Menü

Tawl Die Kunst des Tafelns

Montag, 04. September 2023
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag 10-18 Uhr

Adresse

Tawl
Giesebrechtstraße 10
10629 Berlin-Charlottenburg
.Anfahrt planen

Kontakt


+49 1520 268 85 04
.www.tawl.berlin

Puderrosa Schalen, goldverzierte Suppenteller, japanisches Teeservice, geschliffene Glasgefäße – im neuen Showroom Tawl von Wiebke Lehmann dreht sich alles um das Thema Gastlichkeit. Getreu dem Motto „Love to be a host“ zelebriert die talentierte Keramikerin und diplomierte Keramikdesignerin mit ausgewähltem Tafelgeschirr aus Porzellan, Keramik und Glas die Kunst des Tafelns.

Es ist eine Kunstfertigkeit, einen Tisch so zu decken, dass er zur Tafel wird. In Frankreich ist die Kunst des stilvollen Eindeckens als „l’art de la table“ ein feststehender Begriff. Er fasst zusammen, was wir beim Essen oft nur mittelbar wahrnehmen: Essen ist niemals nur Nahrungsaufnahme, sondern ein sinnlicher Akt, bei dem die Umgebung unser Empfinden beeinflusst.

Schmeckt das Essen? Ist es ein Hochgenuss? Das hängt wesentlich davon ab, auf welcher Bühne es stattfindet. Erst hochwertiges Geschirr, Besteck, Gläser und Tischwäsche, die mit der Kochkunst eine Einheit bilden, machen ein gutes Essen zum Gesamterlebnis, das Gaumen, Augen und Hände erfreut.

Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-17
Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-10
Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-02
Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-08
Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-07
Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-13
Tawl by Wiebke Lehmann Berlin-11

Wiebke Lehmann weiß um die Handwerkskunst, die in Manufakturporzellan steckt. Sie weiß, wie ein Teller und eine Schale beschaffen sein müssen, um den Genuss optisch und haptisch zu unterstützen und ihn buchstäblich ergreifend schön zu machen.

In ihrem ersten eigenen Berliner Showroom zeigt sie nun in raumhohen Schränken die Welt des Tafelgeschirrs in all seiner Formenvielfalt und Handwerkskunst. So entdeckt man hier fein gearbeitete Teller, Schalen, Tassen, Becher von Herstellern wie JLCoquet aus Limoges, Reichenbach und der Porzellan-ManufakturMeissen sowie Stücke aus kleineren Manufakturen wie dem Studio Mattes oder Sarah Linda.

„Die Menschen sollen sich hier zuhause fühlen.", betont Wiebke Lehmann charmant. Dafür hat sie die atmosphärischen Räume in den letzten Monaten komplett verwandelt, mit maßgefertigten Einbauschränken und einer matten Farbpalette. Ihr sogenanntes Esszimmer beherbergt die Schätze von Tawl. Es bildet in seiner zurückhaltenden Farb- und Formenwahl eine perfekte Harmonie.

Zum ovalen Präsentationstisch mit wechselnden thematischen Dekorationen gesellen sich Stühle des dänischen Labels &tradition in verschiedenen Farben. Das Ensemble wird von maßgefertigten Tischlerschränken gerahmt, wobei das offene Regal als eine Tellerbibliothek zum Stöbern angelegt ist.

Jetzt heißt es nur noch auswählen, kombinieren und tafeln. Bon Appetit!

Info: Bis Weihnachten wird der Berliner Künstler Olaf Hajek als Special Guest präsentiert, der für Meissen Vasen gestaltet hat.

Weitere interessante Artikel
Berlin
Tawl – Die Kunst des Tafelns
Reset Map