Deu/EngThis content is
not available in
english
Vorheriger Artikel
Restaurant Rive Fish & Faible Hamburg-5
Restaurants
Rive Fish & Faible
Nächster Artikel
Restaurant Basil & Mars Hamburg Zentrum-2
Restaurants
Basil & Mars

Berta Emil Richard SchneiderZum Essen, Trinken und Versacken

Mittwoch, 13. Dezember 2017
Restaurant Berta Emil Richard Schneider Hamburg
Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag 18-1 Uhr
Freitag + Samstag 18-3 Uhr

Adresse Berta Emil Richard Schneider
Kampstraße 25-27
20357 Hamburg-Schanzenviertel
Anfahrt planen
Kontakt
+49 40 209 562 95
berta-emil-richard-schneider.de
Preisniveau€ € 

Das Berta Emil Richard Schneider ist ein Restaurant nebst Bar in der vermutlich charmantesten Sackgasse des Schanzenviertels. Ein Ort an dem man gut essen, trinken und vor allem ver“sacken“ kann.

"Berschneider mein Name." "Können Sie das bitte buchstabieren?!" "Berta Emil Richard Schneider!" – Einer der beiden Inhaber, Niels Berschneider, musste seinen Nachnamen so häufig buchstabieren, dass nun auch sein wunderbares Restaurant diese ungewöhnliche Wortkonstruktion trägt.

Versteckt liegt dieses Kleinod in einer Sackgasse hinter dem Schlachthof und birgt dabei seine ganz eigene Familiengeschichte. Der Großvater von Niels betrieb in den 50iger Jahren an genau dieser Stelle eine Lohnsalzerei und Kalträucherei.

Übernommen wurde sie Mitte der 60iger Jahre von Niels Vater, der sich auf Lachsschinken spezialisierte. Nun ist Sohn Niels mit seinem Partner Mats in der Ladenfläche angelangt und außer einer Plakette, die an den väterlichen Betrieb erinnert, ist im Berta Emil Richard Schneider alles anders als damals.

Eine Bar aus Beton, Wände, teils aus Eichenholz, teils in einem herrlichen, tiefen Blaugrün gestrichen und Hochtische mit bequemen Hockern vermischen Bar- und Restaurantatmosphäre aufs Angenehmste. Eine warme, gemütliche Umgebung – trotz der Größe der Lokalität.

Die Karte des Berta Emil Richard Schneider wirkt auf den ersten Blick unorthodox. Da gibt es den "Hamburger Klassiker", der sich provokant "kein Labskaus" nennt, jedoch mit seinem auf der Haut gebratenen Lachs und dem Püree aus Roter Beete und Kartoffeln deutliche Anleihen nimmt.

Oder das sehr amerikanische Gericht "Chicken Waffles", das Partner Mats aus seiner Zeit in New York mitgebracht hat und das süchtigmachend köstlich schmeckt. Außerdem findet sich ein butterzartes Wildgulasch mit Bandnudeln auf der Karte, Vegetarisches und Hamburger Tapas.

Die Kleinstausgaben der Gerichte, die prima zum Stillen des kleinen Hungers bei Wein oder Cocktail geeignet sind, werden vom liebenswürdigen Service des Berta Emil Richard Schneider serviert, der im Übrigen auch sehr aufmerksam und kundig durch die Speise- und üppig-exotische Getränkekarte führt.

Am Ende des Abends sind wir uns sicher: das Berta Emil Richard Schneider hat Hamburg gefehlt!

Weitere interessante Artikel
Hamburg
Berta Emil Richard Schneider – Zum Essen, Trinken und Versacken
Reset Map