Deu/EngThis content is
not available in
english
Nächster Artikel
Contemporary Fine Arts Charlottenburg
Galleries
Contemporary Fine Arts

Soy CapitánGalerie für Künstler mit außergewöhnlichem Profil

Montag, 11. September 2017
Galerie Soy Capitán Berlin Kreuzberg
Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag 12-18 Uhr
Und nach Absprache!

Karte
Adresse Soy Capitán
Prinzessinnenstrasse 29
10969 Berlin-Kreuzberg
Anfahrt planen
Kontakt
+49 30 809 219 77
www.soycapitan.de

Durch die wunderbaren Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Grace Weaver, sind wir auf die Galerie Soy Capitán in Kreuzberg aufmerksam geworden. Die noch sehr junge, aber bereits jetzt schwer angesagte Künstlerin, widmet sich in ihren Bildern vornehmlich dem Befinden ihrer Generation. Treffsicher, süß und so überspitzt, dass es zu einer Konfrontation mit dem Betrachter kommen muss.

Schaut man sich weiter im Künstlerverzeichnis der Galerie Soy Capitán um, trifft man auf Künstler wie Eli Continas, Shahin Afrassiabi oder auch die norwegische Künstlerin Camilla Steinum, deren textile Arbeiten gemeinsam mit Weaver auf der Art Berlin gezeigt werden. Allen Künstlern ist dabei eine Kraft ihrer Werke gemein, die fast schon als Leitbild der Galerie von Heike Tosun gelten kann.

Die Berlinerin gründete ihre Galerie 2011 zunächst in Neukölln, nachdem sie zuvor einige Jahre für große Galerien tätig gewesen war. Sie gehört einer neuen Generation von Galeristen an, die sich von größeren Institutionen lösen, um selbst ein innovatives Galerieprogramm zu gestalten. Seit 2012 befindet sich Soy Captán nun in der Prinzessinnenstraße in Kreuzberg.

Soja Capitán. Das bedeutet so viel wie "Ich bin der Kapitän" oder auch "meine persönliche Freiheit, ein kleines Boot zu steuern".  Der Name der Galerie sagt alles zur Entschlossenheit und dem Willen von Heike Tosun, eine eigene Kunstaussage mit ihrer Galerie zu schaffen, autonome Strategien zu entwickeln und vor allem die Möglichkeit für lebendigen Austausch und Dialoge zu kreieren.  

Tosuns Ziel ist es dabei insbesondere, relevante Tendenzen innerhalb der zeitgenössischen Kunst durch verschiedene Formate wie Malerei, Video, Skulptur und Neue Medien, zu präsentieren. Dies gelingt ihr in vollem Umfang und nicht zuletzt der Erfolg gibt ihrem Galeriekonzept recht.

Unser Besuch bei Soy Capitán findet während der Vorbereitungen zu der kommenden Ausstellung des Künstlers Matthias Dornfeld statt. Wir zählen zu den Ersten, die die neuen Werke zu sehen bekommen und sind hingerissen. Sie lassen Spielraum für unterschiedlichste, ganz subjektive Interpretationen. Es ist die wahre Freude mit Kunsthistorikerin und Mitarbeiterin Katharina Weinstock auf eine Reise kompetenter und inspirierender Betrachtungsweisen zu gehen.

Das Galerieteam ist auf die Vernissage sehr gespannt, da die Besucher und Sammler der Kunst von Matthias Dornfeld bisher Motive anderer Art kennen. Immer wieder fallen Worte wie Kraft, Intensität und Individualität, erweitert durch den Begriff der "guten Schrägheit", wie Heike Tosun selbst es nennt.

Für mich sind dies auch die wesentlichen Merkmale von Soy Capitán. Hinzu kommt die riesige Neugier von Heike Tosun und eine unheimliche Offenheit gegenüber Ihren Künstlern. Eine starke Haltung, die über formale Aspekte hinausgeht. Dabei ist das Programm der Galerie mit insgesamt sieben Künstlern sehr konzentriert.

Während sie uns die neuesten Werke von Grace Weaver für die Art Berlin zeigt, spricht sie begeistert davon, welche internationalen Zeitschriftencover in den nächsten Wochen mit Werken von Weaver erscheinen werden und wo einflussreiche Galerien Ausstellungen mit ihr planen. – Heike Tosun beweist mit der Wahl ihrer Künstler also ein gutes Händchen!

Weitere interessante Artikel
Berlin
Soy Capitán – Galerie für Künstler mit außergewöhnlichem Profil
Reset Map