/
EngThis content is
not available in
english

Lammkarree mit Pistazien, Erbsenpüree & Portweinjus

Mittwoch, 20. Februar 2019
Anzeige
Rezept für Lammkarree mit Pistazien Erbsenpüree Portweinjus
Rezept für 2 Personen
Für das Erbsenspüree
400 g getrocknete Erbsen
40 g Butter
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfe er
Für die Pistazienkruste
100 g ungesalzene Pistazienkerne
50 g glutenfreies Paniermehl
2 EL Olivenöl
Für das Lammkarree
1 Lammkarree (à etwa 400 g)
1⁄2 Zwiebel
3 EL Olivenöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Lorbeerblätter
300 ml roter Portwein

Luisa Zerbo ist die italo-schwäbische Meisterin des vollen Geschmacks, Schülerin der Starköchin Lea Linster und beliebte Bloggerin. Obwohl all ihre Gerichte zucker- und glutenfrei sind, hat man nicht das Gefühl, auf etwas zu verzichten.

Ebenso geht es einem beim Lesen Ihres neuen Kochbuchs So schmeckt Liebe. Die Powerfrau zeigt darin, wie man ganz ohne Reue gesund und mit dem eigenen Wohlfühlgewicht in Balance lebt. Im Zentrum stehen dabei Rezepte, die sie in schweren wie in leichten Zeiten glücklich gemacht haben.

Sie reichen von Pasta und Risotto über Fisch und Fleisch bis hin zu Desserts und Gebäck. Luisa Zerbo überrascht mit außergewöhnlichen Kreationen wie Rote Bete Risotto mit Jakobsmuscheln oder dem hier vorgestellten Lammkarree mit Pistazien, Erbsenpüree & Portweinjus. Perfekt für alle, die sich gesund und abwechslungsreich ernähren wollen. So kann Liebe schmecken!

Cover So schmeckt Liebe (1)

Die Zubereitung

  1. In einem mittelgroßen Topf die Erbsen mit Wasser bedecken und in etwa 45 Minuten weich garen.
  2. Den Backofen auf 160 °C (Umluft ) vorheizen.
  3. Die Pistazien gemeinsam mit dem Paniermehl und dem Olivenöl in einen hohen Mixbehälter geben und mit dem Stabmixer zu einer groben Paste verarbeiten, diese beiseitestellen.
  4. Für das Lammkarree das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Lammfleisch bei hoher Temperatur in 3 EL Olivenöl von allen Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und in eine Ofenform heben. Das Fleisch im Ofen 10–15 Minuten garen. Inzwischen die Zwiebel und den Lorbeer in der Pfanne mit Bratensatz glasig anbraten. Mit dem Portwein ablöschen und cremig einkochen lassen.
  5. Eine Schüssel mit Eiswasser füllen. Die Erbsen abgießen, dabei etwas Erbsensud auffangen und beiseitestellen. Die Erbsen in dem Eiswasser abschrecken, damit sie ihre leuchtende Farbe bei der Weiterverarbeitung behalten.
  6. Die Erbsen gemeinsam mit etwas Erbsensud und der Butter in einen hohen Mixbehälter geben und mit dem Stabmixer pürieren. Das Erbsenpüree durch ein Sieb streichen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Püree in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Temperatur warm halten.
  7. Die Pistazienkruste auf das Lammkarree streichen und das Fleisch noch mal für 3 Minuten unter den Ofengrill schieben. Zum Servieren etwas Erbsenpüree auf den Teller streichen, das Lammkarree daraufsetzen und mit Portweinjus beträufelt servieren.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map