EnglishThis content is
not available in
english
Menü

Vogelfuttertassen Nachhaltig & Natürlich

Mittwoch, 15. Dezember 2021
Anzeige

Rezept für 1 Tasse

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten

1 Tasse mit weiter Öffnung
50 g Sonnenblumenkerne
25 g Haferflocken
125 g Kokosfett
1 rundes Stöckchen
1 Band zum Aufhängen

Nachdem die Plastiktüten beim Einkaufen so langsam sowohl aus den Läden als auch aus unseren Gedächtnissen verschwunden sind und auch die Kaffeebecher sich auf dem Weg in die Abteilung der historischen Gegenstände begeben haben, bleibt die Frage: und jetzt? Auf der Suche nach weiteren versteckten Umweltsünden stöbern wir also durch Haus und Garten.

Für den von Zeit zu Zeit notwendigen kreativen Gedankenanstoß sorgt Silke Rothenburg-Zerrer in ihrem Buch „Natürlich & Nachhaltig“. Zahlreiche kleinere und etwas größere Projekte rund um Nachhaltigkeit finden sich hier. Ob Küche, Wohnen, Garten oder auch Bad, in jedem Bereich unseres Lebens ersetzen nachhaltige Alternativen ihre weniger umweltfreundlichen Gegenstücke. Wenig Aufwand und leicht zu beschaffene Materialien sind die Zauberworte bei Silke Rothenburg-Zerrer.

Für alle Vogelliebhaber:innen (und Tassensammler:innen) ist die Vogelfuttertasse ganz besonders empfehlenswert. Alte Tassen werden mit einer Mischung aus Kernen, Haferflocken und Kokosfett gefüllt und fertig ist die plastiklose Alternative zum Meisenknödel, die ganz nebenbei auch optisch wirklich richtig was hermacht! Aufgehängt werden sollte die Vogelfuttertasse im Schatten damit das Fett bei Sonne nicht schmilzt.

Natruerlich_Nachhaltig_Kochbuch

Die Zubereitung

  1. In einem Topf das Kokosfett langsam zum Schmelzen bringen. Dann Haferflocken und Körner einrühren.
  2. Jetzt das ganze etwas abkühlen lassen und dabei immer wieder umrühren, so dass sich die Körner nicht absetzen.
  3. Wenn das Fett gerade noch streichfähig ist, die Masse in die Tasse streichen.
  4. Das Stöckchen gegenüber vom Tassenhenkel in das Fett drücken. Das Stöckchen sollte mindestens 10 cm über den Tassenrand herausstehen, denn es dient später den Vögeln als „Landeplatz“.
  5. Die Masse gut fest werden lassen.
  6. Das Band durch den Tassenhenkel ziehen und Enden verknoten.
Weitere interessante Artikel
Creme Guides
Karte
Reset Map