ein warmes Essen bekommen. Außerdem bereiten Frauen die Schulmahlzeiten zu und werden dadurch ebenfalls unterstützt."

Das El Colmado ist also weit mehr als nur eine kulinarische Bereicherung für die Gegend rund um den Alexanderplatz. Es ist ein auf ganzer Linie überzeugendes Konzept, von dem wir uns wünschen, dass seine Energie, Leidenschaft und soziale Mission ansteckend wirken. 

Weitere interessante Artikel
Berlin
El Colmado – Mit Tapas nicht nur den eigenen Hunger stillen
Reset Map