Menü

Maryam Keyhani Der Showroom der Hut-Künstlerin

Dienstag, 12. März 2024
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Samstag 12-16 Uhr

Adresse

Maryam Keyhani Shop
Choriner Straße 50
10435 Berlin-Prenzlauer Berg
.Anfahrt planen

Kontakt


+49 1516 7434820
.maryamkeyhani.com

Gut behütet, anders kann Maryam Keyhani gar nicht. Die Berliner Künstlerin mit persisch-kanadischen Wurzeln trägt jeden Tag Hut. Mehr Hut-Kunst, denn sie kreiert in ihrem Atelier in Berlin-Prenzlauer Berg, ihrem persönlichen Wunderland, farbenfrohe Kopfbedeckungen, die tragbare, fröhlich machende Kunstwerke sind.

Hut ab, bitte schön, nicht im wörtlichen Sinne. Aber übertragen, unbedingt. Ein Hut ab vor den Kopfbedeckungen von Maryam Keyhani. Selber hat sie die immer auf. Doch sind es immer „nur“ Hüte? Nicht vielmehr Kunst, Hut-Kunst, Kunst-Hüte? Es ist von allem ein bisschen, alles und noch etwas mehr. Da braucht man nur hinzugucken.

Ihr Shop in Berlin-Prenzlauer Berg könnte auch eine Galerie sein und ihre Hüte waren auch schon in Kunsttempeln etwa in Kanada oder München zu sehen. Mal auf Figurinen, mal lustig gestapelt wie ein Torso mit Beinchen, der Kopfputz der Berlinerin mit persischen und kanadischen Wurzeln und ist einzigartig, originell und ungemein schmückend.

Maryam Keyhani Shop Berlin-1
Maryam Keyhani Shop Berlin-2
Maryam Keyhani Shop Berlin-3

Hauptsache Hutsache und mit viel Humor, ein Blick auf ihre Objekte aus textilen Materialien wie Wollfilz zaubert immer auch ein Schmunzeln ins Gesicht der Betrachter*innen. Maryam Keyhani ist eine Art Dompteur in der eigenen Manege, eine Alice im eigenen Wunderland. Wo die Phantasie regiert.

Die (Hut-)Künstlerin sagt von sich selber, dass sie die Realität ignoriere und aus einer anderen Welt sei. Wer glaubt es ihr nicht, wenn er sie mit einem bunten Hut-Stapel auf dem Kopf sitzen sieht? Sie lebt das Kind in der Frau und das ist wunderbar. Kindlich-verspielt, aber mit einem scheinbar nie endenden Output an Hat Art – falls es diese Disziplin noch nicht gibt, sie erschafft sie.

Hüte, farbenfroh und formschön und immer wieder anders, die zieren in ihrer Altbau-Wohnung, wo sie mit ihrer Familie lebt, auch die Wände, in ihrem kleinen Showroom und Atelier gesellen sich dazu farbenfrohe (Hut-)Bilder – sie hat Malerei und Bildhauerei studiert, die Malerei ist der Haupterwerb der Künstlerin – Hut-Objekte à la Keramikbecher mit bauichiger Hutkrempe, Hut-Kissen, pastellfarbene Hut-Kerzenständer, die an ein rosa-rot-weißes Sahnebaiser erinnern.

Kopfbedeckungen, seit sie 20 ist, hat sie diesen herrlichen Spleen, ausgelöst durch einen Vintage-Hut, den sie in Paris enteckte. Unter einem Hut kann man sich verstecken, zieht jedoch gleichzeitig die Blicke auf sich. In Paris weit mehr, in Berlin da schert’s die wenigsten. Maryam Keyhani und ihre Familie, sie haben auch schon in Kanada gelebt, wo sie neben Teheran aufgewachsen ist, gaben dann aber ihrer Wahlheimat und Lieblingsstadt Berlin den Vorzug.

Ihren Showroom in der Choriner Straße in Prenzlauer Berg hat sie nur samstags geöffnet. Der Ort und die Zeit aber reichen, um die Großstadt zu vergessen und für eine Weile in ihr behütetes Wunderland einzutauchen und sich vorzustellen, dass man mit der Hut-Macherin befreundet ist. Heißt es doch von Insider*innen, sie bringe zu gemeinsamen Dinner-Abenden immer eine große Tasche mit Hüten, die dann jeder tragen darf.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Maryam Keyhani – Der Showroom der Hut-Künstlerin
Reset Map