Schließen
Menü
Vorheriger Artikel
Authentic Kitchen by Noodles & Noodles
Interiors
Authentic Kitchen Showroom
Nächster Artikel
Rotter Glas bei Glasklar in Berlin-5
Interiors
Glasklar

Feinesweißes Handgemachtes Porzellan aus Berlin

Montag, 11. Februar 2019
Anzeige
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-2
Karte

Öffnungszeiten

Donnerstag + Freitag 11-19 Uhr
Samstag 11-17 Uhr
Und nach Absprache!

Adresse

Feinesweißes
Lychener Straße 51
10437 Berlin-Prenzlauer Berg
Anfahrt planen

Kontakt


+49 30 922 557 14
www.feinesweisses.de

Katy Jungs Weg zu ihrer Porzellanmanufaktur Feinesweißes in der Lychener Straße in Prenzlauer Berg ist so gradlinig wie ihr handgefertigtes Porzellan selbst. Schon sehr früh faszinierte die gebürtige Thüringerin, was sich in den Geschirrschränken um sie herum verbarg. Die Formen. Die Oberflächen. Die Dekore. Sie mochte das feine und sinnliche Material seit jeher.

Zunächst machte sie jedoch eine Lehre zur Holzbildhauerin, bevor sie an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle an der Saale in der Fachrichtung Keramik- und Glasdesign studierte und dort ihr Handwerk erlernte. Nach acht Jahren Ausbildung und dem Diplom in der Tasche, macht sie sich direkt selbstständig.

Der Liebe wegen geht sie nach Berlin. Ihre ersten Entwürfe fertigt sie anfänglich noch in fremden Manufakturen bis sie 2004 ihre eigene Werkstatt bezieht. 2014 eröffnet sie ihr Geschäft Feinesweißes. Dort wirkt und arbeitet sie seither mit ihrem kleinen Team. Offen und für jedermann einsehbar hinter einer breiten Glasfront. Zwischen Formen und Material, Rohlingen und fertig glasierten Stücken entstehen hier feine, alltagstaugliche Dinge.

Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-3
feinesweisses Katy Jung Berlin
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-8
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-13
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-9
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-10
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-11
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-14
Feinesweißes Porzellan von Katy Jung in Prenzlauer Berg-12

Bei der traditionell handwerklichen Porzellanherstellung braucht es etwa zwölf einzelne Arbeitsschritte, bis die filigranen Gefäße Einzug in die Verkaufsregale neben der Werkstatt halten können. Als erstes wird ein Entwurf an der Modellscheibe in Gips gedreht und exakt abgeformt. Nach Trocknung der Form wird die Porzellanmasse in die gefertigten Gipsformen gegossen, vorsichtig entformt, getrocknet, retouchiert und dann vorgebrannt.

Nach dem Glasieren folgt ein zweiter Scharfbrand, bevor die Dekore aufgebracht und bei einem dritten Brennvorgang in die transparente Glasur eingeschmolzen werden können. Unglasiert belassene Oberflächen werden am Ende feingeschliffen und poliert, um das Porzellan handschmeichelnd zu machen. Das anspruchsvolle Material verlangt dabei die ganze Aufmerksamkeit und Zeit, die es braucht. Nichts geht mit Eile oder kann beschleunigt werden. 

Im Ladenatelier von Feinesweißes reihen sich auf langen Regalbrettern und Tischen filigrane, weiße Teller, Becher, Schalen und Servierplatten. Etageren sind aus einzelnen Elementen frei kombinierbar. An Wänden und von der Decke hängen Vasen in zartes Makramee gehüllt. In einem Bananenhalter werden die gelben Früchte präsentiert.

Windlichter zaubern sternengleiche Lichtpunkte und auf einer stumpenförmigen Kerze flackert eine Flamme: das „Immerlicht“. Ein Stück weiter sitzt ein Vogel auf einem Kerzenteller und ein Häschen auf einer Butterdose. Es sind viele einzelne, für sich stehende Produkte, die jedoch alle ganz wunderbar kombiniert werden können und immer auch zweckmäßig sind. So wie die Seifenschale, in denen die Seife endlich nicht mehr matschig wird.

Die bisweilen verspielten Details scheinen sich dabei fast klammheimlich auf die klaren Formen gemogelt zu haben. Oft sind sie auf den ersten Blick kaum wahrnehmbar, so zurückhaltend sind sie. Feine rote oder goldene Linien winden sich zart um Becher, Wörter prägen sich in kleinen Lettern in die Oberfläche. Nichts bei Feinesweißes ist aufdringlich. Alls kann, nichts muss. Denn alle Stücke sind immer auch ganz pur erhältlich.

Für Taufen, Hochzeiten, Geburtstage oder auch als Kundengeschenk personalisiert Katy Jung ihre funktionalen Kleinserien und exklusiven Einzelstücke im Übrigen auch mit persönlichen Widmungen und Botschaften. Als besondere Aufmerksamkeit eignen sich dabei, neben all den anderen besonderen Produkten, auch die zarten Armbändchen und Ketten mit winzigen Porzellananhängern, die bei Feinesweißes seit kurzem ebenfalls zum Kauf verführen.

Egal für was sie sich entscheiden: alles wird in recycelten Kartons, die ebenfalls in Berlin gefertigt werden, liebevoll verpackt und so zum Geschenk für sich selbst oder auch für andere.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Feinesweißes – Handgemachtes Porzellan aus Berlin
Reset Map