Nächster Artikel
Schminks Hairstyling Make-Up Wien Inhaberin
Wellness
Schminks

max and meKurzurlaub für Körper, Geist und Seele

Freitag, 31. Juli 2015
Anzeige
Max and Me Öle Treatment Wien Pflanzen
Öffnungszeiten

max and me Facial Treatments sind telefonisch oder per E-Mail buchbar!

Kontakt
+43 664 307 54 79
www.maxandme.at

Ende letzten Jahres lernte ich bereits die herrlichen Körperöle von max and me während der Signature- Behandlung im St. Charles Hideaway kennen. Dann besuchte ich die kleine, feine Manufaktur und probierte im Anschluss voller Begeisterung die kostbaren Gesichtsöle zu Hause aus. Nun wurde es Zeit für das neu entwickelte Facial Treatment.

Wer eine klassische Kosmetikbehandlung erwartet, wird sehr überrascht sein, wenn Therapeutin Shinobu zunächst die Elfen um ihre Mithilfe bittet und danach zu sieben kraftvollen „Om“ ansetzt, bevor sie mit dem Treatment beginnt. Eine derart kräftige Stimme hätte ich diesem zarten Wesen übrigens gar nicht zugetraut. Innerlich summe ich die „Om“ mit und gebe mich Shinobu ganz hin.

Mit feinfühliger, treffsicherer Intuition gesegnet, erspürt sie sofort, was mein heutiges Thema ist und stellt ihre Behandlung ganz auf meine Bedürfnisse ab. Eigentlich ist sie ausgebildete Konzertpianistin und Musiktherapeutin, ihr feines Gespür für Schwingungen überrascht daher kaum. Sie gehört fest zum Stamm des jungen max and me Teams. Aromatherapeutin und Inhaberin Tanja Gruber entwickelt die Treatments, Shinobus umfangreiches Wissen aus Kinesiologie, Aura-Chirurgie und Faszienarbeit, um nur einige ihrer Befähigungen zu nennen, fließt in die einzelnen Behandlungstechniken mit ein.

Max and Me Öle Wien Serie
Max and Me Öle Treatment Wien Duft
Max and Me Öle Treatment Wien Flaschen
Max and Me Öle Treatment Wien

Schmunzelnd verrät sie, dass noch jeder ihrer Besucher mit Verspannungen hierhergekommen sei. Natürlich bilde ich da keine Ausnahme und bin umso dankbarer, dass mir hier nicht nur ein Facial Treatment, sondern gleich eine ganzheitliche energetische Heilbehandlung zuteilwerden wird. Wunderbar!

Dabei kommen gerade einmal ganze drei Produkte zum Einsatz. Zuerst der max and me Gesichtsölreiniger, den Shinobu intensiv einarbeitet. Mit gekonnten Griffen aktiviert sie meine Chakren, massiert in fließenden Bewegungen meine Gesichtsmeridiane, hält fest auf Akupressurpunkte und kündigt achtsam jeden ihrer nächsten Schritte an.

Sie belässt es nicht allein bei meinem Gesicht, sondern bearbeitet meinen ganzen Körper, um nicht nur mein Gesicht, sondern auch meine Aura zu reinigen und Blockaden zu lösen. Sanft nimmt sie das Öl nach der Reinigung mit dem einzigartigen max and me Gesichtstüchlein aus Leinen, versetzt mit isländischen Algen, ab, um meine Haut auf das krönende „Ich bin das Licht“ Tagesöl vorzubereiten. Während der ganzen Behandlung betört mich der wohltuende Duft der wertvollen Öle, und ich spüre förmlich, wie mich belebende Energie durchströmt.

Anfangs war ich skeptisch, als mir Tanja gerade einmal diese drei Produkte sowie das „bezaubert“ Nachtöl zum Probieren mit nach Hause gab. So wenige Produkte sollten ausreichen, um meine gesamte Gesichtspflege zu ersetzen? Faszinierender Weise ja! Tanja erklärt das so: „Je höher etwas schwingt, desto klarer, reiner und lichtvoller ist es. Desto sanfter, aber auch intensiver und konzentrierter in seiner Wirkung.“

Und das ist nicht nur spürbar, sondern auch deutlich sichtbar. Das war mir schon zu Hause aufgefallen. Und insbesondere jetzt nach der eineinhalbstündigen Begegnung mit dem max and me Facial Treatment unter Shinobus wundersamen Händen fühlt sich meine Haut klarer und durchlässiger an, mein Teint leuchtet geradezu.

Dank der angenehmen Handreflexzonenmassage, die mir Shinobu noch zum Abschluss mit den Worten angedeihen lässt, dass unsere Hände viel mehr Achtsamkeit verdienten, ist nun auch der letzte Muskel meines Nackens butterweich. Ich fühle mich entspannt und gelöst, zugleich kraftvoll und energiegeladen. Ich würde behaupten, dass mein heutiger „Kurzurlaub“ einer Verjüngungskur gleichgekommen ist. Danke, Shinobu! Danke, max and me!

Weitere interessante Artikel
|
Wien
max and me – Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele
Reset Map
mapinfo