Menü

Nos Store Schönes und Funktionales für den Alltag

Montag, 06. November 2023
Advertorial
Karte

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 11-18.30 Uhr
Samstag 11-16 Uhr

Adresse

Nos Store
Belziger Straße 53a
10823 Berlin-Schöneberg
.Anfahrt planen

Kontakt


+49 30 98433085
.www.nos-store.de

Schön oder funktional? Emily Pelich will sowohl das eine wie das andere. Weil Alltagsgegenstände fürs Kochen, fürs Essen, für den Haushalt häufig nur eines erfüllen, eröffnete sie mit dem Nos store in Berlin-Schöneberg einen Concept Store für schöne und gleichermaßen funktionale Alltagsgegenstände.

Der Eierbecher, cremeweiß mit ein paar brauen Sprenkeln, die Teekanne, bauchig in Pastellgelb und Schwarz oder der Übertopf, in Smaragdgrün und glasiert – jedes Stück mit einer klaren Funktion bedacht. Ersterer soll das Davonrollen eines gekochten Eis verhindern, die andere Tee in sich aufnehmen und der dritte einen Blumentopf ummanteln. Ungemein praktische Küchen- und Haushaltshelfer also, wie wir sie alle kennen und benutzen.

Doch was diesen dreien, und überhaupt jedem Produkt anhaftet, das Emily Pelich für ihren Nōs Store in Berlin-Schöneberg kuratiert hat, ist viel mehr und spricht auch das Ästhetische an. Ihr „Funktionales für den Alltag“, wie sie es nennt, ist nicht nur praktisch, sondern auch schlicht und schön, traditionell hergestellt und damit langlebig und nachhaltig.

Nos_Concept_Store_Berlin_5
Nos_Concept_Store_Berlin_2
Nos_Concept_Store_Berlin_1
Nos_Concept_Store_Berlin_4
Nos_Concept_Store_Berlin_3

Schon komisch, dass hierzulande die Kombination von Nutzen und Design etwas so Besonderes ist und es so wunderbarer Shops bedarf wie dem Nōs Store. Die Design-Szene etwa in Australien hat, das schon vor langer Zeit begriffen und, wir müssen gar nicht so weit wegblicken, die Designer*innen in Skandinavien, besonders in Finnland, können gar nicht anders, als bei ihren Entwürfen für Geschirr, Gläser & Co. erst einmal an die Menschen zu denken, die es jeden Tag nutzen.

In Berlin also ist es mit ihrem Concept Store. „Der Name ‚nōs’, er kommt aus dem Lateinischen, bedeutet ‚wir’, denn wir sehen uns als Teile einer Gemeinschaft aus Produzent*innen, Händler*innen und Kund*innen, die unsere Werte teilen“, sagt Emily Pelich. Es sind die Menschen, die ihr Handwerk lieben und verstehen, neben Familienunternehmen, die ihr Wissen von Generation zu Generation weitergeben, kleinen und großen Manufakturen, die auf Stil statt Trends setzen wie auch Autodidakt*innen, die ob ihrer Leidenschaft zu Expert*innen geworden sind.

Daher ist die Frage, ob da zuerst das Huhn oder das Ei gewesen sei, bei Emily Pelich, unerheblich. Beides gehört zusammen und ist gleichwertig. Und das ist auch die Aura, die einem in dem schönen Concept Store umgibt: eine sanfte farbharmonische Welt, in der jedes Produkt eine haptische Anziehungskraft ausstrahlt.

„Mir war klar, dass ich keinen weiteren Dekoladen eröffnen wollte“, erinnert sich die Store-Betreiberin. Nicht, dass sie nicht auf Deko stehe, aber für sie müsste derlei eine Geschichte haben, so wie die Souvenirs, die sie von Reisen für die eigenen vier Wände mitbringt. Das Schöne und Alltagstaugliche, das sie seit Mai 2020 – die Ladeneröffnung fiel in die Zeit kurz nach dem ersten Lockdown – zu ihrem Sortiment zählt, taugt auch bestens als Geschenk. Nicht, dass man weitere Teller oder Gläser benötige. Aber handgefertigte Teller aus Portugal, aus einem Land mit einer sehr langen Keramiktradition, oder einen Nachfahren des „Tumblers“ aus Nordfrankreich, das man als typisches Bistro-Glas kennt? Das vervollkommnet einfach den eigenen Bestand.

Haushaltswaren, Kochutensilien, Geschirr, Trinkgläser sind nur ein Teil des Sortiments im Nōs Store. Es gibt eigentlich alles für Küche und Haushalt, zudem eine Selektion fürs Bad, Tischwäsche und Kissen. Und On-Tops. Geschirr wird vollständig, wenn auch noch ein Kochbuch dazukommt, Weingläser wenn es auch noch eine gute Flasche Wein gibt – auch die bietet Emily Pelich mit Rebsäften aus der Pfalz an.

Im Sommer gibt es Picknickdecken aus Frankreich mit Tragegurt und in XXL für die ganze Familie wie auch den passenden, in Europa unter fairen Bedingungen hergestellten Picknickkorb. Das schöne Porzellan von Nōs könnte man darin natürlich transportieren und es würde das Picknick umso edler gestalten. Da aber, sagt die praktische Ästhetin, dürfe es dann doch auch einmal rein funktionales und unzerbrechliches Kunststoffgeschirr sein.

Beliebt ist im Nos Store auch das Schmelzlicht, eine, wie sie sagt, „wunderbare Lösung gegen Rohstoffverschwendung“. Der „Wachsfresser“ ist ein Tontöpfchen, in das man einfach Kerzenwachsreste wirft, die dann dank des Dochts aus langlebigen Glasfasern eine neue Kerze entstehen lässt. Perfekt für die Weihnachtszeit!

Weitere interessante Artikel
Berlin
Nos Store – Schönes und Funktionales für den Alltag
Reset Map