EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Schokoladen-Limetten-Biskuitroulade Einfach und lecker von Nadiya Hussain

Mittwoch, 28. April 2021
Anzeige

Rezept für 1 Biskuit-Roulade

Für den Biskuitboden

3 Bio-Eier (Größe M)
100 g Zucker, plus mehr zum
Bestreuen
75 g Mehl (Type 405) 25 g Kakaopulver

Für die Füllung

300 g Zartbitterschokolade, grob gehackt
300 g Frischkäse
4 EL Limettenmarmelade
Abrieb von 1 Bio-Limette

Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen. Muttertag ist da doch der perfekte Anlass um Mütter, Großmütter und vielleicht auch Schwestern oder Freundinnen mit Backkünsten zu bezaubern und mit einem köstlichen Kuchen zu verwöhnen. Nadiya Hussain weiß, was für Wundermittel Backen und Kochen sein können. In ihren Back- und Kochshows inspiriert sie die Zuschauer:innen und kriegt mit ihren Büchern jeden Küchenmuffel an Topf, Pfanne und Backform. Trotz des Erfolges: das Schönste für sie, ist es noch immer, für und mit ihrer Familie zu backen und zu kochen.

Nadiya Hussains Kochbuch „Time to Eat” ist eine Hommage an Familien, alte und neue Traditionen und an das gemeinsame Kochen, Backen und Essen. Die Rezepte sind genauso köstlich, wie leicht zuzubereiten und dabei voller Überraschungen! Nadiyas köstliche Schokoladen-Limetten-Biskuitrolle eignet sich hervorragend als kleines Mitbringsel für einen gemütlichen Kaffee am Nachmittag. Wer möchte kann selbstverständlich die heimische Küche in eine Bäckerei verwandeln und mit der gesamten Familie gemeinsam backen, denn Zeit zusammen zu verbringen, ist immer noch das schönste Geschenk!

Time to Eat von Nadia Hussain

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein mittleres Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Eier und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät aufschlagen, bis die Masse das dreifache Volumen hat. Wenn man das Handrührgerät anhebt, soll die Masse in dicken Bändern, die einige Zeit ihre Form behalten, zurück in die Schüssel fließen. Das dauert bis zu 5 Minuten.
  3. Mehl und Kakao daraufsieben und mit einem großen Metalllöffel sorgfältig unterheben.
  4. Die Masse auf das Backblech gießen und vorsichtig hin und her schwenken, damit sie in alle Ecken läuft. Sehr vorsichtig – um keine Luftbläschen herauszudrücken – mit der Winkelpalette nachhelfen, bis die Masse gleichmäßig auf dem Blech verteilt ist. Im vorgeheizten Ofen 8–10 Minuten hell-golden backen.
  5. Inzwischen ein Stück Backpapier (in der Größe des Backblechs) auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Zucker bestreuen. Den Biskuitboden auf das Backpapier stürzen, sobald er aus dem Ofen kommt, und das Backpapier, auf dem er gebacken wurde, vorsichtig abziehen.
  6. Den Biskuit mitsamt dem gezuckerten Backpapier von einer der längeren Seiten her fest aufrollen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  7. Für die Ganache die Schokolade in einer geeigneten Schüssel in 10-Sekunden-Intervallen in der Mikrowelle schmelzen. Umrühren, bis die geschmolzene Schokolade eine glatte Masse ergibt. Allmählich 100 ml kochendes Wasser untermengen. Die Schokolade dickt anfangs an – keine Panik, das ist normal. Einfach nach und nach mehr Wasser hinzuträufeln und weiterrühren, bis eine lockere, glänzende Ganache entstanden ist.
  8. Eine Hälfte der Ganache beiseitestellen. Den Frischkäse mit dem Schneebesen unter die andere Hälfte rühren.
  9. Den abgekühlten Biskuitboden vorsichtig aufrollen und dünn mit Limettenmarmelade bestreichen. Den Limettenabrieb darüberstreuen.

Tipp: Die übrige Limette halbieren, aushöhlen und die Hälften mit Backpulver füllen. Wenn Sie diese Limettenhälften hinten in den Kühlschrank stellen, sorgen sie dafür, dass alles schön frisch riecht.

10. Eine feine Schicht Schokoladenganache auf dem Biskuitboden verstreichen, diesen dann wieder fest aufrollen und mit dem Saum nach unten auf eine Servierplatte setzen.

11. Nach Belieben mit ein wenig der zweiten Hälfte Ganache beträufeln. 

Für leckere Trüffel a la Nadiya:

Die zweite Hälfte der Ganache mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, bis sie fest ist. Mit einem Teelöffel einzelne Portionen der Masse ausstechen und zu Kugeln formen. Abschließend in Kakaopulver wälzen und im Kühlschrank aufbewahren, sodass Sie eine schokoladige Süßigkeit erwartet, wann immer Sie die Kühlschranktür öffnen. 

Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map